Bienenkonferenz

297 Antworten [Letzter Beitrag]
dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Bienenkonferenz

Bienenkonferenz

 

zum Thema „behandlungsfreie Bienenhaltung“

Behandlungsfreies Imkern ist in vielen Ländern bereits wieder Normalität geworden. Wissenschaftler, Züchter und Honigbienenhalter berichten bei diesem Zusammentreffen über ihre erfolgreichen Methoden. Im Zentrum steht dabei der respektvolle Umgang mit diesen stets aufs Neue faszinierenden Lebewesen.


von Sa, 7. April 2018, 9 Uhr bis So, 8. April 2018, 17 Uhr


Hotel Wende
Seestraße 40, 7100 Neusiedl am See


Teilnahmegebühr: 210,- bei Registrierung bis 15.1.2018,
240,- ab 16.1.2018 (inkl. Pausenverpflegung mit Kaffee/Tee, Obst/Plunder; Mittagsbuffet; Mineral- u. Granderwasser, Fruchtsaft) Anmeldeschluss: 10. März, Kapazität: 250 Teilnehmer


ANMELDUNG mit Namen, Telefonnummer, Adresse unter gabi [dot] dorn [at] gmx [dot] at


Nächtigungsmöglichkeit im Tagungshotel zu vergünstigtem Tarif (beschränkte Zimmeranzahl)
www.hotel-wende.at
75,- pro Person pro Nacht im Einzelzimmer „Standard“

65,- pro Person pro Nacht im Doppelzimmer „Standard“
95,- pro Person pro Nacht im Einzelzimmer „Deluxe/Comfort“ 85,- pro Person pro Nacht im Doppelzimmer „Deluxe/Comfort“

inkl. Frühstücksbuffet
Bitte bei der Reservierung „Bienenkonferenz“ angeben.

Weitere Übernachtungsoptionen im Ort:

http://www.neusiedlamsee.at/tourismus/zimmerliste


Vortragende:

Heidi Hermann

Gründerin von Natural Beekeeping Trust

http://www.naturalbeekeepingtrust.org https://www.facebook.com/naturalbeekeepingtrust Magazin: https://www.facebook.com/naturalbeehusbandry


John Kefuss

Vortragsthema: „Selection for Varroa Black Holes“

http://www.meamcneil.com/John%20Kefuss%20Keeping%20Bees%20 That%20Keep%20Themselves.pdf http://apimondia.com/congresses/2009/Bee- Health/Symposia/Practical%20varroa%20resistance%20selection%20f or%20beekeepers%20-%20KEFUSS%20John.pdf http://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/00218839.2016.1160709


Johani Lunden

Vortragsthema: “Best bees without treatment“

http://www.saunalahti.fi/lunden


Jürgen Küppers

Vortragsthema: “Imkerei heute und Zukunftsaussichten“

page2image10248 page2image10408  page2image11528 page2image11688 page2image11848 page2image12008 page2image12168

 

Hartmut Schneider

Vortragsthema: "Imkern (fast) wie vor der Varroa" - ein Erfahrungsbericht 1993 - 2018


Cher Haurova und Tereza Stropnicka Vortragsthema: "Bienen - Tochter der Sonne, Tropfen des Lichts Die Wirkung von Kristallen auf den Lebensraum der Bienen" https://www.bienen-baum-gut.de


Andre Wermelinger

Vortragsthema: „Honigbiene: Intensivste Nutztierhaltung“

http://www.natuerliche-bienenhaltung.ch/kontakt.php http://freethebees.ch/author/andre https://www.youtube.com/watch?v=t2uUjkON-fE


Antonio Gurliaccio und Moses M. Mrohs Vortragsthema: „Wir stellen die Klotzbeute auf den Kopf“ Wir verbessern/revolutionieren die Klotzbeute „Zeidler Art“ nach wissenschaftlichen Kriterien, damit sie die Funktionalität einer „echten/natürlichen“ Baumhöhle erreicht. http://www.bienenbotschaft.de


Torben Schiffer

Vortragsthema: "Das Ökosystem im Bienenstock; warum moderne Beutensysteme die Honigbiene krank machen und ihre Überlebenswahrscheinlichkeit minimieren" https://beenature-project.com


Markus Bärmann

Vt: "Bienenwachs von der Wiege bis zum Sterbebett. Die Bedeutung des Bienenwachs in einer erfolgreichen behandlungsfreien Imkerei"


Sabine Bergmann

Vortragsthema: "Über Bienen und Klotzbeuten an der Rudolf Steiner Schule „Schloss Hamborn“. Ein Projekt der „Sa bienen Imkerei“ in Kooperation mit tree bee keeping.org"
http://tree-beekeeping.org

https://www.sabienenimkerei.de

Ausstellung Sabine Bergmann „Die letzten Zeidler Europas“ 

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

Information zur Bienenkonferenz:

Englische Vorträge werden übersetzt.

 

Liebe Grüsse

Norbert

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8030
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Bienenkonferenz

Fall sonst niemand daran teilnimmt, berichte uns bitte über die Tagung.

Pfiati, Reinhard

Paule
Offline
Beigetreten: 02.06.2012
Beiträge: 1123
Wohnort: Dolna Łužyca
Ich imkere seit: 1963 und seit 1993 wieder so wie vor der Varroose
Rähmchenmaß: Dadant
Re: Bienenkonferenz

Reinhard schrieb:

Fall sonst niemand daran teilnimmt, berichte uns bitte über die Tagung.

 

Reinhard, für Dich wäre es doch fast noch zu Fuß machbar...

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 7189
Wohnort: Wien
Rähmchenmaß: Dadant
Re: Bienenkonferenz

Reinhard schrieb:

Fall sonst niemand daran teilnimmt, berichte uns bitte über die Tagung.

 

Dass niemand an dieser Tagung teilnimmt, halte ich für unwahrscheinlich. Anderfalls wird es für Norbert sehr schwer festzustellen sein, ob bestimmte Teilnehmer auch Mitglied in diesem Forum sind.

 

Da die Teilnahme mit nicht unerheblichen Kosten verbunden ist, wäre es bei entsprechendem Interesse sinnvoll und auch fair, wenn das Forum einen Teilnehmer entsendet und sich an dessen Kosten beteiligt, damit uns dieser als Gegenleistung sodann ausführlich berichten kann. Oder wird Norbert bereit sein, uns sozusagen "gratis" und ausführlich über den Inhalt diese Bienenkonferenz Bericht zu erstatten?

 

Hat sich hier bereits jemand entschlossen, an dieser Bienenkonferenz teilzunehmen?

Grüße von der Sommerbiene.

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8030
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Bienenkonferenz

Sommerbiene schrieb:

Reinhard schrieb:

Fall sonst niemand daran teilnimmt, berichte uns bitte über die Tagung.

Hat sich hier bereits jemand entschlossen, an dieser Bienenkonferenz teilzunehmen?

Genau so, und nur so, war mein Satz zu verstehen.

Pfiati, Reinhard

noahnesha
Bild von noahnesha
Offline
Beigetreten: 21.07.2014
Beiträge: 851
Wohnort: Österreich
Rähmchenmaß: ZANDER
Re: Bienenkonferenz

war für einen Livestream :) 5€ für jeden zuseher ;)

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz update 28.12.2017

Bienenkonferenz
zum Thema „behandlungsfreie Bienenhaltung“

Behandlungsfreies Imkern ist in vielen Ländern bereits wieder Normalität geworden. Wissenschaftler, Züchter und Honigbienenhalter berichten bei diesem Zusammentreffen über ihre erfolgreichen Methoden. Der Bogen spannt sich dabei von Freizeit- über Erwerbsimker, von Magazin- über Korbimkerei bis zur Klotzbeute und der Zeidlerei. Im Zentrum steht hierbei immer der respektvolle Umgang mit diesen einzigartigen und stets aufs Neue faszinierenden Lebewesen.

von Sa, 7. April 2018, 9 Uhr bis So, 8. April 2018, 17 Uhr

Hotel Wende

Seestraße 40, 7100 Neusiedl am See

Teilnahmegebühr: 210,- bei Registrierung bis 21.2.2018,
240,- ab 22.2.2018 (inkl. Pausenverpflegung mit Kaffee/Tee, Obst/Plunder; Mittagsbuffet; Mineral- u. Granderwasser, Fruchtsaft) Anmeldeschluss: 31.3.2018, Kapazität: 250 Teilnehmer ANMELDUNG mit Namen, Telefonnummer, Adresse unter gabi [dot] dorn [at] gmx [dot] at

Nächtigungsmöglichkeit im Tagungshotel zu vergünstigtem Tarif (beschränkte Zimmeranzahl)
www.hotel-wende.at
75,- pro Person pro Nacht im Einzelzimmer „Standard“

65,- pro Person pro Nacht im Doppelzimmer „Standard“
95,- pro Person pro Nacht im Einzelzimmer „Deluxe/Comfort“ 85,- pro Person pro Nacht im Doppelzimmer „Deluxe/Comfort“

inkl. Frühstücksbuffet
Bitte bei der Reservierung „Bienenkonferenz“ angeben

Weitere Übernachtungsoptionen im Ort:

http://www.neusiedlamsee.at/tourismus/zimmerliste

Vortragende:

Heidi Hermann

Gründerin von Natural Beekeeping Trust

http://www.naturalbeekeepingtrust.org https://www.facebook.com/naturalbeekeepingtrust Magazin: https://www.facebook.com/naturalbeehusbandry

John Kefuss

Vortragsthema: „Selection for Varroa Black Holes“

http://www.meamcneil.com/John%20Kefuss%20Keeping%20Bees%20 That%20Keep%20Themselves.pdf http://apimondia.com/congresses/2009/Bee- Health/Symposia/Practical%20varroa%20resistance%20selection%20f or%20beekeepers%20-%20KEFUSS%20John.pdf http://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/00218839.2016.1160709

Johani Lunden

Vortragsthema: “Best bees without treatment“

http://www.saunalahti.fi/lunden

page2image10992 page2image11152 page2image11312 page2image11472 page2image11632 page2image11792 page2image11952 page2image12112 page2image12272 page2image12432 page2image12592 page2image12752 page2image12912

 

Hartmut Schneider

Vortragsthema: "Imkern (fast) wie vor der Varroa" - ein Erfahrungsbericht 1993 bis 2018

Jürgen Küppers

Vortragsthema: “Imkerei heute und Zukunftsaussichten“

Markus Bärmann

Vortragsthema: "Bienenwachs von der Wiege bis zum Sterbebett. Die Bedeutung des Bienenwachs in einer erfolgreichen behandlungsfreien Imkerei"

André Wermelinger

Vortragsthema: „Honigbiene: Intensivste Nutztierhaltung“

http://www.natuerliche-bienenhaltung.ch/kontakt.php http://freethebees.ch/author/andre https://www.youtube.com/watch?v=t2uUjkON-fE

Antonio Gurliaccio und Moses M. Mrohs Vortragsthema: „Wir stellen die Klotzbeute auf den Kopf“ Wir verbessern/revolutionieren die Klotzbeute „Zeidler Art“ nach wissenschaftlichen Kriterien, damit sie die Funktionalität einer „echten/natürlichen“ Baumhöhle erreicht http://www.bienenbotschaft.de

Torben Schiffer

Vortragsthema: "Das Ökosystem im Bienenstock; warum moderne Beutensysteme die Honigbiene krank machen und ihre Überlebenswahrscheinlichkeit minimieren" https://beenature-project.com

Piotr Pilasiewicz

Vortragsthema: "Protection of local bee species in Poland"

http://wolnepszczoly.org/uber-uns

!
!
Die englischen Vorträge werden ins Deutsche übersetzt!

 

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

Bienenkonferenz


zum Thema „behandlungsfreie Bienenhaltung“

Behandlungsfreies Imkern ist in vielen Ländern bereits wieder Normalität geworden. Wissenschaftler, Züchter und Honigbienenhalter berichten bei diesem Zusammentreffen über ihre erfolgreichen Methoden. Der Bogen spannt sich dabei von Freizeit- über Erwerbsimker, von Magazin- über Korbimkerei bis zur Klotzbeute und der Zeidlerei. Im Zentrum steht hierbei immer der respektvolle Umgang mit diesen einzigartigen und stets aufs Neue faszinierenden Lebewesen.


von Sa, 7. April 2018, 9 Uhr bis So, 8. April 2018, 17 Uhr

Hotel Wende

Seestraße 40, 7100 Neusiedl am See


Teilnahmegebühr: 210,- bei Registrierung bis 21.2.2018,
240,- ab 22.2.2018 (inkl. Pausenverpflegung mit Kaffee/Tee, Obst/Plunder; Mittagsbuffet; Mineral- u. Granderwasser, Fruchtsaft)

Anmeldeschluss: 31.3.2018,

Kapazität: 250 Teilnehmer

 ANMELDUNG

mit Namen, Telefonnummer, Adresse unter gabi [dot] dorn [at] gmx [dot] at


Nächtigungsmöglichkeit im Tagungshotel zu vergünstigtem Tarif (beschränkte Zimmeranzahl)

www.hotel-wende.at

75,- pro Person pro Nacht im Einzelzimmer „Standard“

65,- pro Person pro Nacht im Doppelzimmer „Standard“
95,- pro Person pro Nacht im Einzelzimmer „Deluxe/Comfort“ 85,- pro Person pro Nacht im Doppelzimmer „Deluxe/Comfort“

inkl. Frühstücksbuffet
Bitte bei der Reservierung „Bienenkonferenz“ angeben

Weitere Übernachtungsoptionen im Ort:

http://www.neusiedlamsee.at/tourismus/zimmerliste


Vortragende:

Heidi Hermann

Gründerin von Natural Beekeeping Trust

http://www.naturalbeekeepingtrust.org https://www.facebook.com/naturalbeekeepingtrust Magazin: https://www.facebook.com/naturalbeehusbandry


John Kefuss

Vortragsthema: „Selection for Varroa Black Holes“

http://www.meamcneil.com/John%20Kefuss%20Keeping%20Bees%20 That%20Keep%20Themselves.pdf http://apimondia.com/congresses/2009/Bee- Health/Symposia/Practical%20varroa%20resistance%20selection%20f or%20beekeepers%20-%20KEFUSS%20John.pdf http://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/00218839.2016.1160709


Johani Lunden

Vortragsthema: “Best bees without treatment“

http://www.saunalahti.fi/lunden

page2image10992 page2image11152 page2image11312Hartmut Schneider

Vortragsthema: "Imkern (fast) wie vor der Varroa" - ein Erfahrungsbericht 1993 bis 2018


Jürgen Küppers

Vortragsthema: “Imkerei heute und Zukunftsaussichten“


Markus Bärmann

Vortragsthema: "Bienenwachs von der Wiege bis zum Sterbebett. Die Bedeutung des Bienenwachs in einer erfolgreichen behandlungsfreien Imkerei"


André Wermelinger

Vortragsthema: „Honigbiene: Intensivste Nutztierhaltung“

http://www.natuerliche-bienenhaltung.ch/kontakt.php http://freethebees.ch/author/andre https://www.youtube.com/watch?v=t2uUjkON-fE


Antonio Gurliaccio und Moses M. Mrohs Vortragsthema: „Wir stellen die Klotzbeute auf den Kopf“ Wir verbessern/revolutionieren die Klotzbeute „Zeidler Art“ nach wissenschaftlichen Kriterien, damit sie die Funktionalität einer „echten/natürlichen“ Baumhöhle erreicht http://www.bienenbotschaft.de


Torben Schiffer

Vortragsthema: "Das Ökosystem im Bienenstock; warum moderne Beutensysteme die Honigbiene krank machen und ihre Überlebenswahrscheinlichkeit minimieren" https://beenature-project.com


Piotr Pilasiewicz

Vortragsthema: "Protection of local bee species in Poland"

http://wolnepszczoly.org/uber-uns

!
!
Die englischen Vorträge werden ins Deutsche übersetzt

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8030
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Bienenkonferenz

Bitte heb immer nur DAS hervor, was sich geändert hat, sonst wird es unübersichtlich.

Pfiati, Reinhard

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

Information zur Bienenkonferenz:

Danke für das enorme Interesse an der Bienenkonferenz und die vielen lieben Mitteilungen, die ich per Email bekommen habe.

Danke für die erfolgten Anmeldungen.

Bzgl. Übernachtungsmöglichkeit haben wir im Tagungshotel 100 Zimmer blockiert. Ein guter Teil davon ist bereits gebucht. Es gibt im Tagungsort noch weitere Möglichkeiten der Nächtigung. Wir helfen gerne bei der Auswahl.

Den esoterischen Teil haben wir rausgenommen um mehr Platz für die Zucht zu bekommen.
Es werden bis Konferenzbeginn wahrscheinlich noch 2 bekannte Vortragende dazukommen.

Wir sind froh, dass wir die Konferenz nach Österreich bekommen haben und werden auch die nationale und internationale Berichterstattung in österreichische Hände geben.

Einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Bienenjahr
wünscht euch das Organisationsteam der Bienenkonferenz.

"Möge euch der Honig fließen"

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

Information zur Bienenkonferenz:

 

Es werden Zubringerbusse eingesetzt.

 

Routen werden Ende Jänner bekannt gegeben.

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

Information zur Bienenkonferenz:

 

​Behandeln ist die Anwendung eines Heilverfahrens um Symptome einer Krankheit zu beseitigen oder zu lindern. Wenn kein Grund vorhanden ist, entfällt die Behandlung. Die Bienenseuchenverordnung Deutschland sagt aus, dass ein Bienenstand der von der Varroamilbe befallen wird, zu behandeln ist. Werden für die Behandlung Behandlungsmittel eingesetzt, dürfen nur zugelassene verwendet werden. Dementsprechend erübrigt sich eine Behandlung, wenn der Bienenstand nicht befallen ist. Behandlungsfreie Bienenhaltung beinhaltet Methoden, die einen seuchenartigen Milbenbefall verhindern. Einige dieser Methoden werden auf der Bienenkonferenz von renomierten Berufsimkern vorgestellt.​

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz
Behandlungsfreies Imkern ist in vielen Ländern bereits wieder Normalität geworden. Wissenschaftler, Züchter und Honigbienenhalter berichten bei diesem Zusammentreffen über ihre erfolgreichen Methoden. Der Bogen spannt sich dabei von Freizeit- über Erwerbsimker, von Magazin- über Korbimkerei bis zur Klotzbeute und der Zeidlerei. Im Zentrum steht der respektvolle Umgang mit diesen stets aufs Neue faszinierenden Lebewesen.

von Sa, 7. April 2018, 9 Uhr bis So, 8. April 2018, 17 Uhr

Hotel Wende
Seestraße 40, 7100 Neusiedl am See

Teilnahmegebühr:
€ 210,- bei Registrierung bis 21.2.2018,
€ 240,- ab 22.2.2018
(inkl. Pausenverpflegung mit Kaffee/Tee,Obst/Plunder; Mittagsbuffet; Mineral- u. Granderwasser, Fruchtsaft)
Anmeldeschluss: 31. März, 
Kapazität: 200 Teilnehmer


ANMELDUNG mit Namen, Telefonnummer, Adresse unter gabi [dot] dorn [at] gmx [dot] at


Nächtigungsmöglichkeit im Tagungshotel zu vergünstigtem Tarif (beschränkte Zimmeranzahl)
http://www.hotel-wende.at
€ 75,- pro Person pro Nacht im Einzelzimmer „Standard“
€ 65,- pro Person pro Nacht im Doppelzimmer „Standard“
€ 95,- pro Person pro Nacht im Einzelzimmer „Deluxe/Comfort“€ 85,- pro Person pro Nacht im Doppelzimmer „Deluxe/Comfort“
inkl. Frühstücksbuffet
Bitte bei der Reservierung „Bienenkonferenz“ angeben.
Weitere Übernachtungsoptionen im Ort:
http://www.neusiedlamsee.at/tourismus/zimmerliste


Vortragende:

​Heidi Hermann (England)
Gründerin von Natural Beekeeping Trust
http://www.naturalbeekeepingtrust.org

Jürgen Küppers (Deutschland)
Vortragsthema: “Imkerei heute und Zukunftsaussichten“

Dr. John Kefuss (Frankreich)
Vortragsthema: „Selection for Varroa Black Holes“
http://www.meamcneil.com/John%20Kefuss% ... %20Bees%20​ That%20Keep%20Themselves.pdf

Johani Lunden (Finnland)
Vortragsthema: “Best bees without treatment“
http://www.buckfast.fi

Erik Österlund (Schweden)
Vortragsthema: "Erik’s journey to treatment free beekeeping"
http://www.elgon.se

Andre Wermelinger (Schweiz)
Vortragsthema: „Honigbiene: Intensivste Nutztierhaltung“
http://www.natuerliche-bienenhaltung.ch
http://www.freethebees.ch

Antonio Gurliaccio und Moses M. Mrohs (Deutschland)
Vortragsthema: „Wir stellen die Klotzbeute auf den Kopf“ Wir verbessern/revolutionieren die Klotzbeute „Zeidler Art“ nach wissenschaftlichen Kriterien, damit sie die Funktionalität einer„echten/natürlichen“ Baumhöhle erreicht.
http://www.bienenbotschaft.de

Torben Schiffer (Deutschland)
Vortragsthema: "Das Ökosystem im Bienenstock; warum moderne Beutensysteme die Honigbiene krank machen und ihre Überlebenswahrscheinlichkeit minimieren"
https://beenature-project.com

Markus Bärmann (Deutschland)
Vortragsthema: "Bienenwachs von der Wiege bis zum Sterbebett. Die Bedeutung des Bienenwachs in einer erfolgreichen behandlungsfreien Imkerei"

Piotr Pilasiewicz (Polen)
Vortragsthema: "Protection of local bee species in Poland"
http://bartnictwo.com/en

Bartek Pan Truten (Polen)
Vortragsthema: Natural Selection Project "Fort Knox"
http://wolnepszczoly.org

Dr. Wolfgang Wimmer (Österreich)
Vortragsthema: "Hyperthermie: Gesamtjahresplan für gesunde Bienen mit Varroa Controller und Duplex-Wabentasche"


Englische Vorträge werden übersetzt

Website der Bienenkonferenz: www.naturwabenbau.de
beenocchio
Bild von beenocchio
Offline
Beigetreten: 15.01.2017
Beiträge: 344
Wohnort: Wien
Rähmchenmaß: Zander flach
Re: Bienenkonferenz

In Deinem Werbebeitrag bewirbst Du die Bienenkonferenz mit dem Thema: "Behandlungsfreies Imkern ist in vielen Länden bereits wieder Normalität geworden ..."

Werbung muss reißerisch sein, das ist mir schon klar, aber in welchem Land wird behandlungsfrei geimkert?

 

Zudem stellt sich mir auch die Frage: Ist es wirklich seriös die Klotzbeutenbauweise und Bücherskorpione als gleichwertige Alternative zur bisherigen Behandlung vorzustellen?

Ciao,
Beenocchio

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

In vielen Ländern Europas werden Völker bereits behandlungsfrei gehalten. Z.B. Portugal, Spanien, Frankreich, Holland, Luxenburg, Polen, Ukraine, Norwegen, Schweden, England.
Anerkannte, erfolgreiche Züchter wie Koller, Wallner, Jungels, Lunden, Österlund, Keyfuss senden jährlich tausende Königinnen zu Imker und Imkerinnen.
Die Völker leben, bei entsprechender Betriebsweise, länger als 5 Jahre (vgl. Neumann)
Lunden, Keyfuss und Österlund werden über ihre Erkenntnisse und Erfahrungen auf der Bienenkonferenz referieren.

Weiter führende Literatur zum Thema
Apidologie 2015 Bd 47 S467-482
American Bee Journal Bd. 135 S746-748
Apidologie 2010 Bd 41 S409-424
Bee world Bd. 79 S169-186; Bd.93 S49-52
Journal of Economic Entomalopy Bd. 94 S326-331
Büchler, ADIZ 7/2009 10-12
Schweizer Bienenzeitung 2016 1 20-23
Links:
http://www.meamcneil.com/John%20Kefu...ping%20Bees%20 That%20Keep%20Themselves.pdf http://apimondia.com/congresses/2009/Bee-Health/Symposia/Practical%20varroa%20resistance%20selection%20f or%20beekeepers%20-%20KEFUSS%20John.pdf http://www.tandfonline.com/doi/full/...9.2016.1160709
http://www.buckfast.fi
http://www.elgon.se/index-eng.htm
http://www.toleranzzucht.de
http://www. apisjungels.lu
http://www.russianbeebreeder.org
http://www.aristabeeresearch.org
http://www.smartbees.eu
http://www.richlandbees.com

beenocchio
Bild von beenocchio
Offline
Beigetreten: 15.01.2017
Beiträge: 344
Wohnort: Wien
Rähmchenmaß: Zander flach
Re: Bienenkonferenz

dorn schrieb:

... Z.B. Portugal, Spanien, Frankreich, Holland, Luxenburg, Polen, Ukraine, Norwegen, Schweden, England.
...Die Völker leben, bei entsprechender Betriebsweise, länger als 5 Jahre ...

 

Danke für die empfohlene Literatur und die Links.

 

Gehen wir davon aus, behandlungsfreies Imkern funktioniert an so vielen Standorten unterschiedlicher Länder aufgrund einer gewissen "entsprechenden" Betriebsweise (inklusive Skorpione und Klotzbeutenbauweise) und ist als Konzept überall und beliebig reproduzierbar.

 

Wow, was für ein Kometeneinschlag in der Welt der Imkerei wäre denn das? 

Und genau dieses Wissen und diese Weisheit bietest in Form von Vorträgen auf Deiner Bienenkonferenz an? Ich bin beeindruckt.

 

Warum sind alle Imkerkapazunder in Mitteleuropa nur solche Vollpfosten und müssen behandeln?

Ciao,
Beenocchio

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

Bienenkonferenz "behandlungsfreie Bienenhaltung"
7.8. April 2018 www.naturwabenbau.de

Markus Bärmann
Vortragsthema: ""Bienenwachs von der Wiege bis zum Sterbebett. Die Bedeutung des Bienenwachs in einer erfolgreichen behandlungsfreien Imkerei""

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8030
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Bienenkonferenz

Das Thema der Konferenz lautet:

Behandlungsfreie Bienenhaltung

 

Wie ist dann darin der Vortrag von Wolfgang Wimmer zu verstehen:

Vortragsthema: „Hyperthermie: Gesamtjahresplan für gesunde Bienen mit Varroa Controller und Duplex-Wabentasche“

 

Hyperthermie IST eine Behandlung gegen die Varroa!

 

Nicht falsch verstehen. Ich sage nichts gegen Hyperthermie, ich frage nur, wie dieses Thema (Hyperthermie) in das Konzept der Konferenz passt.

Pfiati, Reinhard

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

Bienenkonferenz "behandlungsfreie Bienenhaltung"
7./8. April 2018 www.naturwabenbau.de

Andre Wermelinger (Schweiz)
Vortragsthema: „Honigbiene: Intensivste Nutztierhaltung“
http://www.natuerliche-bienenhaltung.ch

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8030
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Bienenkonferenz

Lieber Norbert, bitte beantworte meine Frage vom 27.1.2018.

Pfiati, Reinhard

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

Die Hyperthermie kann als Brückenlösung bzw. Ergänzung eingesetzt werden.

Ein Umstieg auf behandlungsfreie Bienenhaltung ist somit jederzeit möglich.

         Selektierte (höherer Milbenbefall) Völker müssen nicht mehr mit AS oder OS behandelt werden.

Dr. Wolfgang Wimmer wird bei seinem Fachvortrag auf diese Thematik eingehen,

beenocchio
Bild von beenocchio
Offline
Beigetreten: 15.01.2017
Beiträge: 344
Wohnort: Wien
Rähmchenmaß: Zander flach
Re: Bienenkonferenz

dorn schrieb:

... kann als ... Ergänzung eingesetzt werden...

Cool. Eine ergänzende Behandlung zum behandlungsfreien Imkern sozusagen!

Ciao,
Beenocchio

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

Bienenkonferenz "behandlungsfreie Bienenhaltung"
7./8. April 2018 www.naturwabenbau.de

Heidi Herrmann (England)
Vortragsthema: „Honigbiene: Der Bien - In Memoriam“

beenocchio
Bild von beenocchio
Offline
Beigetreten: 15.01.2017
Beiträge: 344
Wohnort: Wien
Rähmchenmaß: Zander flach
Re: Bienenkonferenz

dorn schrieb:

Schau was eine solche Liebe bewirkt - sie erleuchtet den ganzen Himmel!

... sagte Nero, nachdem er Rom angezündet hat. Zwinkernd

 

Wie schon die alten Griechen sagten: "Erkenne Dich selbst."

 

Möge Dich die Liebe erleuchten, auf dass Du nicht mehr blenden mußt.

Ciao,
Beenocchio

Bienenbauer
Offline
Beigetreten: 05.01.2015
Beiträge: 457
Wohnort: Liebenfels
Ich imkere seit: seit 1964 als "LEHRBUB" - ab 1979 selbstständig
Rähmchenmaß: Dadant Blatt / Zander / EHM
Re: Bienenkonferenz

Wenn die Tagung das Gelbe vom Ei ist, würde es für den Veranstalter Sinn machen, die Videos auf youtube zu veröffentlichen. Da müssten die 4000 Abspielstunden mehrsprachig in einem Tag zu erreichen sein, damit Banner drübergelegt werden können. Da könnte der Veranstalter wenigstens etwas verdienen... und wenn es niemand interessiert, bekommt er eine korrekte Rückmeldung. Und den Imkerkollegen würde es gar nichts kosten  ;-)

LG JB

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

Bienenkonferenz "behandlungsfreie Bienenhaltung"
7./8. April 2018 www.naturwabenbau.de

Piotr Pilasewicz (Polen)
Vortragsthema: „Protection of local bee species in Poland“
http://bartnictwo.com/en

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

Information zur Bienenkonferenz: 

www.naturwabenbau.de

Teilnahmegebühr:

€ 210,- bei Registrierung bis 21.02.2018,

€ 240,- ab 22.02.2018 (inkl. Pausenverpflegung mit Kaffee/Tee, Obst/Plunder; Mittagsbuffet; Mineral- u. Granderwasser, Fruchtsaft)

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

Bienenkonferenz "behandlungsfreie Bienenhaltung"
7./8. April 2018 www.naturwabenbau.de

Bartek Pan Truten (Polen)
Vortragsthema: Natural Selection: Project „Fort Knox“
http://wolnepszczoly.org/uber-uns/

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

Bienenkonferenz "behandlungsfreie Bienenhaltung"
7./8. April 2018 www.naturwabenbau.de

Jürgen Küppers (Deutschland)
Vortragsthema: Imkerei heute und Zukunftsaussichten

Wintertraube
Bild von Wintertraube
Offline
Beigetreten: 08.09.2015
Beiträge: 243
Wohnort: Wien
Rähmchenmaß: Dadant
Re: Bienenkonferenz

In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass angeblich ein paar Vortragende nicht mehr an der Konferenz teilnehmen?

Norbert: was ist passiert?

Bienenbauer
Offline
Beigetreten: 05.01.2015
Beiträge: 457
Wohnort: Liebenfels
Ich imkere seit: seit 1964 als "LEHRBUB" - ab 1979 selbstständig
Rähmchenmaß: Dadant Blatt / Zander / EHM
Re: Bienenkonferenz

Ich habe folgenden "Text" auf Facebook gefunden:

"Scheinbar sind Imkermeister Markus Bärmann und- Thorben Schiffer bei der Bienenkonferenz - Thema: behandlungsfreie Bienenhaltung nicht mehr dabei - SCHADE!!!!!!!!"

Es hat mich einiges gewundert und es würde mich wundern, wenn nicht andere auch noch abspringen würden. Die Liste der Vortragenden ist voll von "Experten", die etwas abseits des derzeitigen Zugangs der Bienenhaltung stehen. Das ist ja nicht unbedingt etwas Schlechtes. Die Themenauswahl ist aber teilweise mit Widersprüchen begleitet. (behandeln beim nichtbehandeln). Das tun sich professionelle Vortragende nicht an. Die duellieren sich nicht mit Prediger, die ihren persönlichen Zugang als die einzige Weisheit sehen.

Wenn ich Interesse hätte, ich sehe keinen Grund, mir jetzt ein Ticket zu sichern...  Für eine Veranstaltung, die in die Saison hineinfällt? Zu so einer Zeit macht man Praxiskurse... Ich habe zu tu, die wirklilch professionellen Tagungen, die in Europa anfallen, teilweise zu besuchen. Wie will diese Veranstaltung dem Preis gerecht werden? Da investiere ich viel lieber in Fachliteratur und ziehe ich mir aus den vielen Informationen die auf mich wirken, meine eigenen Schlüsse...

Ich gehe davon aus, dass nur solche Imker davon angesprochen werden, die es bis dato im eigenen Wirken noch immer nicht geschafft haben...

LG

JB

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 7189
Wohnort: Wien
Rähmchenmaß: Dadant
Re: Bienenkonferenz

Bienenbauer schrieb:

 

 

... es würde mich wundern, wenn nicht andere auch noch abspringen würden ...

 

... Die Liste der Vortragenden ist voll von "Experten" ...


... Ich gehe davon aus, dass nur solche Imker davon angesprochen werden, die es bis dato im eigenen Wirken noch immer nicht geschafft haben ...


 

Glücklicherweise ist der Veranstalter nicht derart empfindlich, sonst würde er angesichts dieser freundlichen Zeilen hier trotzig kundtun, sich sofort zurückzuziehen, um tags darauf hier gleich wieder weiter zu schreiben.

Grüße von der Sommerbiene.

Bienenbauer
Offline
Beigetreten: 05.01.2015
Beiträge: 457
Wohnort: Liebenfels
Ich imkere seit: seit 1964 als "LEHRBUB" - ab 1979 selbstständig
Rähmchenmaß: Dadant Blatt / Zander / EHM
Re: Bienenkonferenz

Er wird sicher weiter Werbung für seine Veranstaltung machen. Und wenn er es nicht tut... 

Tja, die Ärmsten benötigen hier den Forumsanwalt Unschuldig

LG

JB

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8030
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Bienenkonferenz

Bienenbauer schrieb:

 

Tja, die Ärmsten benötigen hier den Forumsanwalt Unschuldig

 

Pfiati, Reinhard

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

Information zur Bienenkonferenz:

 

Am Samstag den 7.4. 2018 finden um 8:30 die Pressekonferenz im Tagungshotel statt

Teilnehmer:

Nationalratsabgeordneter Preiner

Landesrätin Eisenkopf

Landesrätin Dunst

Dr. John Kefuss

Heidi Herrmann

Norbert Dorn

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

Torben Schiffer referiert auf der Bienenkonferenz

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

Bienenkonferenz "behandlungsfreie Bienenhaltung"
7./8. April 2018 www.naturwabenbau.de

Ralf Rößner (Deutschland)
Vortragsthema: Biene, Mensch und Natur...

Mehr anzeigen

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8030
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Bienenkonferenz

Wintertraube schrieb:

In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass angeblich ein paar Vortragende nicht mehr an der Konferenz teilnehmen?

Norbert: was ist passiert?

 

Norbert, es wäre gut, wenn du nicht nur Allgemeines postest, sondern auch auf an dich gestellte Fragen antwortest!

Pfiati, Reinhard

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

Lieber Reinhard,

die Frage war, ob Schiffer referiert. Ja, das tut er.

Wir haben Referenten dazugenommen (Rößner)

Markus Bärmann, kann leider nicht kommen. Wir werden ihn zur nächsten Bienenkonferenz einladen.

 

Es gibt nichts zu berichten, was den Gerüchten entspricht.

 

Es gibt aber viel Neues und Gutes über die Bienenkonferenz zu sagen.

 

Ich wünsch Dir und allen Lesern einen schönen Tag. Viele sehen wir ja auf der Bienenkonferenz wieder.

 

Liebe Grüße

Norbert

Bienenbauer
Offline
Beigetreten: 05.01.2015
Beiträge: 457
Wohnort: Liebenfels
Ich imkere seit: seit 1964 als "LEHRBUB" - ab 1979 selbstständig
Rähmchenmaß: Dadant Blatt / Zander / EHM
Re: Bienenkonferenz

dorn schrieb:

Lieber Reinhard,

die Frage war, ob Schiffer referiert. Ja, das tut er.

Wir haben Referenten dazugenommen (Rößner)

Markus Bärmann, kann leider nicht kommen. Wir werden ihn zur nächsten Bienenkonferenz einladen.

 

Es gibt nichts zu berichten, was den Gerüchten entspricht.

 

Es gibt aber viel Neues und Gutes über die Bienenkonferenz zu sagen.

 

Ich wünsch Dir und allen Lesern einen schönen Tag. Viele sehen wir ja auf der Bienenkonferenz wieder.

 

Liebe Grüße

Norbert

Dann nähren wir uns an der Information, dass es "aber viel Neues und Gutes über die Bienenkonferenz" zu sagen gibt... 

Tja... klingt ja positiv... aber wo ist die Information? Über viel Neues und Gutes GIBT es viel zu sagen... na wir sind ganz Ohr? Kommt da was?

LG

JB

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

@josef

Schade, dass du nicht kommen kannst. 

Wir werden Dir berichten :-)

 

Herzliche Grüße

Norbert

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

"Seitenblicke" zur Bienenkonferenz.

Es ist auffallend, wie interessiert die Imkerkollegen in Bayern sind. 

Auch aus weiter entfernten Bundesländern kommen einige Imkerkollegen, die sich weiterbilden und informieren wollen.

Besonders freut uns, dass auch die "österreichische Politik" Interesse an der Gesundheit der Bienen zeigt. 

Kurz vor oder nach der Konferenz werden wir den Verein: Apis Mellifera gründen. Es ist ein gemeinnütziger Verein, zum Wohle der Bienen und der Gesellschaft.

 

Bienenbauer
Offline
Beigetreten: 05.01.2015
Beiträge: 457
Wohnort: Liebenfels
Ich imkere seit: seit 1964 als "LEHRBUB" - ab 1979 selbstständig
Rähmchenmaß: Dadant Blatt / Zander / EHM
Re: Bienenkonferenz

Tja, dann haben wir in Österreich so ca. den 1000sten "Bienenverein", den brauchen wir sicher.

Wäre sicher als zusätzllicher Dachverband geeignet. Zur besseren Förderungszuführung! Tja, Politik und Kohle braucht man...

LG JB

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8030
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Bienenkonferenz

dorn schrieb:

 

Kurz vor oder nach der Konferenz werden wir den Verein: Apis Mellifera gründen. Es ist ein gemeinnütziger Verein, zum Wohle der Bienen und der Gesellschaft.

 

Was genau sollen die Ziele dieses Vereins sein? Welche Philosophie wird angestrebt?

Pfiati, Reinhard

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

Die Statuten sind in Arbeit. Wir werden sie bald veröffentlichen.

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

In der "Wesensgemäße Bienenhaltung ​" sprechen wir vom Bien. Die Biologie der Bienen, die ein Bestandteil des Bien sind, (Der Bien besteht aus Arbeiterinnen, Drohnen, Königin und Wachs) ist interessant. Das Wesen des Bien, sein Verhalten, Überleben und Beitrag zur Natur ist faszinierend.

Deshalb sollte es auch im Interesse der Menschheit sein Bienen zu schützen. Schutz vor der Vernichtung durch Unachtsamkeit, Habgier und Böswilligkeit. Dafür bedarf es einer Aufklärung, setzen von Impulsen und einer Verbreitung.

Eine Vereinigung von dem entsprechend gesinnten Menschen ist eine Notwendigkeit in Anbetracht der derzeitigen Umstände.

 

Auf der Bienenkonferenz am 8. April (Sonntag) wird viel über den Bien, Schutzzonen, frei lebende Völker und vieles mehr referiert.

 

Als eine der vielen Aktionen, die aus der Konferenz entstehen werden, gründen wir die Vereinigung APIS MELLIFERA.

 

Gerne werden wir die Statuten hier veröffentlichen.

Wintertraube
Bild von Wintertraube
Offline
Beigetreten: 08.09.2015
Beiträge: 243
Wohnort: Wien
Rähmchenmaß: Dadant
Re: Bienenkonferenz

Hallo Norbert, es wäre schön, wenn Du Dich auch Abseits Deiner Bienenkonferenz, ein bisserl mehr zum Thema BIEN hier im Forum einbringen könntest.

Das einzige dass ich von Dir hier sehe und kenne ist, das Forum als Plattform für die Informationsinhalte Deiner Konfernz zu.......missbrauchen ....naja ist jetzt etwas hart ausgedrückt.....aber Du verstehst eh was ich meine, oder?

Was mir halt auch ein wenig fehlt, Du wirkst den Bienen sehr verbunden....aber umso weniger den Imkern in Deinem Umfeld.....ignorierst an Dich persönlich gestellte Fragen, und selbst bei einer höflichen Aufforderung kommst Du der Bitte nur sehr bedingt nach.

Was ich eigentlich Schade finde.

Danke und lg, Christian

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 8030
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Bienenkonferenz

Danke, Christian, für dieses Posting. Etwas in der Art wäre jetzt von mir auch gekommen, nachdem Antworten nur mit Nachdruck kommen - und dann auch nur kryptisch.

Auch in den anderen beiden Foren macht Norbert nur "Werbung" für seine Veranstaltung.

 

Also, Norbert, bitte etwas mehr Teilnahme an anderen Beiträgen, da hast du sicher auch etwas mitzuteilen, oder?

Pfiati, Reinhard

dorn
Bild von dorn
Offline
Beigetreten: 05.08.2016
Beiträge: 134
Wohnort: Winden am See
Rähmchenmaß: Langstroth, Zander, Warre, Top Bar Hive, Klotz
Re: Bienenkonferenz

Gerne bringe ich Erfahrungen und Erkenntnisse aus meinem internationalen Umfeld ins Forum ein.

Die Bienenkonferenz hat bisher 25.000 Aufrufe (3000 in diesem Forum). Das zeugt von einem großem Interesse an der Konferenz und der Thematik.

Dieses Interesse verpflichtet über die Entwicklung der Konferenz zu berichten. Die Berichte sind deshalb nicht als Werbung sondern als Information zu sehen.

Die Bienenkonferenz ist eine "NON Profit Veranstaltung".

Alle Organisatoren und die Vortragenden arbeiten unentgeltlich aus tiefer Überzeugung und großer Motivation an und für die Konferenz.

Derzeit arbeiten wir an einer geeigneten "Nachlese". Die Form der "Nachlese" geben wir nach der Konferenz bekannt.

Falls Berichterstattung zur Konferenz und Nachlese in diesem Forum unerwünscht sind, ersuche ich den Moderator um entsprechende Benachrichtigung.

Mein Verständis bzgl. dieses Forums ist, dass sich das Forum, zu einem Teil, dem Erhalt der Honigbiene widmet. Das ist auch der Hauptinhalt der Bienenkonferenz.

 

Bienenbauer
Offline
Beigetreten: 05.01.2015
Beiträge: 457
Wohnort: Liebenfels
Ich imkere seit: seit 1964 als "LEHRBUB" - ab 1979 selbstständig
Rähmchenmaß: Dadant Blatt / Zander / EHM
Re: Bienenkonferenz

dorn schrieb:

Gerne bringe ich Erfahrungen und Erkenntnisse aus meinem internationalen Umfeld ins Forum ein.

Die Bienenkonferenz hat bisher 25.000 Aufrufe (3000 in diesem Forum). Das zeugt von einem großem Interesse an der Konferenz und der Thematik.

Dieses Interesse verpflichtet über die Entwicklung der Konferenz zu berichten. Die Berichte sind deshalb nicht als Werbung sondern als Information zu sehen.

Die Bienenkonferenz ist eine "NON Profit Veranstaltung".

Alle Organisatoren und die Vortragenden arbeiten unentgeltlich aus tiefer Überzeugung und großer Motivation an und für die Konferenz.

Derzeit arbeiten wir an einer geeigneten "Nachlese". Die Form der "Nachlese" geben wir nach der Konferenz bekannt.

Falls Berichterstattung zur Konferenz und Nachlese in diesem Forum unerwünscht sind, ersuche ich den Moderator um entsprechende Benachrichtigung.

Mein Verständis bzgl. dieses Forums ist, dass sich das Forum, zu einem Teil, dem Erhalt der Honigbiene widmet. Das ist auch der Hauptinhalt der Bienenkonferenz.

 

Danke für diese intensive Berichterstattung!. 

Das ist für mich bestens nachvollziehbar. Alle Organisatoren und Vortragenden arbeiten kostenlos. Die Gastronomie des Hotels wird sich an den Umsätzen erfreuen - das Hotel ist sicher ausgebucht... da wird der Saal mit Technik wohl kostenlos als Zuckerl drinnen sein...

Und mit den Euro 240,- bei 250 (voller Saal soll bei so viel Interesse wohl garantiert sein) Teilnehmer.- sollten bei Euro 60.000,- zuzüglich Sponsoren und Geld der POLITIK für "Organisation"  und ein tolles Buffet genug Kleingeld im Sinne der Gemeinnützigkeit übrigbleiben.

Ich wünsche viel Erfolg!

LG

JB