Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

26 Antworten [Letzter Beitrag]
Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7008
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

bad news :-(

https://diepresse.com/home/ausland/eu/5328482/Glyphosat_EUStaaten-verlae...

Pfiati, Reinhard

 

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 6585
Wohnort: Wien
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

 

Das ist wahrlich ein bitterer Tag. Zum Kotzen.

 

Grüße von der Sommerbiene.

BienenStefan
Offline
Beigetreten: 31.10.2016
Beiträge: 167
Wohnort: oberes Kremstal
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Einige wenige Herren werden vermutlich gerade einen darauf trinken gehen.

Servus!
BienenStefan

BienenStefan
Offline
Beigetreten: 31.10.2016
Beiträge: 167
Wohnort: oberes Kremstal
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Sommerbiene schrieb:

 

Das ist wahrlich ein bitterer Tag. Zum Kotzen.

 

 

Ich frage mich, warum gerade Du dich über die Verlängerung beschwerst, gibt es doch unzählige Studien, die die Unbedenklichkeit dieses Mittels bekunden.

Servus!
BienenStefan

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 6585
Wohnort: Wien
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

BienenStefan schrieb:

Sommerbiene schrieb:

 

Das ist wahrlich ein bitterer Tag. Zum Kotzen.

 

 

Ich frage mich, warum gerade Du dich über die Verlängerung beschwerst, gibt es doch unzählige Studien, die die Unbedenklichkeit dieses Mittels bekunden.

 

Eben!!! Diesen hervorragenden Pflanzenschutz, bienenverträglich und umweltfreundlich, gibt es nur mehr 5 Jahre!

 

Was machen wir dann??? Ich überleg schon, meinen Garten grün zu verfliesen.

 

Grüße von der Sommerbiene.

BienenStefan
Offline
Beigetreten: 31.10.2016
Beiträge: 167
Wohnort: oberes Kremstal
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Köstlich! *lach*

Servus!
BienenStefan

Bienensepp
Offline
Beigetreten: 10.12.2009
Beiträge: 355
Wohnort: Semriach
Ich imkere seit: 1987
Rähmchenmaß: EHM
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Aufgeben ist keine Alternative!!

meint der Bienensepp

http://service.global2000.at/view.php/fe90b70b-d846-4c51-8e73-d45ba0619391

Bienenbauer
Offline
Beigetreten: 05.01.2015
Beiträge: 264
Wohnort: Liebenfels
Ich imkere seit: 1979 selbstständig - seit 1964 als "LEHRBUB"
Rähmchenmaß: Dadant Blatt / Zander
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Lt. dem Kärntner Agrarreferat werden nur 15% in der Landwirtschaft verwendet...

2,8% verbraucht die ÖBB

Der Straßenreferent stellt fest, dass in seinem Bereich seit 2015 nichts verwendet wird...

Wer verwendet die restlichen über 80% ????

Vielleicht die Kommunen? Oder die ASFINAG für Autobahnen und Schnellstraßenbetreuung als Betrieb in öffentlicher Hand? Irgendwo werden ungalubliche Mengen verwendet und niemand sagt wo es wirklich verwendet wird? 

Hat hier im Forum jemand eine Ahnung, wer die Großverbraucher sind?

LG 

JB

 

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 6585
Wohnort: Wien
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Bienenbauer schrieb:

Lt. dem Kärntner Agrarreferat werden nur 15% in der Landwirtschaft verwendet...

 

Dem Kärtner Agrarreferat würde ich nicht bedenkenlos Glauben schenken.

 

Grüße von der Sommerbiene.

DjIch1
Bild von DjIch1
Offline
Beigetreten: 04.08.2017
Beiträge: 12
Wohnort: Krems Region
Rähmchenmaß: Dadant Blatt12
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Laut aktuellen Studien aus Deutschland verwenden dort die Bauern um die 30%, gibt aber auch da keine Angaben wie viel von den verbleibenden 70% andere Betriebe und Haushalte nutzen.

Wilm Sa
Bild von Wilm Sa
Offline
Beigetreten: 12.10.2015
Beiträge: 16
Wohnort: Friedrichshafen
Ich imkere seit: 2015
Rähmchenmaß: Zander
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

 

Das wird sein wie bei der Tinte in den Druckerpatronen

Ich vermute dass die große Menge in ganz kleinen Pächen über den Ladentisch geht.

Wenn man zusammenrechnet wie hoch der Literpreis  bei den Kleinpackungen ist (nicht dass mir das etwas ausmachen würde) dann kann man sich vorstellen warum die Pharmaindustrie so darum kämpft

 

In Deutschland ist (auch für den öffentlichen Dienst) die Anwendung nur auf gärtnerisch oder landwirtschaftlich genutzten  Flächen erlaubt

Und das gilt eigentlich für alle Herbiziede nicht nur für das drecks Glyphosat, alle  anderen Anwendungen sind nur mit Sondergenehmigung der örtlichen Umweltschutzbehörde erlaubt

Grüße

Wilm

Matthias 86
Bild von Matthias 86
Offline
Beigetreten: 06.08.2017
Beiträge: 65
Wohnort: Bez. Rohrbach
Ich imkere seit: 2017
Rähmchenmaß: EHM
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Es erkranken jedes Jahr etliche Bauern weltweit an diversen Krebsarten(bedingt durch Pesti-/Herbizide) und trotzdem verwenden sie es weiter...

...ist ja fast lustig, wenns nicht so traurig währ!

 

Leider können wir uns hier nicht auf die natürliche Auslese verlassen...aber irgendwann wirds schon den Richtigen treffen, vielleicht einen Politiker der gleichzeitig Landwirt ist? ...und dann geht's ganz schnell dass es verboten wird

weil vorher ja keiner wusste dass es wirklich sooo giftig ist.

 

Traurig aber so arbeitet unsere Bürokratie-Politik

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 6585
Wohnort: Wien
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

 

 

http://orf.at/stories/2417054/2417064/

 

http://kaernten.orf.at/news/stories/2880940/

 

 

 

Grüße von der Sommerbiene.

Matthias 86
Bild von Matthias 86
Offline
Beigetreten: 06.08.2017
Beiträge: 65
Wohnort: Bez. Rohrbach
Ich imkere seit: 2017
Rähmchenmaß: EHM
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

...bin ein Schussel, hab ich wirklich geschrieben "Politiker der gleichzeitig Landwirt ist"..?

Der hat dann ja sicher Angestellte die das übernehmen mit dem Giftspritzen

und wenns dann soweit ist und die Chemo auch nicht mehr hilft, bekommt die Familie des Angestellten sicher einen schönen großen Geschenkskorb mit na Schleife drum....in schwarz natürlich!

Matthias 86
Bild von Matthias 86
Offline
Beigetreten: 06.08.2017
Beiträge: 65
Wohnort: Bez. Rohrbach
Ich imkere seit: 2017
Rähmchenmaß: EHM
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Man könnte den unerwünschten Aufwuchs ja wieder mechanis/händisch entfernen, die nötige Arbeitskraft dafür sitzt bei uns (sowieso schon) auf Staatskosten im Hef'n.

gg7
Offline
Beigetreten: 17.06.2012
Beiträge: 114
Wohnort: Melk
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Bienenbauer schrieb:

Lt. dem Kärntner Agrarreferat werden nur 15% in der Landwirtschaft verwendet...

2,8% verbraucht die ÖBB

Der Straßenreferent stellt fest, dass in seinem Bereich seit 2015 nichts verwendet wird...

Wer verwendet die restlichen über 80% ????

Vielleicht die Kommunen? Oder die ASFINAG für Autobahnen und Schnellstraßenbetreuung als Betrieb in öffentlicher Hand? Irgendwo werden ungalubliche Mengen verwendet und niemand sagt wo es wirklich verwendet wird? 

Hat hier im Forum jemand eine Ahnung, wer die Großverbraucher sind?

LG 

JB

 

[/quote]

[quote=Bienenbauer]

Lt. dem Kärntner Agrarreferat werden nur 15% in der Landwirtschaft verwendet...

2,8% verbraucht die ÖBB

Der Straßenreferent stellt fest, dass in seinem Bereich seit 2015 nichts verwendet wird...

Wer verwendet die restlichen über 80% ????

Vielleicht die Kommunen? Oder die ASFINAG für Autobahnen und Schnellstraßenbetreuung als Betrieb in öffentlicher Hand? Irgendwo werden ungalubliche Mengen verwendet und niemand sagt wo es wirklich verwendet wird? 

Hat hier im Forum jemand eine Ahnung, wer die Großverbraucher sind?

LG 

JB

 

 

Bin selbst Kleinbauer (im Besitz einen Pflanzenschutzsachkundeasusweißes) und kann nur sagen, bei uns wir am Acker gespritzt, jenseits von Gut und Böse!!!!

Braucht nur mal nachfragen bei euren Landwirten in der Umgebung, das Ausfallgetreide beim Dreschen, wir nach dem Auflaufen (aufgehen am Acker nach ein paar Wochen) mit Glyphosathaltigen (nicht immer RoundUp gibt auch andere) totgespritzt, und dann eingeackert.

Und die Winterharten Zwischenbegrünungen, die nach dem Häckseln und einackern, damit sie nicht durch die gesäten Äcker durchwachsen, werden die Äcker im Frühjahr nach dem einackern der Begrünungen, mit Glyphosathaltigen PSM totgespritzt, 

und wer glaubt, Neonikotinoide sind verboten, irrt auch gewaltig, PSM im Kartoffelbau, enthalten oft Neonikotinoide!!

 

Ich mit meinem Kleinbetrieb bin Glyphosatfrei, und verwende bei den Kartoffeln nur Bio-PSM!!

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7008
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Eine interessante Darstellung seitens des Erwerbsimkerbundes:

https://www.erwerbsimkerbund.at/glyphosat-und-imker-und-bienen+2500+1137...

 

Und noch eine zu PSM im Allgemeinen:

https://www.erwerbsimkerbund.at/immer-mehr-insektizide-in-oesterreich+25...

Pfiati, Reinhard

 

Ro-Bee
Bild von Ro-Bee
Offline
Beigetreten: 16.11.2011
Beiträge: 93
Wohnort:
Ich imkere seit: 2010
Rähmchenmaß: Zander, Zander Flach
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Wundert mich, der EIB.

Muß man also mit der Stömung schwimmen? Das finde ich nicht. Ich meine sehr wohl, daß es auch ohne Glydposat geht. Für ein ungeübtes Auge schaut der Bioacker genau so aus, und diese Landwirte wissen schon wie es geht. Fungizide vor der Ernte ausgenommen. Und Bio ist auch nicht gleich Bio. Ich meine gerade die kleinstrukturierte Landschft mit den schiefen Äckern ruft nach biologischem Landbau. Ich frage mich, was teurer ist, die zusätzliche Bodenbearbeitung oder die Fahrten mit der Spritze. Und da ist noch der krebserregende Verdacht.

Es ist längst möglich wenig oder fast unbelastete Grundnahrungsmittel wie Milch, Brot, Fleisch, Erdäpfel, Obst... zu erwerben, wie ich es mache. Aber im Wasser, im Boden, in uns, überall soll das Zeug schon nachgewiesen werden, dabei gibt es es noch gar nicht so lange. Man kommt nicht aus. Wie wird es in Jahrzehnten sein, das Zeug reichert sich an, oder?

LG, Thomas

 

Bienen Sepp
Offline
Beigetreten: 28.01.2010
Beiträge: 516
Wohnort: Pöllau
Ich imkere seit: 2004
Rähmchenmaß: Zander flach
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Reinhard schrieb:
Und noch eine zu PSM im Allgemeinen:https://www.erwerbsimkerbund.at/immer-mehr-insektizide-in-oesterreich+2500+1137941?env=Y2Q9MQ

Laut Grünen Bericht immer mehr Insektizide in Österreich!

 

Was ist im Vorjahr passiert, dass der Insektizidverkauf um mehr als 400% zugenommen hat. Hat die 2016 zugelasse "Carbon Kohlensäure" diesen Riesensprung bewirkt?

 

Hamsterkäufe werden's wohl nicht sein.

 

Gruß Sepp

 

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 6585
Wohnort: Wien
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Bienen Sepp schrieb:

 

Hamsterkäufe werden's wohl nicht sein.

 

Gruß Sepp

 

 

Wer weiß?!

 

Wenn die Gefahr besteht, dass die Zulassung eines derart tollen Pflanzenschutzmittels nicht mehr verlängert wird, decke ich mich damit vorsorglich in großen Mengen ein.

 

 

Grüße von der Sommerbiene.

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7008
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Sommerbiene schrieb:

 

Wenn die Gefahr besteht, dass die Zulassung eines derart tollen Pflanzenschutzmittels nicht mehr verlängert wird, decke ich mich damit vorsorglich in großen Mengen ein.

Ach... DU warst das also?!

Pfiati, Reinhard

 

Matthias 86
Bild von Matthias 86
Offline
Beigetreten: 06.08.2017
Beiträge: 65
Wohnort: Bez. Rohrbach
Ich imkere seit: 2017
Rähmchenmaß: EHM
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Ich hab den Artikel vom ÖEIB jetzt nur überflogen,...aber der Verein wird mir langsam suspekt.

baronelliot
Offline
Beigetreten: 19.02.2016
Beiträge: 65
Wohnort: Ebenau
Ich imkere seit: ......so ab heute 20.4. 2 Jungvölker
Rähmchenmaß: EHM
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Habe beide Artikel 2 mal gelesen und frag mich wer der Autor ist ? weil der Erwerbsimkerbund ja nur der Verein ist und nicht der Autor. 

... und warum ist da eine Werbeanzeige dabei.... als Foto .....Zwinkernd

mit freundlichen Grüßen................

Dietmar

Bienen Sepp
Offline
Beigetreten: 28.01.2010
Beiträge: 516
Wohnort: Pöllau
Ich imkere seit: 2004
Rähmchenmaß: Zander flach
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Ganz klar hätte sich jeder Imker ein Verbot bzw. eine deutliche Einschränkung

von Glyphosat gewünscht. Ich hoffe, das in den nächsten Jahre Wege weg von 

den Totalherbiziden gesucht werden.

 

Was mich jedoch sehr beunruhigt, ist der Seit 2007 stetig ansteigende Insektizid Einsatz.

Und im besonderen das Jahr 2016.

Was ist im Vorjahr passiert dass im 862 Tausend Kilo Insektenvernichtungsmittel in Umlauf gebracht wurden?

2016 wurde Kohlensäure als Vorratsschutzmittel zugelassen.

- wird diese auch den Insektiziden zugerechnet?

- besteht die Möglichkeit, das der Mehrverbrauch an Insektiziden von dieser Anwendung kommt?

 

Gruß Sepp

 

 

 

 

 

 

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7008
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Ich finde diese Entwicklung der Pestizidmengen sehr besorgniserregend. In der Landwirtschaft geht anscheinend nichts mehr ohne den Einsatz immer größerer Mengen von Pestiziden.

Parallel dazu reduzieren sich die Artenvielfalt und die Gesamtmenge der Insekten (und der davon abhängigen Arten, denen dadurch die Futtermenge fehlt) in ungeheurem Ausmaß.

 

Ich sehe besorgt in eine Zukunft, wo Landwirtschaft nur mehr Agrarindustrie ist.

Pfiati, Reinhard

 

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7008
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

Dazu:

http://www.spektrum.de/news/wie-sehr-schaden-neonicotinoide-den-bienen-t...

Pfiati, Reinhard

 

gg7
Offline
Beigetreten: 17.06.2012
Beiträge: 114
Wohnort: Melk
Re: Zulassung von Glyphosat wird um 5 Jahre verlängert

ein gängiges Kartoffelinsektizid

 

https://www.syngenta.de/pflanzenschutz/insektizid/actara

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Thiamethoxam