Bienen im Kärcher?

Keine Antworten
pixel
Offline
Beigetreten: 10.07.2021
Beiträge: 3
Wohnort: Heinsberg
Bienen im Kärcher?

Hallo liebes bienenaktuell-Forum,

ende mai habe ich meinen kärcher benutzen wollen und dabei bin ich auf einen zugemauerten schlauch-anschluss gestossen.

darunter befand sich eine klebrige, goldgelbe flüssigkeit und ein tropfen am schlauch-anschluss (siehe fotos). mittlerweile ist der eingang komplett trocken (ich habe den kärcher dann auch in ruhe gelassen).

Allerdings kann man das ventil abschrauben und sieht jede menge klebrige flüssigkeit und viel erde/lehm.

könnt ihr mir vielleicht anhand eures wissens infos geben was da drin gerade passiert?
Kann ich jemals wieder kärchern? Zunge raus

 

Ich hab das ventil eben abgemacht und geschaut. man erkennt nichts ausser erde und dickflüssige substanz (wie honig). aber der geruch ist sehr sehr chemisch. Ich hab den kärcher niemals mit chemischen substanzen benutzt, nur wasser. daher kann es also nicht kommen.

liebe grüße

Bild: 
Bienen im Kärcher?
Bienen im Kärcher?
Bienen im Kärcher?