Imkerschule Warth - Bienenfest im Landesmuseum

Schaustock: Leben der Bienen hautnah miterleben

Am 6. Juni eröffnete Landesrat Dr. Stephan Pernkopf im Rahmen des Bienenfestes im Landesmuseum Niederösterreich in St. Pölten einen ganz speziellen Bienenstock der Imkerschule Warth. „Bei diesem Schaustock kann man die Aktivitäten der fleißigen Bienen gut beobachten, die sonst im Verborgenen geschehen“, erklärte Dipl.-HLFL-Ing. Karl Stückler, Leiter der Imkerschule Warth. „Der Bienenstock befindet sich im Museum und die Bienen können durch den Flugkanal ihrer regen Sammeltätigkeit im Freien nachkommen. Außerdem gibt es Gucklöcher, Riechöffnungen und über einen Lausprecher kann das Summen der Bienen live miterlebt werden“, so Stückler. Betreut wird der Schaustock durch die Imkermeisterin Yasmin Zwinz der Imkerschule Warth. Mit dieser Aktion der „Bienenpädagogik“ soll das Leben der Bienen den Museumsbesuchern möglichst anschaulich vor Augen geführt werden. Vor allem junge Besucher und Schulklassen finden hier ein lohnendes Ausflugsziel vor, das die Natur mit allen Sinnen erleben lässt.
Beim Bienenfest gab es Familienkurzführungen, ein Mikrolabor-Riesentheater, Kreativstationen, ein spezielles Filmprogramm, eine Honigverkostung sowie ein Konzert von Eric Papilaya und Band zu erleben.
Ausstellungsdauer: bis 5. September; Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag bzw. Feiertag von 9 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Landesmuseum Niederösterreich www.landesmuseum.net.

Fachinformation: Dipl.-HLFL-Ing. Karl Stückler, Telefon: 02629/2222-0.
Pressearbeit: Mag. Jürgen Mück, Telefon: 0664/73513649, E-Mail: juergen [dot] mueck [at] aon [dot] at

Landwirtschaftliche Fachschule Warth
Aichhof 1
2831 Warth
Telefon: 02629/2222-0
Fax: 02629/2222-52
E-Mail: bildungszentrum [at] lfs-warth [dot] ac [dot] at
www.lfs-warth.ac.at