neuer Oxalsäureverdampfer?

5 Antworten [Letzter Beitrag]
Mario76
Bild von Mario76
Offline
Beigetreten: 12.07.2014
Beiträge: 205
Wohnort: Niederösterreich
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: ÖBW FZ
neuer Oxalsäureverdampfer?

http://www.varroafix.de/

Gruß
Mario

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 6586
Wohnort: Wien
Re: neuer Oxalsäureverdampfer?

Danke für Deinen Beitrag.

 

Interessant, dass Du beim Titel ein Fragezeichen gemacht hast. Sympathische Website, kein reisserischer und unseriöser Produktname (Sauna, Killer etc.), beim näheren Beschäftigen mit dieser Seite und dem Produkt entstehen jedoch sogleich einige Fragen, die diese Seite leider nicht beantworten kann. Das scheint mir ein grober Fehler bei der Vermarktung zu sein und finde ich sehr schade. 

 

Wie seht Ihr das?

Grüße von der Sommerbiene.

Jager_15
Offline
Beigetreten: 22.03.2016
Beiträge: 85
Wohnort: Kärnten
Ich imkere seit: 2015
Rähmchenmaß: Dadant Blatt
Re: neuer Oxalsäureverdampfer?

Klingt interessant! 

 

Leider muss man zurzeit alles mit Vorsicht genießen, es scheint mir als wären zurzeit einige tüchtige Geschäftsmänner darauf aus, den Imkern (vor allem den kleinen Hobbyimkern) das Geld aus der Tasche zu ziehen.

 

Dennoch wäre es erfreulich mehr über dieses Gerät zu erfahren. Wenn jedoch eine Verdampfung wie beschrieben 6min. dauern soll, ist es für alle ab 10 Völker meines erachtens unwirtschaftlich.

 

Wie Hannes schon sagt sund da einige ungeklärte Fragen für mich....als Beispiel sei die Verbrennung und Giftgasentstehung bei zu hoher Temperatur des Verdampfers genannt.

 

Lg

Mario76
Bild von Mario76
Offline
Beigetreten: 12.07.2014
Beiträge: 205
Wohnort: Niederösterreich
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: ÖBW FZ
Re: neuer Oxalsäureverdampfer?

[quote=Sommerbiene]Interessant, dass Du beim Titel ein Fragezeichen gemacht hast. /quote] Ist nicht passiert, war Absicht. Zwinkernd
Vielleicht kenne nur ich das Gerät nicht.
Und ja, es bleiben Fragen offen, auch Fotos vom Betrieb wären hilfreich.

Gruß
Mario

Mario76
Bild von Mario76
Offline
Beigetreten: 12.07.2014
Beiträge: 205
Wohnort: Niederösterreich
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: ÖBW FZ
Re: neuer Oxalsäureverdampfer?

Sommerbiene schrieb:
Interessant, dass Du beim Titel ein Fragezeichen gemacht hast.
Ist nicht passiert, war Absicht. Zwinkernd
Vielleicht kenne nur ich das Gerät nicht.
Und ja, es bleiben Fragen offen, auch Fotos vom Betrieb wären hilfreich.

Gruß
Mario

Mario76
Bild von Mario76
Offline
Beigetreten: 12.07.2014
Beiträge: 205
Wohnort: Niederösterreich
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: ÖBW FZ
Re: neuer Oxalsäureverdampfer?

Ich habe ein Mail an den Hersteller geschrieben und folgenden Antwort bekommen:

Das gerät wird unten eingeben, exakt dort wo sonst die windel eingeschoben wird. Die bedampfung wirkt wunderbar, wir haben es über ein jahr getestet. Durch die aktive einblasung und die feine verteilung kommt der dampf in jede pore.
Stellen sie sich den oxamat von unten vor. Ohne dass sie ihre bienen nerven müssen. Und ohne rohrsystem wo die hälfte vorzeitig kondensiert.
Das gerät wird individuell für sie gefertigt es gibt keine standardmaße. Sehen sie hierzu bitte die seite bestellung. Sie müssen das selber ausmessen.
Hauptproblem ist oft, dass böden verschiedener marken genutzt werden wo dann die querstreben anders liegen. Dazu kommt noch der holzverzug über die jahre, so dass wir uns für das individuelle ausmessen entschieden haben.
Die menge oxalsäure muss hierbei nicht abgewogen werden sondern es wird nach auge dosiert. Hierbei handelt es sich aber um menge so um die 1 gramm.
Selbstverständlich ist bei der akkuversion ein ladekabel bei bzw zwei: eins fürs auto, eins für die steckdose.

Gruß
Mario