Bienenaktuell wird neu

27 Antworten [Letzter Beitrag]
Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8097
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Bienenaktuell wird neu

Die Zeitschrift Bienenaktuell wird ab Jänner komplett neu gestaltet. Wir dürfen gespannt sein!

Pfiati, Reinhard

StefanL121283
Bild von StefanL121283
Offline
Beigetreten: 24.02.2016
Beiträge: 82
Wohnort: Salzburger Land
Ich imkere seit: 2015
Rähmchenmaß: Dadant mod.
Re: Bienenaktuell wird neu

Meinst du jetzt rein vom Cover her oder auch inhaltliche Änderungen ? 

 

.

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8097
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Bienenaktuell wird neu

Beides, eine komplette Neuaufstellung, wie mir mitgeteilt wurde.

Pfiati, Reinhard

noahnesha
Bild von noahnesha
Offline
Beigetreten: 21.07.2014
Beiträge: 872
Wohnort: Österreich
Rähmchenmaß: ZANDER
Re: Bienenaktuell wird neu

Neuaufstellung der Betreiber? Nix mehr Identitär?

Würde eh Zeit werden - wenn sich ALLES Modernisieren würde auch das Forum ;) 

freebee16
Offline
Beigetreten: 13.12.2018
Beiträge: 246
Wohnort: Industrie&Waldviertel-NÖ
Ich imkere seit: 2016
Rähmchenmaß: Zander& ZA flach & div.
Re: Bienenaktuell wird neu

Eine super Idee.

Jedes Jahr von wem anderen, eigentlich das gleiche als Hauptbeitrag  zu lesen ist...na ja, wie soll ich sagen, diejenigen geben sich echt mühe...
 Wiederholen.

Ein rausreisser war das letzte Jahr, wo einmal andere Dinge gekommen sind, als immer nur das gleiche.

Der "Bien" macht was er möchte. Wir können Ihn maximal beeinflussen.
Natürlich immer mit den besten Vorsätzen

stevenLucid
Offline
Beigetreten: 17.11.2021
Beiträge: 1
Wohnort: Miami
Re: Bienenaktuell wird neu

Spam entfernt, User gesperrt

Reinhard

noahnesha
Bild von noahnesha
Offline
Beigetreten: 21.07.2014
Beiträge: 872
Wohnort: Österreich
Rähmchenmaß: ZANDER
Re: Bienenaktuell wird neu

Reinhard schrieb:

Die Zeitschrift Bienenaktuell wird ab Jänner komplett neu gestaltet. Wir dürfen gespannt sein!

Bin gespannt ;)

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8097
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Bienenaktuell wird neu

Kannst du sein, ich hab schon das Layout gesehen, schaut sehr schön aus.

Pfiati, Reinhard

noahnesha
Bild von noahnesha
Offline
Beigetreten: 21.07.2014
Beiträge: 872
Wohnort: Österreich
Rähmchenmaß: ZANDER
Re: Bienenaktuell wird neu

Mit oder Ohne Plastik Sackerl rundumadum?

Bienen Sepp
Offline
Beigetreten: 28.01.2010
Beiträge: 769
Wohnort: Pöllau
Ich imkere seit: 2004
Rähmchenmaß: Zadant + Zander flach im Honigraum
Re: Bienenaktuell wird neu

Leistet sich der Imkerbund weiterhin eine eigene Zeitung,

oder bekommen wir ein paar lokale Seiten in einer

großen Bienenzeitschrift?

 

Schöne Grüße

Sepp

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8097
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Bienenaktuell wird neu

noahnesha schrieb:

Mit oder Ohne Plastik Sackerl rundumadum?

Kunststoff war die Ausnahme lt. meiner Info

Pfiati, Reinhard

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8097
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Bienenaktuell wird neu

Bienen Sepp schrieb:

Leistet sich der Imkerbund weiterhin eine eigene Zeitung,

oder bekommen wir ein paar lokale Seiten in einer

großen Bienenzeitschrift?

 

Schöne Grüße

Sepp

Es wird eine eigene Zeitung. Ich darf leider noch nicht mehr sagen.... sie erscheint noch vor Weihnachten.

Pfiati, Reinhard

1507karl1966
Offline
Beigetreten: 14.04.2020
Beiträge: 166
Wohnort: Zöbing
Ich imkere seit: 1990
Rähmchenmaß: Einheitsmass
Re: Bienenaktuell wird neu

Hallo sagt Karl

 

Habe Heute Bienenaktuell Neu das erstemal bekommen und soeben durch gesehen !!

Meine Meinung : Ich bin sehr Enttäuscht Stirnrunzelnd aber wie gesagt nur meineMeinung !! 
Ich werde mich nicht mehr so wie vorher freuen wenn Bienenaktuell jeden Monatsende  
im Postkasten ist !!  Für mich schade um die Alte Zeitschrift !! Weinend

Wüschen Allen hier trodz allen ein wunderschönes Weihnachtsfest und ein erfolgreichen  
Bienenjahr 2022 Lächelnd

Servus sagt Karl

Noldi
Offline
Beigetreten: 27.04.2015
Beiträge: 255
Wohnort:
Rähmchenmaß: Dadant
Re: Bienenaktuell wird neu

Optisch recht gelungen. Inhaltlich wird man sehen wohin die Reise geht. Und das ist eigentlich der wichtige Bereich. Gleich im ersten Artikel nach dem Vorwort im ersten Heft des Neustartes wieder, entgegen dem aktuellen Wissensstandard, schön den Bienenrassenstreit schüren. Gleich mal den Neustart versenkt. Nachdem die nächsten Monate ja gerüchteweise ein Zuchtschwerpunkt kommen soll, wird es spannend ob es in diesem Ton weitergehen wird.

1507karl1966
Offline
Beigetreten: 14.04.2020
Beiträge: 166
Wohnort: Zöbing
Ich imkere seit: 1990
Rähmchenmaß: Einheitsmass
Re: Bienenaktuell wird neu

Guten Morgen

Der Bienenrassenstreit geht in Österreich schon seid der Zeit von Hans Peschetz ( Carnika Urzüchter )  
Seid den 1940 er Jahren Weinend Traurig das es in Österreich nicht möglich ist die Carnica ( Krainer Biene , die Graue ) zu schützen !!!

Wenn die Bienenzeitschrift so weiter geht bin ich am überlegen sie ab zu melden !!

Servus sagt Karl

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8097
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Bienenaktuell wird neu

Abgesehen von eurem kritisierten Rassenstreit, was gefällt bzw. missfällt euch an der neuen Ausgabe, am neuen Layout etc.?

Pfiati, Reinhard

1507karl1966
Offline
Beigetreten: 14.04.2020
Beiträge: 166
Wohnort: Zöbing
Ich imkere seit: 1990
Rähmchenmaß: Einheitsmass
Re: Bienenaktuell wird neu

Mir Persönlich gefällt die ganze Aufmachung, Übersichtlichkeit, Einteilung nicht besonders. 
Die vorherige Aufmachung war fabriger und freundlicher Lächelnd

Mir hat einfach die alte Aufmachung besser gefallen, ich kann nix machen !! Tut mir leid Unentschlossen

 

Servus sagt Karl

 

Bienen Sepp
Offline
Beigetreten: 28.01.2010
Beiträge: 769
Wohnort: Pöllau
Ich imkere seit: 2004
Rähmchenmaß: Zadant + Zander flach im Honigraum
Re: Bienenaktuell wird neu

Für das Erscheinungsbild darf ich ein Lob aussprechen.

 

Was ich mir Wünschen würde:

von Großveranstaltungen grob das Programm vorstellen

und über die Highlighs ausführlich berichten.

Eventuell auch über mehrere Ausgaben verteilt.

 

Den Landesverbänden wird ein großer Teil der Zeitschrift zur Verfügung gestellt.

Wir Steirer haben scheinbar Mühe die zwei Seiten zu füllen. Auch die Wortwahl könnte

überlegter sein.

 

Die Verantwortlichen sollen den unterschiedlichen Zuchtrichtungen, übers Jahr gesehen, den selben

Platz bitten. In der nächsten Ausgabe erwarte ich Beiträge der anderen Zuchtverbände.

 

Anzeigenschluss hat sich verkürzt, aber besser geht immer.

 

Von einer Verbandszeitschrift erwarte ich mir, dass auch der erfahrene Imker angesprochen wird.

Wäre schön wenn wir in dieser Zeitschrift von Imkern wie Damien Merit oder ähnlichen lesen könnten.

 

Auch das Thema Monatsbetrachtung wäre eine Überlegung wert, ev. könnte man alternativen

Betriebskonzepten, Vertriebsstratien, Gesundheit aus dem Bienenvolk usw. den Vorzug geben.

 

Und zu allerletzt, der papierlose Bereich.

Wo die Agrarmedien wieder für einige Zeit im Rennen sind

wären auch hier Investitionen höchst an der Zeit.

 

Aber alles nur meine Gedanken.

 

LG Sepp

 

 

 

 

 

 

 

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8097
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Bienenaktuell wird neu

Danke für eure Gedanken, wobei ich die konstruktiven Zeilen von Sepp sehr positiv hervorheben möchte.

Der am Anfang bekritelte Rassenstreit ist genau 2 Spalten lang als Teil eines 5-seitigen Beitrages in einem 55-seitigen Heft. Wer hier nur DAS hervorhebt (und eigentlich ist es kein Streit sondern ein Umriss als Teil einer Gesamtbetrachtung), der sucht meines Erachtens nur mit Krampf einen Punkt, den er bemängeln kann. Das ist selektive Wahrnehmung!

 

Ich finde das Gesamtbild der Ausgabe besser, als die alte Version, am Inhalt könnte man arbeiten - so vermisse ich mehr wissenschaftliche Themen und Erkenntnisse, vielleicht kommt das mit der Zeit. Der Platz für die Landesverbände ist mir daher auch etwas zu großzügig angedacht.

 

Ein Thema wird uns hier im Osten alle betreffen: Die Ankündigung von Stefan Mandl, seine Völkeranzahl verdoppeln zu wollen. Ich kenne einige Areale, wo schon jetzt die ansässigen Imker stöhnen über die große Anzahl Mandl´scher Bienenstöcke (mit zum Teil negativen Erscheinungsbildern), da bleibt dann nicht mehr viel Nektar in einer übervölkerten Gegend übrig pro Volk. Und eine Verdoppelung der Bienenvölker in Zeiten rückläufiger klimabedingter Erträge sehe ich problematisch.

Pfiati, Reinhard

hely1
Offline
Beigetreten: 22.11.2010
Beiträge: 155
Wohnort: Unterstinkenbrunn
Ich imkere seit: 2010
Re: Bienenaktuell wird neu

Reinhard schrieb:
Ein Thema wird uns hier im Osten alle betreffen: Die Ankündigung von Stefan Mandl, seine Völkeranzahl verdoppeln zu wollen. Ich kenne einige Areale, wo schon jetzt die ansässigen Imker stöhnen über die große Anzahl Mandl´scher Bienenstöcke (mit zum Teil negativen Erscheinungsbildern), da bleibt dann nicht mehr viel Nektar in einer übervölkerten Gegend übrig pro Volk. Und eine Verdoppelung der Bienenvölker in Zeiten rückläufiger klimabedingter Erträge sehe ich problematisch.

Hallo!

Da gebe ich dir völlig Recht! Die Völkeranzahl..... na ja! Es werden keine Sicherheitsabstände zu Wege, Strassen zu anderen Bienenstände usw... eingehalten!

Was mir am wenigsten gefällt, das Standplätze aufgegeben (oder vergessen???) werden, die Bienen sich selbst überlassen werden! Die Stände sterben dann langsam ab. Das ist nicht richtig! Die Fluglöcher bei den abgestorbenen Völkern bleiben offen, ja wer sollte sie schließen wenn sich keiner um sie kümmert?

LG Helmut

Bienen Sepp
Offline
Beigetreten: 28.01.2010
Beiträge: 769
Wohnort: Pöllau
Ich imkere seit: 2004
Rähmchenmaß: Zadant + Zander flach im Honigraum
Re: Bienenaktuell wird neu

Ein paar Verbesserungen in unserer Verbandszeitschrift hat das Christkind gebracht.
Und ich hoffe die Wünsche für's nächste Jahr werden gelesen.

 

Für die angesprochenen Probleme mit den Ständen vom Stefan gibts seine Nummer in den Weiten des WWW
Er spricht Deutsch und hat für uns Imker schon so manche Kohlen aus dem Feuer geholt.

 

All jene, bei welchen alles in Ordnung ist,  sollten zumindest ein neues "Thema" eröffnen.

 

Schöne Grüße 

Sepp

noahnesha
Bild von noahnesha
Offline
Beigetreten: 21.07.2014
Beiträge: 872
Wohnort: Österreich
Rähmchenmaß: ZANDER
Re: Bienenaktuell wird neu

Ist es Neid oder .......?

Stefan hat seinen Betrieb sehr gut unter Kontrolle!

Auch sind seine Bienen und damit Drohnen eine Bereicherung für jeden der Standbegattung betreibt!!

Du bekritelst das einige sich auf ein paar Zeilen wegen der Rasse aufregen - und betreibst im nächsten atemzug ein Bashing gegen den größten Imker Österreichs ++dakannichnurkopfschüttel++

Das Stefan die Völkerzahl verdoppelt finde ich super den es gibt ehh immer weniger Imker und die Völkerzahlen in Österreich sinken! 

Wie man das Blatt auch wendet wird es immer jemanden geben dem es zusagt und jemanden dem es stört!

Ist ja bei vielen dingen in der Imkerei leider so und auch der Neid und Missgunst ist ein großes Thema!!!

Sollte man ein Problem damit haben oder ein Stand mal nicht sogut aussehen - braucht man Stefan nur anrufen!

Er kümmert sich (oder einer seiner Mitarbeiter) sofort darum hat bisher immer super funktioniert!

 

 

Manfred
Offline
Beigetreten: 02.12.2010
Beiträge: 852
Wohnort: Sierndorf
Ich imkere seit: 1972
Rähmchenmaß: Flachzarge
Re: Bienenaktuell wird neu

Grüß Euch,

 

Was mich gleich massiv gestört hat:

Das Titelbild - diese massive, vollmaskierte Gestalt, mit jeglicher Feinmotorik hinderlichen Lederpratzen soll ein Imker sein?

HG Manfred

1507karl1966
Offline
Beigetreten: 14.04.2020
Beiträge: 166
Wohnort: Zöbing
Ich imkere seit: 1990
Rähmchenmaß: Einheitsmass
Re: Bienenaktuell wird neu

Guten Morgen Manfred

Das hat auch mich gestört !

Das Bild zeigt keinen wirklichen Imker Zwinkernd Ich besitze solche Dinge überhaupt nicht, weil da hat man kein Gefühl und es sieht alles andere als bequem aus. Ich gehe in kurzen Hosen und Leibchen zu meinen Bienen. 

Letzte Saison bekam ich sage und schreibe ca. 10. Stiche ab und das auch aus eigener Unachtsamkeit Lachend

Sevus sagt Karl

noahnesha
Bild von noahnesha
Offline
Beigetreten: 21.07.2014
Beiträge: 872
Wohnort: Österreich
Rähmchenmaß: ZANDER
Re: Bienenaktuell wird neu

Das Bild zeigt keinen wirklichen Imker Zwinkernd

Erzähle das jemanden der eine Allergie hat aber dennoch seinem Hobby und Liebe nachkommen will!!

Zu sagen jemand der einen Anzug trägt ist kein Imker .... ++kopfgreifwiedermal++

 

Jeder Imkert anderst und JEDER soll Imkern wie er will bin ich der Meinung!!!!!!!!

Mit Anzug, mit Handschuhe, mit kurzer Hose - oben ohne oder von mir aus auch ganz nackt ;) einfach so wie er sich wohl und auch sicher fühlt .....was ist daran verwerflich?

So manch einer geht auch einer geregelten Arbeit nach - wo man Montags halt nicht mit Stichen im Gesicht im am Kassa schalter sitzen kann ..... oder ein Chirurg der eine OP durchführen sollte - was mit aufgeschwollener Hand dann einfach nicht so gut geht ....... würdest du dort unterm Messer liegen wärs dir womöglich auch lieber wenn der Arzt seine Arbeit gscheit verrichten kann ... also nur halb ....... ;) 

 

Ich erst DENKEN dann SCHREIBEN ;) 

 

 

 

 

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8097
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Bienenaktuell wird neu

noahnesha schrieb:

Ist es Neid oder .......?

Stefan hat seinen Betrieb sehr gut unter Kontrolle!

Auch sind seine Bienen und damit Drohnen eine Bereicherung für jeden der Standbegattung betreibt!!

Du bekritelst das einige sich auf ein paar Zeilen wegen der Rasse aufregen - und betreibst im nächsten atemzug ein Bashing gegen den größten Imker Österreichs ++dakannichnurkopfschüttel++

Das Stefan die Völkerzahl verdoppelt finde ich super den es gibt ehh immer weniger Imker und die Völkerzahlen in Österreich sinken! 

Wie man das Blatt auch wendet wird es immer jemanden geben dem es zusagt und jemanden dem es stört!

Ist ja bei vielen dingen in der Imkerei leider so und auch der Neid und Missgunst ist ein großes Thema!!!

Sollte man ein Problem damit haben oder ein Stand mal nicht sogut aussehen - braucht man Stefan nur anrufen!

Er kümmert sich (oder einer seiner Mitarbeiter) sofort darum hat bisher immer super funktioniert!

 

 

 

Wie der Schelm denk, lieber noahnesha.......

 

Ich kenne den Stefan selber sehr gut und habe ein gutes Einvernehmen mit ihm, keine Sorge.

 

Wie du aus meinen Zeilen Neid oder "bashing" herauslesen willst, kannst nur du für dich selber klären. Englische "eingedeutschte Spezialausdrücke" sollte man halt nur verwenden, wenn man deren genauen Sinn auch wirklich kennt, und sie versteht, sonst sind sie komplett fehl am Platz!

Lies einmal genau durch, was ich geschrieben habe und versuche, das Gelesene zu verstehen!

Somit sind wir hier nur in einem Punkt einer Meinung: nämlich ++dakannichnurkopfschütteln++

 

Bemühe bitte auch einmal die Statistik, bevor du Allgemeinplätze nachplapperst und vertrittst, die nicht stimmen. Die Völkerzahlen sinken in Österreich NICHT, hier nachzulesen: https://www.biene-oesterreich.at/struktur-der-bienenhaltung-in-oesterreich+2500+1135143

In den letzten 5 Jahen ist sogar wieder eine deutliche Steigerung zu verzeichnen.

 

Pfiati, Reinhard

noahnesha
Bild von noahnesha
Offline
Beigetreten: 21.07.2014
Beiträge: 872
Wohnort: Österreich
Rähmchenmaß: ZANDER
Re: Bienenaktuell wird neu

Im Vergleich zu 1990 dort waren es "weniger Imker" die mehr Völker als jetzt gehalten haben ;) somit im vergleich zu 1990 haben die Völkerzahlen abgenommen! wie du sagst man muss statistiken auch lesen können!

Somit gegen 1990 eine abnahme - die letzten Jahre ist der Trend zum Imkern ersichtlich  - doch auch dieser nimmt irgendwann ab genauso wie die älteren Imker die in den Ruhestand gehen oder auch versterben!

Schauen wir uns die Zahlen in ein paar jahren mal an!

 

glaub mir mein English ist nicht schlecht - und dies ist kein Spezialausdruck hahahahaha 

 

 

 

 

 

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8097
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Bienenaktuell wird neu

noahnesha schrieb:

Im Vergleich zu 1990 dort waren es "weniger Imker" die mehr Völker als jetzt gehalten haben ;) somit im vergleich zu 1990 haben die Völkerzahlen abgenommen! wie du sagst man muss statistiken auch lesen können!

Somit gegen 1990 eine abnahme - die letzten Jahre ist der Trend zum Imkern ersichtlich  - doch auch dieser nimmt irgendwann ab genauso wie die älteren Imker die in den Ruhestand gehen oder auch versterben!

Schauen wir uns die Zahlen in ein paar jahren mal an!

 

glaub mir mein English ist nicht schlecht - und dies ist kein Spezialausdruck hahahahaha 

 

 

 

 

 

Betrachte nicht ein Einzeljahr in einer Statsistik, sondern den Trend, anbei zwei Bilder zu deinem  leichteren Verständnis. Schließlich hast du ja in deinem Posting Nr. 21 geschrieben:

Das Stefan die Völkerzahl verdoppelt finde ich super den es gibt ehh immer weniger Imker und die Völkerzahlen in Österreich sinken!

Beides trifft NICHT zu.

 

Wie ich schon geschrieben habe, lies GENAU, was ich schreibe und versuche es,  zu verstehen! "Spezialausdruck" war unter Anführungszeichen!

 

Und jetzt verlass bitte dieses niedrige Hickhackniveau und konzentriere dich wieder auf konstruktive Postings.


Bild: 
Re: Bienenaktuell wird neu
Re: Bienenaktuell wird neu

Pfiati, Reinhard