Sturmschäden

13 Antworten [Letzter Beitrag]
Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 6986
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Sturmschäden

Seid ihr vom Sturm mit euren Bienenvölkern betroffen gewesen? Gibt es Schäden an euren Beuten, Bienenhütten,... etc.?

Pfiati, Reinhard

 

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 6986
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Sturmschäden

Nach 170 Zugriffen noch keine Antwort, also dürfte alles Bestens sein. Zunge raus

Pfiati, Reinhard

 

BienenStefan
Offline
Beigetreten: 31.10.2016
Beiträge: 160
Wohnort: oberes Kremstal
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Sturmschäden

An einem meiner drei Freistände hat es trotz massiver Beschwerung durch Steine ein paar Bleche weggeblasen. Die Deckel (Futterzargen mit Styrodureinlage) samt Folie blieben zum Glück drauf.

Servus!
BienenStefan

beewin
Offline
Beigetreten: 05.03.2014
Beiträge: 318
Wohnort: 48.09°N 17.06°O
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander langohrig
Re: Sturmschäden

Im August hatten wir einen Orkan der über Nacht unsere Marillenbäume ruiniert hat: Neben etlichen kleineren Schäden waren darüber hinaus 47 Bäume entweder schwer betroffen oder komplett zerstört. Die Bienenstöcke haben dem Orkan aber widerstanden. Lächelnd

 

Nachdem wir letztes Wochenende endlich die Aufräumarbeiten auf der Plantage abgeschlossen hatten, kam nun der Nächste. Gott sei Dank hatten wir diesmal aber keine SChäden an den Bäumen (Laub ist schon abgefallen) und auch nicht an den Stöcken. Allerdings befinden sich diese im Garten und sind daher etwas windgeschützt.

lg Martin

simpson
Offline
Beigetreten: 11.08.2012
Beiträge: 19
Wohnort: Münzkirchen
Ich imkere seit: 2012
Rähmchenmaß: Zander
Re: Sturmschäden

Hatte keine Probleme. Habe am Vortag die Stöcke nochmals mit Steinen und Gurten gesichert.

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 6558
Wohnort: Wien
Re: Sturmschäden

 

Beim derzeitigen Einfütterungsgewicht können selbst Stürme mit 140km/h meinen Stöcken nichts anhaben.

Grüße von der Sommerbiene.

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 6986
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Sturmschäden

Mich hat der Sturm am Weg zu den Stöcken umgeworfen - und ich bin zur Zeit besser eingefüttert als die Bienen :-)))

Pfiati, Reinhard

 

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 6558
Wohnort: Wien
Re: Sturmschäden

Reinhard schrieb:

...  ich bin zur Zeit besser eingefüttert als die Bienen :-)))

Ich mag es mir gar nicht vorstellen Zwinkernd

 

Grüße von der Sommerbiene.

DjIch1
Bild von DjIch1
Offline
Beigetreten: 04.08.2017
Beiträge: 9
Wohnort: Krems Region
Rähmchenmaß: Dadant Blatt12
Re: Sturmschäden

Meine Vöker haben das Wetter gut überstanden, nur ein kleiner Baum hinter den Stöcken hat sich leicht geneigt aber denn konnte ich Mittags noch abstützen.

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 6986
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Sturmschäden

Sommerbiene schrieb:

Reinhard schrieb:

...  ich bin zur Zeit besser eingefüttert als die Bienen :-)))

Ich mag es mir gar nicht vorstellen Zwinkernd

 

Nicht was du denkst! Meine Stöcke haben etwa 40 Kilo Gesamtgewicht, da hast du auch mehr, Hannes :-)

Pfiati, Reinhard

 

simpson
Offline
Beigetreten: 11.08.2012
Beiträge: 19
Wohnort: Münzkirchen
Ich imkere seit: 2012
Rähmchenmaß: Zander
Re: Sturmschäden

Hallo, hat von euch jemand eine zusätzliche Versicherung für eure Bienen und fürs Inventar?

Bin am Überlegen ob ich so eine machen sollte, wie sie z.B.: bei unserem Landesverband angeboten wird.

 

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 6558
Wohnort: Wien
Re: Sturmschäden

simpson schrieb:

Hallo, hat von euch jemand eine zusätzliche Versicherung für eure Bienen und fürs Inventar?

Bin am Überlegen ob ich so eine machen sollte, wie sie z.B.: bei unserem Landesverband angeboten wird.

Ich habe eine Betriebshaftpflicht, die das Gebäude, die Bienenstöcke und vielerlei anderer Risken wie zB. die Produkthaftpflicht (exklusive USA & Kanada) absichert. Inwieweit das für Dich sinnvoll ist, kannst allerdings nur Du entscheiden.

Grüße von der Sommerbiene.

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 6986
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Sturmschäden

Ich habe meine Bienenhütte samt Bienenstöcke in die Gebäudeversicherung mit integrieren lassen.

Pfiati, Reinhard

 

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 6986
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Sturmschäden

https://www.imkerbund.at/obligatorische-imkerversicherung+2500+1134532

Pfiati, Reinhard