Ausbildung

Bienenwirtschaftsfacharbeiterkurs

Im Herbst 2015 ist, bei genügender Teilnehmerzahl, wieder der Start eines Facharbeiterlehrganges geplant. Durchgeführt wird der Kurs von der Fachausbildungsstelle der Landwirtschaftskammer in Kärnten (Schloss Krastowitz). Im 200-stündigem Kurs wird allen Imkerinnen und Imkern die Möglichkeit einer fundierten Ausbildung im Bereich der Imkerei geboten.

Ausbildung zum Imkerfacharbeiter, neuer Lehrgang 2016/2017

Ausbildungsziel:
Die Ausbildung qualifiziert die TeilnehmerInnen zu imkerlichen Fachkräften, schließt mit einer vollwertigen Facharbeiterprüfung und dem damit verbundenen gesetzlichen Berufsabschluss ab.

Ausbildung zum Facharbeiter Bienenwirtschaft

Der Vorarlberger Imkerverband plant im Herbst 2015 einen Lehrgang zum Imkerfacharbeiter am Bäuerlichen Schul- und Bildungszentrum Hohenems anzubieten. Um diesen Lehrgang zu organisieren, ist es nötig, die interessierten Teilnehmer zu erfassen.

Termin geplant ab Oktober 2015;
Dauer: ca. 200 Stunden (von Oktober 2015 bis Oktober 2016)
Kosten: ca. € 700,-

Probeimker/in für ein Jahr "Rent a Bienenvolk 2015"

Probeimker? Wie geht das?
Der Imkerverein Neulichtenberg wird die Aktion Probeimkern "Ich möchte meinen eigenen Honig ernten" im Jahr 2015 weiterführen.

Probeimkern - ein Projekt zur JungimkerInnen-Gewinnung

Für einen Lehrbienenstand ist eine Lagermöglichkeit diverser Beutenteile und Gerätschaften für Schulungszwecke sehr hilfreich. Zusätzlich können die Außenwände einer Hütte mit Schautafeln gestaltet werden.

Ausstattung des Lehrbienenstandes
•    Metallgerätehaus: 1,80 m x 2,40 m, Höhe 2,20 m aus dem Baumarkt

Projekt Probeimker/in

Projekt zur Jung-Imker/innen-Gewinnung: Imkerverein Neulichtenberg zeigt es vor.
Anleitung zur Jungimker/innen-Gewinnung für Imkervereine:
1.    Beschluss fassen im Vorstand, ob Jungimkern/Jungimkerinnen Einblick in die Imkerei gegeben werden soll.
2.    Ablegerbildung im Mai 2012 für die Probeimker/innen im Frühjahr 2013.

Mehr Unterstützung für österreichische Imker - Imkerei soll noch attraktiver werden

Die Finanzmittel werden 2011 für den Imkereisektor aufgestockt. Damit wird die Imkerei als wichtiger Produktionszweig der heimischen Landwirtschaft aufgewertet.
In den vergangenen Jahren war die Zahl der Imker und Bienenvölker in Österreich ständig rückläufig.

Professionelle Ausbildung druch die Imkerliche Berufsschule mit Fachrichtung "Bienenwirtschaft"

Die steirische Imkerschule hält alljährlich einen Berufsschullehrgang in der Fachrichtung Bienenwirtschaft ab. In dieser speziellen Art der imkerlichen Ausbildung wollen wir lernwilligen Imkerinnen und Imkern, ob jung oder schon etwas älter, die Chance geben, sich ein fundiertes theoretisches aber auch praktisches Wissen anzueignen.

Bienenlehrpfad Pillersee

Viele Besucher nützten am TAG DES OFFENEN BIENENSTOCKES die Gelegenheit den Bienenlehrpfad Pillersee zu besichtigen. Es fand ein reger Interessensaustausch zwischen Imker und Besucher statt.

Inhalt abgleichen