Zum Fest der Rekorde wurde das 7. Österreichische Honigfest in Hermagor

Die Veranstalter durften sich über mehr als 15.000 Besucher aus dem gesamten Alpe Adria Raum freuen, die bei idealen Wetterbedingungen gekommen waren, um Österreichs größte Veranstaltung rund ums gelbe Gold zu feiern.
Das Fest lockte auch internationale Imkergruppen an: Am Honigfest zu Gast war der Bienenzuchtverband  Trier-Saarburg aus dem Norden Deutschlands, ein Verein aus Slowenien aus der Region Celje  und aus der Steiermark besuchte das Fest der Bienenzuchtverein Ligist mit Obmann Siegmund Rosenzopf.
Zufriedene Bilanz
Aufgrund des enormen Besucherzuspruchs konnten die Verantwortlichen schlussendlich zufrieden Bilanz ziehen: „Es macht uns stolz, dass wir es geschafft haben, mit dem Thema Imkerei und  Honig derartig viele Menschen anzusprechen. Das Fest wird von Jahr zu Jahr größer und das Publikum immer internationaler, heuer hat der Italiener Anteil schon deutlich über 20% betragen. Und was uns besonders freut, ist dass uns so viele Familien besuchen. Die Kulinarik kombiniert mit allerlei Wissenswertem und einem attraktiven Kinderprogramm spricht viele Familien an  - wenn wir so weiterarbeiten, brauchen wir uns um die Zukunft der Imkerei keine Sorgen zu machen, das ist das Ziel wofür wir eigentlich arbeiten, “ ist sich der Vorstand des Bienenzuchtvereins Hermagor einig und verspricht: „Das 8. Österreichische Honigfest findet am 13. und 14. August 2011 statt.“

Weitere Bilder: http://www.bienenaktuell.com/photos/7-honigfest-hermagor

Sowie Videos, Bilder und allerlei interessantes zur 7. Auflage der Veranstaltung findet man auch im Internet unter www.honigfest.at