Klotzbeute

44 Antworten [Letzter Beitrag]
Andreas Jung
Bild von Andreas Jung
Offline
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Kirchberg an der Pielach
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander
Klotzbeute

Hallo,

 

Möchte jetzt im Winter mal eine Klotzbeute basteln.

 

Das Grundmaterial dafür liegt schon bereit:

 

 

Länge jeweils 210cm.

Durchmesser von 80 bis 95cm

 

Mal schauen, wie "motoviert" ich bin...

https://www.youtube.com/watch?v=nKGbf1eOm4k 

Lächelnd

 

LG, Andreas

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 6644
Wohnort: Wien
Re: Klotzbeute

 

Toll! Zwei kleine Klötzchen hast Du ja schon!

 

Die sprengen sogar schon das Format dieses Forums Zwinkernd

 

 

Grüße von der Sommerbiene.

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7086
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Klotzbeute

Sommerbiene schrieb:

 

 

Die sprengen sogar schon das Format dieses Forums Zwinkernd

 

Liebling, ich hab die Bilder geschrumpft Zwinkernd

Pfiati, Reinhard

 

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 6644
Wohnort: Wien
Re: Klotzbeute

Reinhard schrieb:

Sommerbiene schrieb:

 

 

Die sprengen sogar schon das Format dieses Forums Zwinkernd

 

Liebling, ich hab die Bilder geschrumpft Zwinkernd

Schnäuzelchen, die waren aber vorher schöner! Lächelnd

Grüße von der Sommerbiene.

noahnesha
Bild von noahnesha
Offline
Beigetreten: 21.07.2014
Beiträge: 690
Wohnort: Österreich
Rähmchenmaß: ZANDER
Re: Klotzbeute

Schaut guat aus ;) bin gespannt über deinen Bericht !
Von wo hast die Stämme bekommen ??

lg  

beeyourself
Bild von beeyourself
Offline
Beigetreten: 07.06.2013
Beiträge: 692
Wohnort: Wien
Ich imkere seit: 2013
Rähmchenmaß: Zander Flachzarge
Re: Klotzbeute

Jedem Tierchen sein Plaisierchen (und damit meine ich nicht Bienen)

Lächelnd

Ich find wirklich, dass jeder "im Rahmen" das tun soll, was ihm Freude macht - das ist sinnstiftend und erfüllend und macht glückliche Menschen - also viel Spaß beim Bauen!

 

Für mich wär das nix - mir ist leid um den imposanten Baum (Idefix), und wenn schon gefällt, dann hätt ich aus dieser Menge Holz lieber Vollholzmöbel als einen hohlen Baumstamm (der sich nicht wirklich zur Bienenhaltung eignet).

 

Aber: be(e) yourself Zwinkernd

Viel Spaß beim Bauen!

 

 

 

Andreas Jung
Bild von Andreas Jung
Offline
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Kirchberg an der Pielach
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander
Re: Klotzbeute

Nachdem es lange so kalt war wirds jetzt endlich was. Und da stellt sich mir schon die erste Frage zum Beuteneingang: Wie es momentan ausschaut wir der Zugang 30-35cm lang sein. Ist das möglicherweise zu lang? UnentschlossenOder wurscht? LG 

beeyourself
Bild von beeyourself
Offline
Beigetreten: 07.06.2013
Beiträge: 692
Wohnort: Wien
Ich imkere seit: 2013
Rähmchenmaß: Zander Flachzarge
Re: Klotzbeute

Ich glaub, bei meinen Beuten ist der Eingang auch ca. 30cm breit, wenn das im Herbst zu viel ist, dann tu ich so klötzchen oder Flugloch-Keile rein - manchmal auch nur ein Zweigerl vom Kirschenbaum. Also das sollte nicht das Problem sein...

Andreas Jung
Bild von Andreas Jung
Offline
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Kirchberg an der Pielach
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander
Re: Klotzbeute

Ich red nicht von der Breite, sondern von der Länge/Tiefe. Sie müssten einen langen Gang vom Flugloch bis ins Nest gehen...

noahnesha
Bild von noahnesha
Offline
Beigetreten: 21.07.2014
Beiträge: 690
Wohnort: Österreich
Rähmchenmaß: ZANDER
Re: Klotzbeute

Sollte kein problem sein Andreas! in der "Natur" auch oft nicht anderst 

Außer du schälst innen mehr Holz weg und dadurch wird auch der durchgang kleiner ;)

 

Muss ich mal schauen wenn i in  Kirchberg bin ob ich deinen Stamm wo sehe 

 

lg 


Andreas Jung
Bild von Andreas Jung
Offline
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Kirchberg an der Pielach
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander
Re: Klotzbeute

Es geht los:

 

 

 

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 6644
Wohnort: Wien
Re: Klotzbeute

 

Puh, das ist ein Aufwand.

 

Aber wird toll!  Lächelnd

Grüße von der Sommerbiene.

Andreas Jung
Bild von Andreas Jung
Offline
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Kirchberg an der Pielach
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander
Re: Klotzbeute

Andreas Jung
Bild von Andreas Jung
Offline
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Kirchberg an der Pielach
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander
Re: Klotzbeute

Glasscheibe eingebaut:

Putztürl unten:

Innenraum:

Rohmaterial - Oberträgerleisten für Naturwaben:

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7086
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Klotzbeute

Tolle Arbeit!

Was quartierst du ein? Einen Schwarm oder übersiedelst du ein Volk, indem du es hineinschüttelst?

Pfiati, Reinhard

 

beeyourself
Bild von beeyourself
Offline
Beigetreten: 07.06.2013
Beiträge: 692
Wohnort: Wien
Ich imkere seit: 2013
Rähmchenmaß: Zander Flachzarge
Re: Klotzbeute

Schaut wirklich toll aus!

Glaubst du, dass du in zwei Jahren die genau gearbeiteten Einsätze wieder raus und rein kriegst -das Holz wird ja voraussichtlich noch "arbeiten".

 

Andreas Jung
Bild von Andreas Jung
Offline
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Kirchberg an der Pielach
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander
Re: Klotzbeute

@Reinhard: So weit bin ich noch nicht. Da mach ich mir drüber Gedanken, wenn es soweit ist. LachendEs kommt sowieso meistens anders als man denkt. Voraussichtlich bin ich eh erst zur Schwarmzeit fertig. Dann ergibt sich vielleicht von selbst was. Ansonsten lass ich ein Völkchen einlaufen.

@Beeyourself: "Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt". Lachend

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 6644
Wohnort: Wien
Re: Klotzbeute

 

Schöne Bilder und tolle Ausführung. Bist Du Tischler?

 

Grüße von der Sommerbiene.

Andreas Jung
Bild von Andreas Jung
Offline
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Kirchberg an der Pielach
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander
Re: Klotzbeute

Nein. Mein Vater war Tischler. Von da her... Zwinkernd

noahnesha
Bild von noahnesha
Offline
Beigetreten: 21.07.2014
Beiträge: 690
Wohnort: Österreich
Rähmchenmaß: ZANDER
Re: Klotzbeute

Sauber sauber sieht echt super aus bin gespannt über den bericht wenn die bienen einzogen sind 

Andreas Jung
Bild von Andreas Jung
Offline
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Kirchberg an der Pielach
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander
Re: Klotzbeute

Der Einsatzrahmen für die Oberträgerleisten nimmt Formen an:

 

Behandlung von oben sollte möglich sein:

 

Und das Fundament wird auch schön langsam (Granitsteine auf Gerung geschnitten):

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 6644
Wohnort: Wien
Re: Klotzbeute

 

Du spannst uns ganz schön auf die Folter Zwinkernd

 

Grüße von der Sommerbiene.

beeyourself
Bild von beeyourself
Offline
Beigetreten: 07.06.2013
Beiträge: 692
Wohnort: Wien
Ich imkere seit: 2013
Rähmchenmaß: Zander Flachzarge
Re: Klotzbeute

Die ersten Bienen auf echtem Granit-Sockel... Material-Fetischist Lächelnd

Wintertraube
Bild von Wintertraube
Offline
Beigetreten: 08.09.2015
Beiträge: 98
Wohnort: Wien
Rähmchenmaß: Zander | Dadant Blatt
Re: Klotzbeute

Granit auf Gehrung geschnitten!

da kanni nur eins sagen: a Waunsinn!! :-))

Danke für die Bildberichte - herzliche Grüße, Christian

Andreas Jung
Bild von Andreas Jung
Offline
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Kirchberg an der Pielach
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander
Re: Klotzbeute

Heb an:

Zum neuen Platzerl:

Da steht er doch schon:

Einrichten:

Bier trinken:

Keine Ahnung, warum es das Bild quer darstellt:

 

Als nächstes Dachkonstruktion. Und mit Motorsägen-Schnitzer wegen Waldgeist auf der Vorderseite sprechen. Damit das Flugloch dann mal durchgestochen werden kann (im Optimalfall beim Mund).

LG, Andreas

Wintertraube
Bild von Wintertraube
Offline
Beigetreten: 08.09.2015
Beiträge: 98
Wohnort: Wien
Rähmchenmaß: Zander | Dadant Blatt
Re: Klotzbeute

Hi Andi,

Echt saubere und durchdachte Arbeit! Das einzige wo ich etwas skeptisch bin ist, ob der Querschnitt des Baumes auf dem geschotterten Untergrund, genug halt hat und nicht umfällt. Hast Du da noch vor den Stamm irgendwie zu sichern und/oder zu verankern?

Hut ab! und Danke.

 

lg, Christian

Wintertraube
Bild von Wintertraube
Offline
Beigetreten: 08.09.2015
Beiträge: 98
Wohnort: Wien
Rähmchenmaß: Zander | Dadant Blatt
Re: Klotzbeute

vorallem die Beute in einen Waldgeist zu verwandeln - das find ich am originellsten! Lg, Christian

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7086
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Klotzbeute

Toll, wird sicher ein Wahrzeichen in eurem Ort werden Lächelnd

Pfiati, Reinhard

 

noahnesha
Bild von noahnesha
Offline
Beigetreten: 21.07.2014
Beiträge: 690
Wohnort: Österreich
Rähmchenmaß: ZANDER
Re: Klotzbeute

Woher kriegst solche Bäume ? ;)

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 6644
Wohnort: Wien
Re: Klotzbeute

noahnesha schrieb:

Woher kriegst solche Bäume ? ;)

 

Holtermann Zwinkernd

Grüße von der Sommerbiene.

Andreas Jung
Bild von Andreas Jung
Offline
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Kirchberg an der Pielach
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander
Re: Klotzbeute

Christian, da brauch ich nix sichern. Der steht bombenfest. Ich kraxl bedenkenlos mit angelehnter Stehleiter rauf.

Habe jetzt die Dachkonstruktion gemacht:

 

Leider bin ich nicht recht überzeugt davon. Schaut etwas "bochn" aus:

 

Bin am überlegen, ob ich nicht doch einfach eine runde Platte oben draufklatsch.

Der Motorsägen-Schnitzer ist übrigens instruiert. Nach Ostern wird er das Stammerl vergewaltigen.

LG

 

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 6644
Wohnort: Wien
Re: Klotzbeute

 

Also "bochn" schaut es nicht aus, aber perfekt wäre auf dieses Dach drauf eine Deckung mit Lärchenschindeln. Das würde den rustikalen Charekter des ganzen optisch unterstreichen und ist darüber hinaus ein perfekter Regenschutz.

Grüße von der Sommerbiene.

Andreas Jung
Bild von Andreas Jung
Offline
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Kirchberg an der Pielach
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander
Re: Klotzbeute

Gestern wurde bei Schlechtwetter die Figur auf die Vorderseite geschnitzt. Beim Mund sollen die Bienen aus-/einfliegen.  

Der "Durchstich" (Fluglochhöhe im Hohlraum) ist etwa auf Höhe 1/3 von unten.

Zwischenstand:

Feinschliff folgt noch...

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 6644
Wohnort: Wien
Re: Klotzbeute

 

Toll !!

 

Denkst Du schon über eine Serienfertigung nach? Zwinkernd

 

Grüße von der Sommerbiene.

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7086
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Klotzbeute

Womit ladest du deine Fotos hoch? Die brauchen bei mir immer eine Ewigkeit, bis sie fertig sind :-(

 

Ich finde den Stock hervorragend! Der "Kettensägenmörder" hat sein Gesicht als Vorbild genommen, oder? Zunge raus

Pfiati, Reinhard

 

Mario76
Bild von Mario76
Offline
Beigetreten: 12.07.2014
Beiträge: 215
Wohnort: Niederösterreich
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: ÖBW FZ
Re: Klotzbeute

Reinhard schrieb:

Womit ladest du deine Fotos hoch? Die brauchen bei mir immer eine Ewigkeit, bis sie fertig sind :-(

Nicht nur bei Dir, Reinhard. 

Gruß
Mario

Andreas Jung
Bild von Andreas Jung
Offline
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Kirchberg an der Pielach
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander
Re: Klotzbeute

Wachsvorgabe aufgetragen:

 

 

 

Türln und Verschlüsse montiert. Streben für Entlastung Naturwabenbau eingesetzt. Flugloch schön ersichtlich: 

 

 

Jetzt hauma's daun boid. Bitumen noch auf's Dach drauf. Und Figur Feinschliff.

 

PS: Das mit der Ladedauer der Fotos dürfte damit zusammenhängen, dass ich sie in voller Größe raufgeladen habe, und dann erst für's Forum auf kleineres Format skaliert. Tut leid.

Andreas Jung
Bild von Andreas Jung
Offline
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Kirchberg an der Pielach
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander
Re: Klotzbeute

Nachbearbeitung:

S-Haken ("Hüft's nix - schod'ts nix"):

Dach (Banderei. Aber dicht.):

Mit Leinölfirnis eingelassen:

 

beeyourself
Bild von beeyourself
Offline
Beigetreten: 07.06.2013
Beiträge: 692
Wohnort: Wien
Ich imkere seit: 2013
Rähmchenmaß: Zander Flachzarge
Re: Klotzbeute

Kannst wirklich stolz drauf sein! Toll gemacht!

Du/Ihr hast/habt handwerklich und künstlerisch wirklich was drauf!

beewin
Offline
Beigetreten: 05.03.2014
Beiträge: 327
Wohnort: 48.09°N 17.06°O
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander langohrig
Re: Klotzbeute

Das ist wirklich kreativ, orignell und hat einen Charme!

Kommen hier noch heuer Bienen rein ?

 

lg martin

Andreas Jung
Bild von Andreas Jung
Offline
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Kirchberg an der Pielach
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander
Re: Klotzbeute

Danke des Lobes!

Der Vollständigkeit halber noch die letzten Details. (Als Gedanken-Anregung - Falls mal jemand in den Sinn kommt, dass er selber sowas macht. Ausführungen können gerne optimiert/verbessert werden Lächelnd)

 

Im Normalfall ist Dämmmaterial oben drauf (momentan 5-6cm Schaumgummi):

 

Sollten alle Stricke reissen, kann man aber auch Rähmchen reinhängen, und eventuell Honig ernten. (Geht am eigentlichen Sinn der Sache vorbei. Aber gscheiter man hat als man hätt):

 

Varroatasse:

 

Die Klotzbeute ist jetzt bezugsfertig. Werde vom Einzug dann noch ein paar Fotos reinstellen.

LG, Andreas

noahnesha
Bild von noahnesha
Offline
Beigetreten: 21.07.2014
Beiträge: 690
Wohnort: Österreich
Rähmchenmaß: ZANDER
Re: Klotzbeute

 

.

Wilm Sa
Bild von Wilm Sa
Offline
Beigetreten: 12.10.2015
Beiträge: 20
Wohnort: Bodensee
Ich imkere seit: 2015
Rähmchenmaß: Zander
Re: Klotzbeute

Hallo Andeas
ist das für dich ok wenn ich deine Klotzbeute fast 1:1 nachbaue

ich bin zufällig an so einen Stamm gekommen und  mir gefällt dein Sepp sehr gut.
Ich hätte da aber noch ein paar kleine Fragen:

Den Behandlungsraum den du oben eingebaut hast, wie kommst du da dran musst du dazu das Dach abheben?
Ich hab vor die Öffnung auf der Rückseite drei Stockwerken (je 22,5cm) hoch zu machen  und der Stamm bleibt oben zu
Den oberen Raum würde ich durch ein Absperrgitter (in einer gefräßten Nut) abtrennen um diesen evtl als Honigraum (mit Rähmchen) auszubauen. Die beiden unteren möchte als Brutraum nutzen wobei ich eigentlich für zu Naturbau in Rähmchen tendiere (um evtl. eingreifen zu können )
Für das Varroabrett wird wieder eine Nut gefräßt

Die Plexiglas Scheibe wird zweigeteilt damit ich beide Zohnen getrennt öffnen kann.

Grüße vom Bodensee

Wilm

Andreas Jung
Bild von Andreas Jung
Offline
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Kirchberg an der Pielach
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander
Re: Klotzbeute

Hallo!

Ja freilich kannst du's gerne nachbauen! Freut mich!

 

Ich muss den Deckel oben anheben, und der Hund ist ganz schön schwer. Ist etwas "unhandlich". Aber ich muss eh nur 2x pro Jahr rein (zum Ameisensäure Dispenser reinstellen und wieder rausnehmen).

 

Das mit dem Extraraum oben - wo ich normale Zander Rahmerl reinhängen kann - ist beim basteln so nebenbei mitgegangen. Werde es aber nie nutzen, weil es ja völlig am Sinn der Sache vorbeigeht. 

 

So wie es momentan ausschaut, wird mein Volk über den Winter kommen. Foto von letzter Woche:

 

Hoffenlich haben sie genug Honig eingelagert. Weil eingefüttert hab ich ihnen NICHTS.

 

Interessantes Detail am Rande: Wie im Herbst die Völker bei meinen Magazinbeuten noch fleissig geflogen sind, hat das Volk in der Klotzbeute schon wochenlang vorher die Arbeit frühzeitig nieder gelegt. Dachte schon daran, dass sie eingegangen sind, weil im Prinzip nur mehr Drohnen aus- und eingeflogen sind. Es dürfte aber im Nachhinein betrachtet am Klotz gelegen sein:

- die massive Wandstärke

- das versteckte Flugloch weiter hinten "im Maul"

 

Dadurch haben ein paar wärmende Sonnenstrahlen im Herbst die Bienen nicht mehr rauslocken können. Bin optimistisch, dass sich das Volk völlig ungestört gut entwickeln konnte. Werde sie auch weiterhin in Ruhe lassen, und heuer noch keinen Wabenbau entnehmen. Warte dann im Frühjahr auf die abgehenden Schwärme zur natürlichen Volkvermehrung. Zunge raus 

 

Also abschließend meine Empfehlung: Kannst im Basteleifer alles detailiert ausführen. Aber im Endeffekt sollte eine Klotzbeute doch dem Volk eine naturnahe, bienengemäße Entwicklung ermöglichen. Der Imker soll sie in Ruhe lassen und nicht herumrühren. Auf jeden Fall das Türl gscheid konstruieren (z.B. Dichtlippe wegen Lichteinfall), eventuell kindergerecht (meine Gschroppn machen öfter auf). Und dann einfach daran erfreuen, dass du den Bienen ungestört zuschauen kannst...

 

LG, Andreas

PS: Oxalsäure hab ich um Weihnachten einmal verdampft. Abfall war aber minimalst.

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7086
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Klotzbeute

Andreas Jung schrieb:

 

Hoffenlich haben sie genug Honig eingelagert. Weil eingefüttert hab ich ihnen NICHTS.

 

 

Schaut sehr imposant aus das Ganze! Gratuliere!

 

Auf dem Foto sieht man kein verdeckeltes Futter - kannst du bei deiner Sichtung etwas erkennen, das nach Futterreserve ausschaut?

Pfiati, Reinhard