Erfahrungswert bei Dosierung der AS

8 Antworten [Letzter Beitrag]
Zauberlehrling
Offline
Beigetreten: 21.05.2017
Beiträge: 8
Wohnort: Ferlach
Ich imkere seit: 2017
Erfahrungswert bei Dosierung der AS

Hallo lieber Imkerkollegen. 

Da ich heuer erstmals in den Genuss der AS Bhandlunglaublich gekommen bin mit dem Universalverdunster würde mich interessieren ob die Dosierung laut Anleitung nicht zu gering oder zu hoch ist? 4,6 ml pro rähmchen kommt mir doch etwas viel vor. Im Fachgeschäft wurde mir empfohlen bei einzargigem Volk den Verdunster mit 25 ml zu befüllen. Nach Anleitung wären es aber bei 10 Rähmchen ja gut 50 ml. 

Wie sieht es bei den erfahren Imkern aus? 

LG 

Opinion
Offline
Beigetreten: 21.01.2014
Beiträge: 113
Wohnort: Köflach
Ich imkere seit: 2012
Rähmchenmaß: Zander Flachzarge
Re: Erfahrungswert bei Dosierung der AS

Lieber Stefan ! 

Bei einer angenommenen gewünschten Verdunstung von 15-20 ml/Tag/Volk ergibt sich bei einer Behandlungsdauer von 10 - 14 Tagen für die Hauptbehandlung ein Wert von 150 ml - 280 ml. 

Die 280 ml scheinen mir deutlich zu hoch zu sein, aber ich befülle meine Nassenheider Pro Dosierer mit 240 ml, entnehme Sie manchmal aber auch schon, wenn 200 ml verdampft sind, je nach Behandlungsdauer. Im Regelfall breche ich nach spätestens nach 14 Tagen ab. 

Möglicherweise finden andere die Dosierung zu hoch, ich hatte in den letzten 2 Jahren allerdings keine Ausfälle damit, was nicht heißt, dass diese Methode für dich richtig sein muß. ( Nassenheider Pro, kleiner Docht, in Leerzarge aufgesetzt, Abstandshalter zwischen Nassenheider Tasse und Rähmchen, ca. 2 cm hoch. Dochte und Vlies werden nur einmal verwendet ! Amo-Varroxal, 85 %.

 

LG aus der Steiermark 

 

Edgar

Opinion
Offline
Beigetreten: 21.01.2014
Beiträge: 113
Wohnort: Köflach
Ich imkere seit: 2012
Rähmchenmaß: Zander Flachzarge
Re: Erfahrungswert bei Dosierung der AS

@ Stefan ! 

 

Und dann hätte ich schon gewußt, welches Maß zu benutzt, und was Du mit " einzargig " meinst ? Zwei Zargen pro Volk  wirst du doch haben, oder ? - fürs Winterfutter ? 

LG 

Edgar

 

Zauberlehrling
Offline
Beigetreten: 21.05.2017
Beiträge: 8
Wohnort: Ferlach
Ich imkere seit: 2017
Re: Erfahrungswert bei Dosierung der AS

Hallo Edgar, 

Danke für deine Antwort. Ich benütze universal Einheitsmaß. 

Ja beim Nassenheiderverdunster ist mir das Prinzip ja klar. Da steht in der Anleitung alles ganz genau beschrieben. Jedoch finde ich die Anleitung des UV etwas dürftig. Naja ich werde es einfach mal probieren. 

lg 

Opinion
Offline
Beigetreten: 21.01.2014
Beiträge: 113
Wohnort: Köflach
Ich imkere seit: 2012
Rähmchenmaß: Zander Flachzarge
Re: Erfahrungswert bei Dosierung der AS

Hallo Stefan ! 

Vielleicht findet sich ja noch jemand, der Genaueres über AS- Universal weiß. Wenn Du nicht so viele Völker hast, könntest du ja noch auf andere Verdunster umstellen. Eine Überdosierung ist ebenso fatal wie das Gegenteil. Eine wirkungslose Behandlung bringt auch nichts.

 

LG

Edgar

BienenStefan
Offline
Beigetreten: 31.10.2016
Beiträge: 161
Wohnort: oberes Kremstal
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Erfahrungswert bei Dosierung der AS

Ich habe ein Volk (noch) in einer EM Universalbeute, jedoch behandle ich mit Liebig Dispenser und 75er. Das ganze auf zwei Einheiten. Pro Tag sollten ca 30-40 ml versunsten, bei der 85er sind es 20-30 ml. Mit dieser Faustregel bin ich ohne Verluste durch die drei vergangenen Winter gekommen.

Servus!
BienenStefan

BienenStefan
Offline
Beigetreten: 31.10.2016
Beiträge: 161
Wohnort: oberes Kremstal
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Erfahrungswert bei Dosierung der AS

PS: Bei Behandlungen von einzargigen Völkern sollte das Verdunsten genauso lange dauern. Hierzu verwende ich stets 70 ml der 75%igen AS und stelle den Docht so ein, dass pro Tag ca 15-25 ml verdunsten.

 

vielleicht hilft dir das weiter.

Servus!
BienenStefan

claudia1
Offline
Beigetreten: 14.12.2016
Beiträge: 53
Wohnort: wien
Ich imkere seit: 2012
Rähmchenmaß: Zander
Re: Erfahrungswert bei Dosierung der AS

Hallo Zauberlehrling

Ich verwende auch den Universalverdunster und habe einzargige Zander. Allerdings mehr als "Schwammtuchersatz", also fast nur zur Kurzeitbehandlung

Ich gebe 40 ml von oben.

Aber 46 ml sind sicher kein Problem.

Bei der Langzeitbehandlung habe ich 100 ml (in der Gebrauchsanweisung wird 8 ml pro Wabe empfohlen)von oben gegeben, aber die Einstellung der Skala ist mir zu blöd( zu klein, kaum sichtbar, Kontrolle schwierig -wieviel wurde verdunstet?)

Die Gabe von unten ( da ist die Dosierung  geringer) ist zwar praktisch, aber ich bezweifle dabei die Effektiviä)

 

 

 

 

Zauberlehrling
Offline
Beigetreten: 21.05.2017
Beiträge: 8
Wohnort: Ferlach
Ich imkere seit: 2017
Re: Erfahrungswert bei Dosierung der AS

Hallo Claudia,

Danke für deine Antwort. Finde die Skala auch etwas seltsam. Bzw kann überhaput nicht festgestellt werden wieviel verdunstet. Ich denke ich werde den Verdunster wechseln. Da ich ja Anfänger bin und leider noch nicht so ein gespür dafür  habe, ist sicher ein Verdunster mit einer besseren Beschreiben vom Vorteil. lg