Ableger bilden ohne Futterwabe

2 Antworten [Letzter Beitrag]
pjo1990
Offline
Beigetreten: 27.03.2012
Beiträge: 2
Wohnort: Bregenz
Ich imkere seit: 2002
Rähmchenmaß: Zander
Ableger bilden ohne Futterwabe

Ich würde gere Anfang/ Mitte Mai ein paar Ableger bilden. 

Leider habe ich aber keine extra Futterwaben.

 

Wäre es dann möglich Ableger mit zwei Brutwaben, einer Mittelwand und einer Futtertasche mit Futterteig zu bilden? Oder wäre mir damit eher abzuraten?

 

Vielen Dank in voraus Liebe Grüße

Pjo1990

Margit49
Offline
Beigetreten: 12.06.2015
Beiträge: 102
Wohnort: In der Nähe
Ich imkere seit: 1995
Rähmchenmaß: Zander
Re: Ableger bilden ohne Futterwabe

Hallo pjo.

Ja klar ist das möglich, mußt nur aufpassen das du dosiert fütterst das sie dir nicht alles zuhonigen und die Königin zu wenig Platz hat für die Eier. Der Futterstrom sollte nicht abbrechen bis der Ableger voll ist. Am besten wäre es wenn du Honig füttern kannst soweit möglich  , dann bekommst du gesunde starke Bienen, auch Futterteig möglich oder was ich nicht so empfehlen würde auch Zuckerwasser.

LG Margit

Bienensepp
Offline
Beigetreten: 10.12.2009
Beiträge: 354
Wohnort: Semriach
Ich imkere seit: 1987
Rähmchenmaß: EHM
Re: Ableger bilden ohne Futterwabe

Hallo, die Brutwaben für die Abl. nimmst du ja von Völkern. Nimm davon auch gleich gut gefüllte Pollen und Futterwaben dazu, keine Mittelwände - bzw. erst wenn das Jungvolk gut entwickelt ist zum Fütten sollte man einen eigenen Jungvolkstand haben.

rät der Bienensepp