Weblogs

Brutscheune

Ich beziehe mich auf die von IM Albert Schittenhelm in der Juli/August Ausgabe von Bienenaktuell beschriebene Methode der Varroabekämpfung durch Brutentnahme nach der letzten Schleuderung. Dabei können die Brutwaben zum Schlüpfen der Bienen in eine Brutscheune gestellt werden. Meine Frage: Da werde ich wohl auch Bienen und eine Königin zu den Brutwaben geben müssen?

Reger Bienenflug, Polleneintrag bei allen Völkern, Gewichtskontrolle, Totenfall Beutenboden

Heute war reger Bienenflug mit Polleneintrag bei allen Völkern. Gutes Zeichen, da es darauf hindeutet, dass alle Völker noch ihre Königin haben und brüten.
Wir haben bei allen 21 Völkern Gewicht und Totenfall auf dem Zargenboden kontrolliert.

Heute sonnig, aber in Verbindung mit kühlem Wind

Heute war es sonnig in Verbindung mit eher kühlem Wind.

Trotzdem die positive Nachricht, alle Völker hatten Bienenflug, d.h. es leben noch alle Völker.
Wie starkt die Völker überwintert haben, kann ich nicht abschätzen, da es auch noch keine richtigen Reinigungsflüge waren. Dazu war es dann doch zu kalt. Nur die mutigsten Bienen haben den Stock verlassen.

Auf den Spuren von Biene Maja

http://www.youtube.com/watch?v=i8ncgtF4csQ&feature=player_embedded#at=618

Liebe Leute,
dieser Film ist zwar fünf Jahre alt, (Styroporbeuten/heute sind wir Bio-Imkerei) aber für einen ersten Eindruck...
LG. R.

Umzug eines Volkes

Hallo,
habe vor, ein Bienenvolk vom Hohen Norden des Waldviertels nach Wiener Neustadt zu übersiedeln, Wegstrecke ca. 160 Km. Wann ist dazu der beste Zeitpunkt?
Christian

Vergleich Carnica mit Buckfast 1.Teil

Derzeit habe ich gemeinsam mit meinem Sohn 23 Bienenvölker.
Vier dieser Völker haben Carnica Reinzuchtköniginnen von 4 verschiedenen Züchtern aus Österreich.
Der Rest der Völker hat standbegattete Königinnen aus den besten dieser Bienenvölker.
Im Jahr 2011 und 2012 möchte ich mir einen eigenen Eindruck über die Unterschiede zu Buckfastköniginnen machen.

Varroadiganose mit Windel

Habe am 29.1.2011 die Stockwindeln kontrolliert und entfernt. Die Windeln waren länger als geplant (Plan 3-4 Tage, Ist 10 Tage) eingelegt. Hintergrund war, dass ich wenig Zeit hatte und zum Zeitpunkt der Entfernung der Windel helles und windstilles Wetter haben wollte, damit ich das Ergebnis gut kontrollieren konnte.
Mit den Ergebnissen bin ich sehr zufrieden.

Neuling

Halli Hallo,

Bin die Alex aus dem schönen Land Tirol und 25 Jahre alt.Hab gerade mehr oder weniger mit meinem Onkel angefangen,da wir esrt Anfang Mai unsere 2 Völker bekommen.Besuchen bald einen Kurs.
Mehr kann i dazu leider no nit sagen.

Bussi Alex

Sind Christbaumkulturen ein Problem?

Hallo,

In meiner weiteren Umgebung, rund um den Jauerling, schießen Christbaumkulturen vermehrt aus dem Boden.

Nun ist ja bekannt, das da Unkraut und Schädlinge bekämpft werden.
Also kein Gras und keine Schadinsekten um makellose Bäume zu garantieren.

Meine Frage, ist bekannt, wie weit kann das eine Belastung für Bienen und deren Honig sein kann?

MfG,
Thomas

Fluglochhöhe

Liebe ImkerkollegInnen,
ich bastle gerade an neuen Bodenbrettern und möchte nun wissen, welche Erfahrungen Ihr mit den von Euch verwendeten Fluglochhöhen habt?
Ich hab vor, über die gesamte Bodenbrettbreite eine Fluglochhöhe von 8 mm zu machen. Wären 7 mm auch ausreichend (Spitzmausgefahr bei 8 mm)?

Inhalt abgleichen