Abschleudern, Bienen suchen sehr stark

Keine Antworten
Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 6986
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Abschleudern, Bienen suchen sehr stark

Ich habe heute abgeschleudert. Ich möchte alle jene Imker, die heuer erst mit der Imkerei begonnen haben, darauf hinweisen, dass das Honigernten zu dieser Jahreszeit mit der sonstigen Ernte NICHT vergleichbar ist. Die Bienen fliegen auf Alles, was nur irgendwie mit Honig in Berührung kommt - Handschuhe, "Wasserhahn, Türschnalle, Gartenschlauch,...

Ich glaube, wenn ich einen Zettel aufhänge, auf den ich "HONIG" draufschreiben, dann picken sie auch dort drauf. Zwinkernd

Sie suchen alles ab und sind sehr penetrant dabei. Den Spalt einer offenen Tür nutzen sie ebenso aus, wie den Spalt beim Sonnenwachsschmelzer und auch das Loch für den Schlüssel bei der Bienenhüttentür.

Also: Am Besten bereits sehr sehr zeitig in der Früh anfangen und alles absolut bienendicht machen.

Auch auf eine mögliche aufkeimende Räuberei ist zu achten!

 

Und eine kleine Anekdote am Rand:

Vom Brutraum habe ich bei einem Volk die äußerste Honigwabe auch entnommen, weil sie voll verdeckelt war. Abkehren über dem Volk und Weghängen in die Zarge mit den Honigwaben. Dann gebe ich die Folie wieder  auf das Volk rauf, ebenso den Deckel - und: was sehe ich:

Außen auf der Zarge sitzt die Königin mit einer Biene. Die muss beim Abkehren genau auf den Rand der Zarge gefallen sein. Also auch immer auf Honigwaben die Königin suchen, nicht nur oberflächlich!

Pfiati, Reinhard