2 Königinnen im Apideakasterl

Keine Antworten
Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 6986
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
2 Königinnen im Apideakasterl

Ich hab mir heuer meine Königinnenzucht einfach gemacht und auf das Umlarven verzichtet.

 

Nach dem Erstellen eines notwendig gewordenen Zwischenbodenablegers zur Schwarmverhinderung habe ich diese Weiselzellen in mehreren Apideaskasterln verwendet und jeweils 2 (zur Sicherheit 2, könnte ja mit einer beim Herumhantieren etwas passieren) mit der entsprechenden Menge Bienen in ein Kasterl gegeben.

 

Dann 3 Tage Kellerhaft und Wiederaufstellung am alten Platz.

 

In dem Gedanken, dass sich die 2 Königinnen im Kasterl schon ausmachen werden, wer das Rennen macht, habe ich alles belassen.

 

Bei der Kontrolle auf Begattung und Eilage habe ich nicht schlecht gestaunt, als ich in einem Kasterl zwei Königinnen gesehen habe.

Auch nicht schlecht....

Pfiati, Reinhard