Einraumbeute besser im Längsbau?

7 Antworten [Letzter Beitrag]
Boarbuster
Offline
Beigetreten: 17.02.2017
Beiträge: 1
Wohnort: Berlin
Einraumbeute besser im Längsbau?

Hallo.

Ich beginne gerade, mich über das Imkern und die Bienenhaltung zu informieren. Ich habe noch wenig Ahnung, noch keine praktische Erfahrung, aber jede Menge Fragen...

Ich werde ab März den Kurs bei Mellifera zur wesensmässigen Bienenhaltung besuchen.

Im Zuge meiner bisherigen Recherchen im Internet zu Bienenkiste und ERB favorisiere ich derzeit die ERB als scheinbar anfänger- und rückenfreundlichere Beute.

Eine Frage, die mich im Vergleich von Bienenkiste und ERB beschäftigt, ist deren jeweilige Wabenausrichtung zur Längsachse der Beute.

Ich habe gelesen, dass Bienen ihre Waben in Naturhöhlen entsprechend deren Längsachse ausrichten unabhängig von der Position des Fluglochs.

In der Bienenkiste ist das wohl entsprechend berücksichtigt. Für die ERB offenkundig nicht.

Müssten die Wabenrähmchen der ERB nicht auch entsprechend der Längsachse der ERB ausgerichtet werden?

 

pweichse
Offline
Beigetreten: 19.08.2013
Beiträge: 63
Wohnort: Innsbruck
Ich imkere seit: 2013
Rähmchenmaß: Einraumbeute
Re: Einraumbeute besser im Längsbau?

Hallo, Prinzipell wird zwischen Warmbau  und Kaltbau unterschieden. Wenn du Dir die Beuten anschaust stehen die Waben bei der Bienenkiste und bei der Einraumbeute im selben Winkel zum Flugloch, also im Kaltbau. Das ist der einzige Unterschied. Die Ausrichtigung zu Längsachse der Beute ist nicht entscheident.

Den Bienen ist es egal, in der Natur gibt es sowol als auch. Ein Bienenvolk breitet sich kugelförmig aus, dass Wachs wächst aus der Schwarmtraube heraus und diese ist nun einmal rund bis oval.

Möchtest Du Warmbau in der ERB haben, verschließe die Fluglöcher auf der Längseite und bore ein Flugloch auf der Stirnseite und schon steht die ERB im Warmbau.

Viel Freude beim Kurs an der Fischermühle...

 

 

BHei
Offline
Beigetreten: 16.07.2014
Beiträge: 89
Wohnort: Wien
Re: Einraumbeute besser im Längsbau?

sorry, aber ich verstehe nicht,

wo in einer annähernd kreisrunden Baumhöhle (= natürliche Bienenwohnung) die Längsachse sein soll?

 

Ich gewinne den Eindruck, dass manche/viele nicht kritisch hinterfragen, was sie lesen ...

 

Gut, es gibt das Flugloch und die Waben könnten quer dazu stehen oder "längs", d.h darauf hinstreben in ihrer Ausrichtung. Bienen sind als Ansammlung einzelner dahingehend "intelligent", dass sie die rationellste Vorgangsweise wählen. Wird wohl eine sein, bei der die zahlreich ankommenden und abfliegenden Bienen möglichst schnell in den Wabenbau hineinkommen - also wenn die erste Wabe gleich "quer" zum Flugloch steht, wird das nicht so in dem Maß gegeben sein wie alternativ. Bei tausenden bis zehntausenden Abflügen und Ankünften an einem sonnigen Tag wird sich das wohl auswirken (stell Dir einfach einmal einen Flughafen vor).

 

Im übrigen ist Naturwabenbau selten streng parallel.

 

vG

Berthold

imker_neulichtenberg
Bild von imker_neulichtenberg
Offline
Beigetreten: 14.03.2012
Beiträge: 360
Wohnort: Eidenberg
Ich imkere seit: 2008
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Einraumbeute besser im Längsbau?

Ich stelle mir bei den Eiraumbeuten immer die Frage. Wie schleudere ich die großen Waben, gibt es dafür so große Schleudern? LG Manfred 

pweichse
Offline
Beigetreten: 19.08.2013
Beiträge: 63
Wohnort: Innsbruck
Ich imkere seit: 2013
Rähmchenmaß: Einraumbeute
Re: Einraumbeute besser im Längsbau?

Das Maß ist ja Dadant, also theoretisch auch schleuderbar.

Ich arbeite mit reinem Naturbau, stelle Wabenhonig her, presse den Rest der Waben im selben Arbeitsschritt und verlange für den Honig dementsprechend. Flaches Glas 100g Wabenhonig EUR 6 und 250g Presshonig EUR 9

 

imker_neulichtenberg
Bild von imker_neulichtenberg
Offline
Beigetreten: 14.03.2012
Beiträge: 360
Wohnort: Eidenberg
Ich imkere seit: 2008
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Einraumbeute besser im Längsbau?

Ich habe mir gedacht bei Dadant sind Flachrähmchen im Honigraum , die passen in jede Schleuder.

 

LG Manfred 

Bild: 
Re: Einraumbeute besser im Längsbau?
pweichse
Offline
Beigetreten: 19.08.2013
Beiträge: 63
Wohnort: Innsbruck
Ich imkere seit: 2013
Rähmchenmaß: Einraumbeute
Re: Einraumbeute besser im Längsbau?

Mit Dadant meinte ich das Maß des Rämchens und es gibt auch Schleudern für diese.

Liebe Grüße

Philipp

Simon
Offline
Beigetreten: 29.01.2011
Beiträge: 109
Wohnort: Düsseldorf
Re: Einraumbeute besser im Längsbau?