BG048 Alpenflora und Apimondia

1 Antworten [Letzter Beitrag]
karambell
Bild von karambell
Offline
Beigetreten: 26.05.2014
Beiträge: 133
Wohnort: Wien
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander
BG048 Alpenflora und Apimondia

Die neuen Bienengespräche sind da: Sabine Rumpf, Alpenflora und Stefan Mandl, Apimondia.

https://www.bienenpodcast.at/bg048/

Details: In den Bergen wandern die Kälte-angepassten Pflanzen und Tiere in höhere Regionen, um den steigenden Temperaturen auszuweichen. Unklar ist aber, ob Gebirgspflanzen schnell genug sind, um mit dem Klimawandel Schritt zu halten. Ein Team von ÖkologInnen der Universität Wien und der Schweizer WSL um Sabine Rumpf und Stefan Dullinger hat diese Frage in den Alpen untersucht und herausgefunden, dass die Natur mit "Verspätung" reagiert – sowohl beim Aussterben von Populationen an inzwischen zu warmen Standorten als auch beim Besiedeln ehemals zu kalter.

Korrespondent: Stefan Mandl, Österreichischer Erwerbsimkerbund - er erzählt vom Apimondia Kongress, der 2019 in Montreal stattgefunden hat.

Vorschau: Wiener Bienenfachtagung 2019, "Bienenbiologe" Thomas Seeley in Wien. Die nächste Ausgabe der Bienengespräche erscheint am 6. Oktober mit englisch- und deutschsprachigen Aufnahmen der Vorträge.

Manfred
Offline
Beigetreten: 02.12.2010
Beiträge: 827
Wohnort: Sierndorf
Ich imkere seit: 1972
Rähmchenmaß: Flachzarge
Re: BG048 Alpenflora und Apimondia

Danke für Dein Engagement und die hochwertigen Beiträge.

 

HG Manfred