Unterschiedliche Eigenschaften der einzelnen Zuchtlinien

4 Antworten [Letzter Beitrag]
Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 6989
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Unterschiedliche Eigenschaften der einzelnen Zuchtlinien

Hier im Forum wird sehr oft darüber berichtet, dass ein Volk langsamer in der Entwicklung ist als ein anderes trotz gleichen Bedingungen, weniger Ertrag bringt, lieber schwärmt,....

Das kann auch mit der Erblinie zusammenhängen, hier eine ganz gute Beschreibung:

http://www.imkerei-zach.at/imkerei/iprodukt.htm#koenigin

Pfiati, Reinhard

 

guenther
Offline
Beigetreten: 30.05.2011
Beiträge: 1741
Wohnort: Österreich
Re: Unterschiedliche Eigenschaften der einzelnen Zuchtlinien

 

 

Hmmm die Sklenar fehlt

ManfredH
Offline
Beigetreten: 06.03.2011
Beiträge: 283
Wohnort: St. Pölten
Ich imkere seit: 1975
Rähmchenmaß: Breitwabe
Re: Unterschiedliche Eigenschaften der einzelnen Zuchtlinien

Nicht ganz aktuell aber trotzdem

http://www.sklenarbiene.at/hannerlweber-sklenar.php

lg Manfred

honigmaul
Bild von honigmaul
Offline
Beigetreten: 02.03.2011
Beiträge: 151
Wohnort: Neukirchen/Vöckla
Ich imkere seit: 1991
Rähmchenmaß: Zander
Re: Unterschiedliche Eigenschaften der einzelnen Zuchtlinien

Hallo Reinhard!

Wenn das alles so einfach wäre! Leider ist es so, das aus ein und der selben Zucht Königinnen, bzw. Völker mit ganz unterschiedlichen Eigenschaften werden, trotz gleicher Abstammung. Bei Reinzucht könnte es etwas besser sein, aber Unterschiede sind da auch auf alle Fälle feststellbar, die nicht unbedingt auf die Vererbung zurück zu führen sind. Ich bezweifle stark, dass man die einzelnen Linien so einfach unterscheiden kann. Da könnte es ohne weiters vorkommen, dass sich diverse Linien in verschiedenen Klimabereichen und Standorten ganz anders verhalten. 

MfG 

Honigmaul

Paule
Offline
Beigetreten: 02.06.2012
Beiträge: 1006
Wohnort: Dolna Łužyca (Niederlausitz)
Ich imkere seit: 1963, seit 1993 ohne Varroabehandlung, kein Totalverlust, aber schon ohne Winterverlust
Rähmchenmaß: Dadant
Re: Unterschiedliche Eigenschaften der einzelnen Zuchtlinien

 

Hallo 'Züchter'!

 

Es gibt bestenfalls Ähnlichkeiten im hohen Maße.

Dazu muss ich oft an ein entferntes Beispiel denken.

Im Bekanntenkreis gibt es eineiige Zwillinge. 

Der Eine zählt 58 Lenze; sein Bruder ist mit 26 Jahren an Krebs gestorben.

Angesichts des frühen Eintritts jenes Ereignisses könnte somit eine unterschiedliche Veranlagung mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Rolle dabei gespielt haben.

Beim Bien käme ferner die Mehrfachpaarung als Differenzierungsfaktor hinzu.

 

Nicht grundlos gibt es zuhauf Vermehrer

aber nur ganz vereinzelt Züchter.

 

Ein schönes Wochenende wünscht

Paule

sapere aude
(I.Kant: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!)