Honigkristallisation im Supermarkt

9 Antworten [Letzter Beitrag]
beewin
Offline
Beigetreten: 05.03.2014
Beiträge: 330
Wohnort: 48.09°N 17.06°O
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander langohrig
Honigkristallisation im Supermarkt

Hallo,

wenn ich mir im Supermarkt diverse Honiggläser ansehe stellt sich mir die Frage warum der Honig dort über Wochen/Monate nicht zu kristallisieren beginnt.

Natürlich kann es sein dass diese regelmässig ausgetauscht werden. Habe aber andererseits schon Gläser  gesehen die schon etwas verstaubt waren - Also dürfte in diesem Fall das mit dem Austausch nicht zutreffen.

Was meint ihr?

Bzw. gibt es ja unter euch auch Supermarktbelieferer.

 

lg

Martin

Noldi
Offline
Beigetreten: 27.04.2015
Beiträge: 113
Wohnort:
Rähmchenmaß: Dadant
Re: Honigkristallisation im Supermarkt

Kristallbildner herausgefiltert und kurz hocherhitzt?

beewin
Offline
Beigetreten: 05.03.2014
Beiträge: 330
Wohnort: 48.09°N 17.06°O
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander langohrig
Re: Honigkristallisation im Supermarkt

Noldi schrieb:

Kristallbildner herausgefiltert und kurz hocherhitzt?

Aha. Also nicht wirklich gesetzeskonform oder?

 

 

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 25.05.2011
Beiträge: 65
Wohnort: Vitis
Ich imkere seit: 2010
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Honigkristallisation im Supermarkt

Mir wurde von einem Imkermeister erklärt dass da der Pollen herausgefliter wird und dadurch der Honig nicht kristallisiert! Das darf man aber als normaler Imker nicht!

Wär auch interssiert daran ob das so stimmt?

 

Mfg Bernhard 

Mfg Bernhard

beewin
Offline
Beigetreten: 05.03.2014
Beiträge: 330
Wohnort: 48.09°N 17.06°O
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander langohrig
Re: Honigkristallisation im Supermarkt

Was meinen die hier vertretenen Zulieferer dazu?

 

lg Martin

beewin
Offline
Beigetreten: 05.03.2014
Beiträge: 330
Wohnort: 48.09°N 17.06°O
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander langohrig
Re: Honigkristallisation im Supermarkt

beewin schrieb:

Was meinen die hier vertretenen Zulieferer dazu?

 

lg Martin

 

Keine Antwort ist auch eine Antwort! Cool

lg Martin

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7095
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Honigkristallisation im Supermarkt

Meiner kristallisiert auch im Geschäft, daher weiß ich nicht, was andere dagegen tun bzw. nicht tun.

Pfiati, Reinhard

 

Mario76
Bild von Mario76
Offline
Beigetreten: 12.07.2014
Beiträge: 218
Wohnort: Niederösterreich
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: ÖBW FZ
Re: Honigkristallisation im Supermarkt

beewin schrieb:

beewin schrieb:

Was meinen die hier vertretenen Zulieferer dazu?

 

lg Martin

 

Keine Antwort ist auch eine Antwort! Cool

lg Martin

Hier wird es doch keine Zulieferer geben, die ungesetzliches tun. Zwinkernd

Gruß
Mario

ManfredH
Offline
Beigetreten: 06.03.2011
Beiträge: 288
Wohnort: St. Pölten
Ich imkere seit: 1975
Rähmchenmaß: Breitwabe
Re: Honigkristallisation im Supermarkt

In erster Linie hängt die Geschwindigkeit der Kristallisation von der Honigsorte ab. Mit flüssigen Rapshonig wird es immer Probleme geben und mit Akazienhonig wirst du kaum Probleme haben.

LächelndAus diesem Grund verkaufe ich auch Cremehonig.

lg Manfred

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 6652
Wohnort: Wien
Re: Honigkristallisation im Supermarkt

 

Es ist für mich in diesem Fall uninteressant, was andere Lieferanten machen. Da ich fast ausschließlich an Händler liefere, versuche ich nur jeweils überschaubare Mengen zu liefern, damit der Honig flüssig bleibt. Ich habe nichts von einer großen Bestellung, wenn in der Folge der Honig beim Händler kristallisiert. Der Händler muss halt öfter bestellen. Sollten insbesondere Neukunden also Bestellungen tätigen, deren Menge eine voraussichtliche Kristallisation des Honigs in Aussicht stellt, dann weise ich den Händler darauf hin und er ist mir ohnehin dankbar, weil er auch weniger Kapital bindet.

Grüße von der Sommerbiene.