Honig schmeckt bißchen "scharf"

Keine Antworten
beeyourself
Bild von beeyourself
Offline
Beigetreten: 07.06.2013
Beiträge: 672
Wohnort: Wien
Ich imkere seit: 2013
Rähmchenmaß: Zander Flachzarge
Honig schmeckt bißchen "scharf"

Hallo,

habe vor kurzem (auch dank Eurer Tipps, danke!) meinen ersten Honig geschleudert und freue mich sehr! Er sieht wunderschön bernsteinfarben aus, wirklich toll! Auf einem Brot schmeckt er auch perfekt, aber ein Löffel pur ist eigentlich zu "scharf" im Nachgeschmack. Mein Vater hatte am gleichen Bienenstandort immer einen viel gelberen Sommerhonig, der diesen Nachgeschmack nicht hatte.

Kann das daran liegen, dass wir heuer keine Sonnenblumen in der Gegend hatten, dafür viel mehr blühende Ackerbrachen und Wiesen mit 1000 Kräutern (was ja eigentlich perfekt ist). Auch die Akazie/Robinie haben sie wegen Schlechtwetters eher auslassen. Kann das den Honig zu intensiv/scharf machen?

Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Danke!