Ausflug oben ?

7 Antworten [Letzter Beitrag]
Wilm Sa
Bild von Wilm Sa
Offline
Beigetreten: 12.10.2015
Beiträge: 40
Wohnort: Bodensee
Ich imkere seit: 2015
Rähmchenmaß: Zander
Ausflug oben ?

 

Ich habe scheinbar zuviel freie Zeit und dann kommen bei mir immer seltsame Ideen

Ich möchte evtl. nächstes Jahr ein Volk auf dem Balkon aufstellen.

Jetzt habe ich das Problem, dass mein Balkon eine Betonbrüstung (90 cm ) hat, ich müsste also den Ausflug nach oben  verlegen technisch bzw. handwerklich bringe ich das schon hin aber was meinen die Bienen dazu?

 

Folgenden Aufbau stelle ich mir vor 

Deckel

Einflugzarge ( 4 cm hoher Eigenbau )

Absperrgitter am Flugloch ca. 5 x 10 cm ausgeschnitten (zur verhinderung von Wildbau )

Brutraumzarge

Absperrgitter 

Honigraum 1

Honigraum 2 (brauche ich für die Höhe )

hoher Boden mit Varroa kontroll möglichkeit

darunter zwei Holzklötze zum Nivoausgleich (ca 1 cm Neigung zur seite sind mir zuviel)

 

Eigentlich müsste der Aufbau auch funktionieren 

Brutnest Flugloch nah -  Honigraum Flugloch fern

Durch die Absperrgitter hat die Königin auch keine andere Wahl, ich muss nur auf Schwarmzeichen aufpassen.

Das obere Absperrgitter brauch ich um Wildbau zu verhindern, das wär zwar schön anzuschauen würde aber  jede Kontrolle erschweren. Ich werde den Sommer über ein Propolisgitter darauflegen und es für die Bienen von oben begehbar lassen, so können sie ihren Wärmehaushalt selbst regulieren. Zu Beginn wenn dies noch nicht der Fall ist lege ich zusätzlich  eine Korkplatte zur Isolierung auf

In der freien Natur (hohle Baumstämme) oder Schwärme die sich in Gebäuden hinter Fassaden einquartieren, müssen die Bienen auch mit den Gegebenheiten zurecht kommen. Ich würde um das zu simulieren auch eigenen gefangen Schwarn einschlagen oder mit einem Kehrschwarm beginnen. 

Was meint ihr zu meiner Idee  klappt das ?  

Ich hab arbeite mit  Zanderbmaß in allen Beuten passen die gleichen Rähmchen 

Ich hab 15 im Kaltbau, da ist der Auflug vorne unten.

Dann hab ich zwei im Warmbau (auf der Wage ) da ist der Ausflug gezwungenermaßen seitlich unten.

Eine Trogbeute, doppelt lange Zanderbeute, im Warmbau ( Eigenbau 2019 )  mit Ausfug vorne gibts auch noch,  tolle Sache klappt einandfrei davon mach ich mir noch welche!

 

Ich basteln gerne und da ich dazu eine Schreinerei benutzen kann fällt mir manches leichter als anderen.

Im neuen Projekt brauche ich ja lediglich einen kleinen Holzramen mit ein paar Querstreben, alles andere ist Lagerbestand 

 

Aber nicht alles was machbar ist ist auch sinnvoll, deshalb steht "das Tierwohl" immer als Vorgabe Nr.1  

Wir arbeiten mit lebenden Tieren die nicht nur Bedürfnisse sondern Rechte haben

Und da ich in diesem Fall  nicht Sicher bin ob das meinen Mädels gefällt oder gar schadet wie ich das vor habe,  freue ich mich auf eure Antworten. Ich möchte verhindern dass meine Bienen die Zeche für meine Kreativität zahlen müssen. 

liebe Grüße 

    und bleibt Gesund

 

Wilm 

 

 

 

 

 

 


raimund.pr
Offline
Beigetreten: 04.05.2014
Beiträge: 8
Wohnort: Salzburg
Ich imkere seit: 04/2014
Rähmchenmaß: Zander
Re: Ausflug oben ?

Ich habe einen Bienenstock seit fünf Jahren auf dem Balkon. Ich habe einen Tisch gebastelt mit ca. 90 cm Höhe.
Die Einfluglöcher wurden nicht versetzt. Beim Arbeiten, wenn eine Honigraum aufgesetzt wird, dann verwende ich eine Stehleiter. Lieben Gruß Raimund

ManfredH
Offline
Beigetreten: 06.03.2011
Beiträge: 349
Wohnort: St. Pölten
Ich imkere seit: 1975
Rähmchenmaß: Breitwabe
Re: Ausflug oben ?

Hallo Wilm,

ich finde es nicht gut, Bienen haben immer unten Brut und  lagern ihren Honig darüber ein. Beim schlüpfen der Brut fallen Zelldeckel und anderer Mist an, falls du eine Beute mit Gitterboden einmal ansiehst, dann versteht du was ich meine. Ausserdem aus der Sicht der Krankheitsvorbeugung finde ich es ganz schlimm, wenn die Arbeiterinnen nicht aus eigener Kraft tote Bienen beim Flugloch raus bringen können. Du musst nicht unbedingt Kalkbrut haben auch gesunde Völker können mal im Frühjahr bei Schlechtwettereinbrüchen Brut rausräumen.

lg Manfred

hardi
Offline
Beigetreten: 15.01.2010
Beiträge: 7
Wohnort: Aichstetten
Re: Ausflug oben ?

 

Hallo Wilm,

mach einen Unterbau in der passender Höhe für die Trogbeute.

Bei der Trogbeute hast Du dann Brutraum und Honigraum auf einer Höhe und brauchst gegenüber dem bisherigen arbeiten nichts ändern. Den Bienen ist es vermutlich egal auf welcher Höhe der Eingang zu ihrer Wohnung ist.

 

Bei Deinem Aufbau solltest Du über folgendes nachdenken.

Absperrgitter am Flugloch!

Wie kommen die Drohen bzw. Königinnen raus? (z.B. stille Umweiselung)

Mit einem Einflugloch in der Brutzarge sparst Du dir den oberen Aufbau diener Überlegung.

Was sagst Du zu dem ganzen Gemüll aus dem Brutraum der über die Honigwaben fällt?Stirnrunzelnd

 

Gruß Gebhard

p { margin-bottom: 0.25cm; line-height: 115%; background: transparent }

78865
Bild von 78865
Offline
Beigetreten: 06.06.2011
Beiträge: 32
Wohnort: Salzburg
Ich imkere seit: 1968
Rähmchenmaß: Zander
Re: Ausflug oben ?

Vergiss die Balkonimkerei!

Oder schneide in die Brüstung unten ein Loch damit das Flugloch unten funktioniert.
Aber da du ein Bastler bist habe ich einen guten Vorschlag für dich.
Ich habe schon 3 mal mein Beutensystem verheizt. Jeder gute Imker hat das auch schon ein paar mal gemacht.
Das erste was ich verheizt habe waren die 9 Waben Zandermagazine. Durch die verzettlerei war ich einfach mit dem Ertrag nicht zufrieden.
Das 2. waren Kuntsch 3-Etager, da war die Wabenklauberei zu viel.
Schließlich meine altbewährten Zander Hinterlader. Die waren die besten Kisten im Honigertrag, aber das System musste einfach einfacher gehen.
So kam ich schlussendlich auf das Alpentrogmagazin von Weber. Das ist unten ein Brutraum mit 14 Zanderwaben tief (Rähmchenuntenabstand 3,5 bis 4 cm) und 2 Aufsätzen mit jeweils 6 Waben. Der Vorteil ist du hast unten einen Brutraum, den du jederzeit mit einem Sperrholzschied einengen oder vergrössern kannst und oben 2 Aufsätze die du leicht abheben kannst.
Merke dir das Zandermaß ist das Honigräubermass und in diesen Kisten die ganz leicht von oben zu bearbeiten sind, da ist wirklich Honig drinnen, da können mir die Turmimker die Jause holen!
A Guats Neichs
Zwinkernd

freebee16
Offline
Beigetreten: 13.12.2018
Beiträge: 246
Wohnort: Industrie&Waldviertel-NÖ
Ich imkere seit: 2016
Rähmchenmaß: Zander& ZA flach & div.
Re: Ausflug oben ?

Sieh Dir mal diese Rechtsgrundlage an:

http://www.imker-vorarlberg.at/viv/bienenzuchtgesetz/

Bedenke weiters das Sprichwort ein Volk ist kein Volk....

Oder die Anfängerregel:

Ein Volk zum nachsehen

Das 2. Volk zum umbringen.

Das 3. Volk zum ernten.

Spätestens wenn mal ein Schwarm beim Nachbarn am Sessel hängt, bzw die abkoterei im Frühjahr losgeht, gibt es nicht selten Zoff.

Bienen gehören in die Natur, und ein Imker hat Füsse sich dorthin zu bewegen.

Was Weiters nicht ungesund sein soll,
das mit dem bewegen meine ich.

Was steht übrigens betreffend Tierhaltung im Mietobjekt?

Du Entschuldigt bitte den Sarkasmus.

Jeder Stich einer Biene oder auch Wespe in der Anlage werden Sie Dir anrechnen. Weil, wenn es sticht, wars immer Deine Biene.

Wenn Schon, wenn Ihr ein Flachdach habt, beantrage dort einen Stand.

Schlimmstenfalls kannst Du nämlich mal schnell Deine Kiste umsiedeln, was im Winter meist den Tod des Volkes nach sich zieht.

Und, wohin dann?

Ab in die Natur.....

Wiewohl in Vorarlberg im ÖSTERR. Bodenseeraum eher Mähwiesen vorherrschend sind und die Erträge mau sein sollen.

Allerdings, viel Spass mit der Imkerei.

Manch Anfänger bringt auch alle drei Völker durch... Oder auch um

Der "Bien" macht was er möchte. Wir können Ihn maximal beeinflussen.
Natürlich immer mit den besten Vorsätzen

freebee16
Offline
Beigetreten: 13.12.2018
Beiträge: 246
Wohnort: Industrie&Waldviertel-NÖ
Ich imkere seit: 2016
Rähmchenmaß: Zander& ZA flach & div.
Re: Ausflug oben ?

Ach ja, die Imker Kurse gehen in kürze los, Corona bedingt ist das Online noch besser wie ohne Line...

Aus meiner Sicht ein Mindestmaß an Wissen.

Der "Bien" macht was er möchte. Wir können Ihn maximal beeinflussen.
Natürlich immer mit den besten Vorsätzen

Wilm Sa
Bild von Wilm Sa
Offline
Beigetreten: 12.10.2015
Beiträge: 40
Wohnort: Bodensee
Ich imkere seit: 2015
Rähmchenmaß: Zander
Re: Ausflug oben ?

​vielen Dank für die Antworten  

 

"Idee gestorben" 

 

Dem Bien tut's nicht gut und meine Gattin ist auch dagegen   

 

Ich werde auf dem Balkon ein Regalbrett anbringen und darauf 2 - 3 Begattungskästen mit Reserveköniginen aufstellen das reicht damit etwas Summt  

 

grüße Wilm