Bienen auf eigenem Honig überwintern

6 Antworten [Letzter Beitrag]
Hobbyimker2021
Offline
Beigetreten: 08.08.2021
Beiträge: 2
Wohnort: Pahlen
Ich imkere seit: 2021
Rähmchenmaß: Deutsch Normalmaß
Bienen auf eigenem Honig überwintern

Moin ich bin zu Bienen gekommen wie die Jungfrau zum Kind. Wer dazu mehr wissen will kann nachfragen.

Ich bin nun garkein Honig Fan, hätte aber eine Schleuder zum ernten da. Ich möchte wie das Thema schon verrät meine Bienen auf ihrem eigenen Honig überwintern lassen. Nun meine Frage wie wird dies praktiziert? Lasse ich den Honigraum einfach drauf? Oder sollte ich die Honigwaben nach und nach mit Brutwaben tauschen. Wäre über Tipps sehr dankbar will die Damen nämlich sicher über den WInter bekommen.

 

Gruß aus dem echten Norden.

Ulicovsky
Offline
Beigetreten: 21.03.2016
Beiträge: 21
Wohnort:
Ich imkere seit: 2013
Rähmchenmaß: Dadant Blatt 12
Re: Bienen auf eigenem Honig überwintern

Ich nehme an, du arbeitest auf zwei Bruträume, dann mach das so.

Du hast in der unteren Zarge die Brut, darüber in der zweiten Zarge packst du die schwach ausgebauten Honigwaben rein. 
Wenn du sie nicht voll bekommst, fülle den Rest mit ausgeschleuderte Waben. Der Honig sollte in der Mitte über der unteren Brut sein.
Die Bienen werden es sich selbst einrichten und gegebenenfalls den Honig umräumen und sie brüten oben in der Mitte dazu. 

Da die Bienen in tieferer Lage im September und Oktober noch viel Futter finden können, haben sie noch genug Platz zum Einlagern. Das ist Gefühlssache, die du dauernd beobachten musst.

Zoom Zoom Zoom

Hobbyimker2021
Offline
Beigetreten: 08.08.2021
Beiträge: 2
Wohnort: Pahlen
Ich imkere seit: 2021
Rähmchenmaß: Deutsch Normalmaß
Re: Bienen auf eigenem Honig überwintern

Vielen Dank schonmal für deine Antwort. Hätte ich vielleicht dazuschreiben solen. Ich arbeuite mit einem Brut- und einem Honigraum.

Ulicovsky
Offline
Beigetreten: 21.03.2016
Beiträge: 21
Wohnort:
Ich imkere seit: 2013
Rähmchenmaß: Dadant Blatt 12
Re: Bienen auf eigenem Honig überwintern

Wenn du dazu ein Absperrgitter verwendest, dann ist es a gmahde Wiesn! Zwinkernd

Zoom Zoom Zoom

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8062
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Bienen auf eigenem Honig überwintern

Wozu soll das bei der Überwinerung gut sein?

Pfiati, Reinhard

Ulicovsky
Offline
Beigetreten: 21.03.2016
Beiträge: 21
Wohnort:
Ich imkere seit: 2013
Rähmchenmaß: Dadant Blatt 12
Re: Bienen auf eigenem Honig überwintern

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass, wenn ich einen Honigraum oben lasse, haben die Bienen mehr Platz und brüten auch viel mehr, da sie unten weniger Futter einlagern. Die Bienenmasse ist im Frühjahr wesentlich größer und stärker. Und du hast weniger Stress mit dem Futter, da sie oben genug da haben.

Zoom Zoom Zoom

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8062
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Bienen auf eigenem Honig überwintern

Ich habe das Absperrgitter gemeint, wozu soll das im Winter gut sein?

Pfiati, Reinhard