Landessieg für Feldbacher Honig

Bienenkönigen Petra I mit Obmann Alois Rauch und den Ausgezeichneten.

Der Bienenzuchtverein Feldbach hat bei der Steirischen Landesbewertung 2010 hervorragend abgeschnitten. Drei mal Landessieg, sechs mal Silber. Den Landessieg in der Kategorie Kastanienhonig wurde von Klaus Temmel, der Sieg für Wald-Blütenhonig wurde von Josef Groß und für Lindenhonig von Josef Weber erreicht. Für ausgezeichnete Qualität wurde  Silber für Wilma Kaufmann und Gerhard Duckorn, Wald-Blütenhonig, Karl Kirchengast, Cremehonig, Martin Karner und Willibald. Grain, Lindenhonig,  Klaus Temmel, Blütenhonig vergeben. Damit ist der Feldbacher Bienenzuchtverein mit Abstand der erfolgreichste Steiermarkweit.
Von heuer 54 eingereichten Proben für das Österreichische Honiggütesiegel wurde 52 das Gütesiegel verliehen. 9 davon wurden Landessieger oder mit Silber ausgezeichnet.
Die Honigqualität ist enorm. Obmann Alois Rauch aus Oedt der den Verein seit acht Jahren führt ist sehr stolz auf seine Imkerkollegen.
Für 2011 sind weitere Informationsveranstaltungen des Vereines geplant. So soll neben dem wertvollem Produkt Honig auch Propolis, Blütenpollen und Gelee Royal vermehrt erzeugt werden. Bei Veranstaltungen soll der Konsument über die Wertigkeit von Bienenprodukten aufgeklärt werden.

 Autor: Bienenzuchtverein Feldbach, Josef Weber