Österreichische Buckfast-Linien

Keine Antworten
Mindelsee
Moderator
Bild von Mindelsee
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 775
Wohnort: Radolfzell-Stahringen
Ich imkere seit: 2001
Rähmchenmaß: Zander, Langstroth
Österreichische Buckfast-Linien

Hallo Kollegen,

 

ich werde 2012 wohl mal wieder einen Vergleich von Zuchtlinien starten.

Unsere Betriebsweise haben wir in den letzten drei Jahren bereits etwas umgestaltet und optimiert. Auch die Wanderstandorte haben sich geringfügig geändert. Entsprechend möchte ich mal wieder testen ob unsere Biene wirklich die "optimale" ist.

Aus diversen anderen Gründen kommen nur Buckfast-Linien (bzw. anatolicas etc.) in Frage. Ich benötige eine Linie die im Frühjahr bereits bei relativ niedrigen Temperaturen fliegt. Stärkeres Kitten stört mich weniger. Dagegen sollte Sie auch bei milden Winterbedingungen relativ sicher zwischen 3. Advent und Neujahr aus der Brut gehen.

Nun stellt sich mir die Frage ob österreichische Züchter in diese Richtung selektieren/selektiert haben? Ich kenne die österreichische Buckfastszene leider viel zu wenig.

 

Gruß vom bewölkten Mindelsee

 

Michael