naturnahe bienenhaltung

Keine Antworten
manena
Bild von manena
Offline
Beigetreten: 10.02.2013
Beiträge: 30
Wohnort: stadtschlaining, karlshof
Ich imkere seit: 1992
Rähmchenmaß: christ / thür
naturnahe bienenhaltung

nachdem ich die foren hier durchgeblättert habe, habe ich nicht viel über naturnahe bienenhaltung gefunden (bis auf zwei sehr kurze beiträge zu warré) - vielleicht habe ich auch etwas übersehen...

ich bin gerade dabei meine beuten zu bauen, hybriden aus den christ- und warré-beuten, dh die zargen werden 28*28*14 (innenlichte) mit jeweils 8 oberträgern und rückwärtigem fenster (um meine neugier zu stillen), ein erhöhtes bodenbrett mit fluglochnische (die gefällt mir einfach zu gut :-) und der obere abschluss wird ein kissen mit warré-dach.

ich frage mich nun, ob nicht mehr menschen in österreich sich mit naturnaher bienenhaltung beschäftigen - vielleicht gibt es ja den einen oder anderen zum austausch von erfahrungen...

alles liebe

jt