BINDER J. Monatsb. Sept.

36 Antworten [Letzter Beitrag]
StefanL121283
Bild von StefanL121283
Offline
Beigetreten: 24.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Salzburger Land
Ich imkere seit: 2015
Rähmchenmaß: Dadant mod.
BINDER J. Monatsb. Sept.

Ich habe erfahren das unser Monatsbetrachter Jürgen Binder in der Biene Aktuell, keine Monatsbetrachtungen mehr schreiben darf!? 

Angeblicher Grund: Wüster Sturmlauf eines Landesverbandes gegen ihn und oder die Betriebsweise !?

Weiss irgend wer genaueres darüber wer oder was dahinter steckt?Für mich sind die Berichte von ihm nämlich sehr interessant und lehrreich, vor allem in meinem ersten Dadant Jahr !

 

Servus, Stefan

kerschbaumer_53
Offline
Beigetreten: 08.01.2018
Beiträge: 52
Wohnort: Spielberg bei Knittelfeld
Ich imkere seit: 2017
Rähmchenmaß: Einheitsmaß,Dadant, EHM1,5; Zander
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Es gibt halt zu viele Deppen und Rassenwahn.

 

Bei manchen kommt halt der Adi auch heute noch durch !

 

LG und schönen Tag

Bienen Sepp
Offline
Beigetreten: 28.01.2010
Beiträge: 563
Wohnort: Pöllau
Ich imkere seit: 2004
Rähmchenmaß: Zander flach
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

StefanL121283 schrieb:

Ich habe erfahren das unser Monatsbetrachter Jürgen Binder in der Biene Aktuell, keine Monatsbetrachtungen mehr schreiben darf!? 

Angeblicher Grund: Wüster Sturmlauf eines Landesverbandes gegen ihn und oder die Betriebsweise !?

Weiss irgend wer genaueres darüber wer oder was dahinter steckt?Für mich sind die Berichte von ihm nämlich sehr interessant und lehrreich, vor allem in meinem ersten Dadant Jahr !

[/quote]

[quote=StefanL121283]

Ich habe erfahren das unser Monatsbetrachter Jürgen Binder in der Biene Aktuell, keine Monatsbetrachtungen mehr schreiben darf!? 

Angeblicher Grund: Wüster Sturmlauf eines Landesverbandes gegen ihn und oder die Betriebsweise !?

Weiss irgend wer genaueres darüber wer oder was dahinter steckt?Für mich sind die Berichte von ihm nämlich sehr interessant und lehrreich, vor allem in meinem ersten Dadant Jahr !

In seinem Newsletter schreibt er, dass im September kein Beitrag erscheinen wird.
Im Oktober soll's dann wieder weiter gehn.

 

Wahrscheinlich muss er sich (wie auch andere) der Vorgabe beugen
und das Wort Buckfast "nicht in den Mund nehmen"

 

Ich war in guter Hoffnung, das Bienenaktuell eine Zeitung für alle wird.
Schade, dass es von manchen Gruppen daran gehindert wird.

 

Gruß Sepp

StefanL121283
Bild von StefanL121283
Offline
Beigetreten: 24.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Salzburger Land
Ich imkere seit: 2015
Rähmchenmaß: Dadant mod.
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

So ein sinnloser Heckmeck, dann sollen sie das Wort Buckfast zensieren, aber es kann doch nicht sein das mitten unter dem Bienenjahr einfach eine MB ausgelassen wird.

Für Anfänger, Umsteiger etc wäre gerade auch der Sept bzgl Behandlung im angepassten Brutraum ein sehr wichtiger Teil im Bienenjahr.

Da sieht man leider das der falsche Weg noch nicht verlassen wurde, angepasster Brutraum hat NICHTS mit der Rasse zu tun

 

 

Servus, Stefan

kerschbaumer_53
Offline
Beigetreten: 08.01.2018
Beiträge: 52
Wohnort: Spielberg bei Knittelfeld
Ich imkere seit: 2017
Rähmchenmaß: Einheitsmaß,Dadant, EHM1,5; Zander
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Das Problem ist halt wenn viele Altimker zu doof sind für eine Buckfast und nicht wollen das der Imker nebenan mit Buckfast mehr Ertrag bei weniger arbeit hat und nicht die ganze Zeit Bienen quetscht.

 

Arme Welt....

Noldi
Offline
Beigetreten: 27.04.2015
Beiträge: 214
Wohnort:
Rähmchenmaß: Dadant
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Sollten die Vorwürfe stimmen, dann sollten die Verantwortlichen Funktionäre für die Zensur Anstand zeigen und zurücktreten. Falls sie den nicht haben, dann gehören diese wegen Vereinsschädigenden Verhaltens rausgeschmissen!

StefanL121283
Bild von StefanL121283
Offline
Beigetreten: 24.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Salzburger Land
Ich imkere seit: 2015
Rähmchenmaß: Dadant mod.
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Es wäre sehr nett wenn die Verantwortlichen hier im Forum oder in der Zeitschrift Stellung beziehen würden, weshalb Artikel gesperrt werden, vielleicht hat es ja auch andere Gründe, dann gehören die aber auch angesprochen.

Um diese  Fragen werden die zuständigen Herren sowieso nicht herumkommen!

 

 

Servus, Stefan

noahnesha
Bild von noahnesha
Offline
Beigetreten: 21.07.2014
Beiträge: 782
Wohnort: Österreich
Rähmchenmaß: ZANDER
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Wirst sehen - es wird keine Stellungsnahme dazu geben!

Paule
Offline
Beigetreten: 02.06.2012
Beiträge: 1096
Wohnort: Dolna Łužyca
Ich imkere seit: 1993 wieder wie vor der Varroose
Rähmchenmaß: Dadant
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Falls es sich um einen zensierten Artikel handelt, ist es nicht auszuschließen, dass er an anderer Stelle auftaucht oder vielleicht gar schon zu lesen ist.
Mehr Werbung kann man für Buckfast sowie den Buckfastzuchtweg gar nicht machen.
Als was werden in der C-Szene auch den züchterischen Fortschritt bewirkende Fehlpaarungen bezeichnet, solange sie morphologisch nicht "heulen"?

sapere aude
(I.Kant: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!)

beenocchio
Bild von beenocchio
Offline
Beigetreten: 15.01.2017
Beiträge: 310
Wohnort: Wien
Rähmchenmaß: Zander flach
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Noldi schrieb:

Sollten die Vorwürfe stimmen, dann sollten die Verantwortlichen Funktionäre für die Zensur Anstand zeigen und zurücktreten. ...

 

Wer es notwendig hat sich der Zensur zu bedienen, hat keinen Anstand!!!

 

Ciao,
Beenocchio

BienenStefan
Offline
Beigetreten: 31.10.2016
Beiträge: 255
Wohnort: oberes Kremstal
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Dieses ganze falsche Getue finde ich hier und auch bei vielen alten Imkern nur armselig.

Bleibt zu hoffen, dass diese Umgangsart mit ihnen ausstirbt.

Servus!
BienenStefan

wotruk1
Offline
Beigetreten: 11.10.2011
Beiträge: 94
Wohnort: klagenfurt
Ich imkere seit: 1970
Rähmchenmaß: Dadant 12 US
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

kann mir nicht anders vorstellen das der südlichste Landesverband was dagegen hat,es ist furchtbar..

Bienenbauer
Offline
Beigetreten: 05.01.2015
Beiträge: 439
Wohnort: Liebenfels
Ich imkere seit: seit 1964 als "LEHRBUB" - ab 1979 selbstständig
Rähmchenmaß: Dadant Blatt / Zander / EHM
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Ich gehe definitiv nicht vom "südlichsten Bundesland" aus - denn dort ist Carnica gegen Carnica um vieles härter als C gegen B... das hat mir Binder kaum was zu tun... er durfte ja sogar in Krastowitz (Bildungseinheit der LWK) seinen Bildungsvortrag halten... deshalb sollte schon der ÖIB dazu Stellung beziehen.

BG

JB

BHei
Offline
Beigetreten: 16.07.2014
Beiträge: 168
Wohnort: Wien
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

... aber stimmen Eure Vermutungen überhaupt??? Darauf hat noch keiner geantwortet

 

vG

Berthold

Noldi
Offline
Beigetreten: 27.04.2015
Beiträge: 214
Wohnort:
Rähmchenmaß: Dadant
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

"

 

Monatsbetrachtung

 

Im September wird in der österreichischen Bienenzeitung „Bienen aktuell“ keine Monatsbetrachtung von mir erscheinen. Ein Landesverband ist gegen die Veröffentlichung meiner Betrachtungen Sturm gelaufen. Was für Ängste löst doch die neue / alte Betriebsweise des Angepassten Brutraumes aus. Im Oktober soll wieder veröffentlicht werden. Meine Monatsbetrachtung kommt trotzdem, und zwar über diesen Newsletter.

 

Herzliche Grüße und Behandeln nicht vergessen!

 

Jürgen Binder"

 

Berthold, mehr als das ist bisher nicht bekannt. Somit auch nicht, ob man vielleicht doch noch die Monatsbetrachtung in der Sep. Ausgabe abdruckt. Wir werden es erfahren wenn die Zeitung da ist. Aber was klar ist, sollte tatsächlich Zensur ausgeübt worden sein, dann wird das Konsequenzen haben müssen!

 

Die Vermutungen oben, dass es um Buckfast ginge, keine Ahnung wo das herkommt ... Binder hat sich bei dem Thema eigentlich ganz schön zurückgehalten.

imker_neulichtenberg
Bild von imker_neulichtenberg
Offline
Beigetreten: 14.03.2012
Beiträge: 746
Wohnort: Eidenberg
Ich imkere seit: 2008
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Diese Info habe ich von Jürgen Binder.

Die Monatsbetrachtung Juli/August 2018 ist eine Doppelmonatsbetrachtung. Im September wird in der Zeitschrift „Bienen aktuell“ keine veröffentlicht. Denn der Landesverband Kärnten bietet jetzt selbst einen Lehrgang „Angepasster Brutraum für die Carnica Biene“ an. Dies hat wohl für Irritationen in den verantwortlichen Gremien geführt. Wir wünschen einen guten Erfolg und viele Teilnehmer. Ab Oktober erscheinen dann wieder meine Monatsbetrachtungen in Bienen aktuell.

LG Manfred 

Bienenbauer
Offline
Beigetreten: 05.01.2015
Beiträge: 439
Wohnort: Liebenfels
Ich imkere seit: seit 1964 als "LEHRBUB" - ab 1979 selbstständig
Rähmchenmaß: Dadant Blatt / Zander / EHM
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Unglaublich... ich wollte es nicht glauben.. 

Scheinbar wird doch alles so zurechtgebogen, wie es gebraucht wird... und in Kärnten gibt es doch die militiantesten Querulanten... unterstützt durch die Politik, die denen die Exklusivrechte für die Gestaltung der Bienenhaltung in Kärnten zugesteht... und eine LWK als politischer Erfüllungsgehilfe des Bauernbundes...

LG

JB

imker_neulichtenberg
Bild von imker_neulichtenberg
Offline
Beigetreten: 14.03.2012
Beiträge: 746
Wohnort: Eidenberg
Ich imkere seit: 2008
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Leider wurde auch der Bericht von Stefan Mandl (Erwerbsimkerbund) von Herrn Gruscher in der September Ausgabe zensuriert.

Mandl hofft dass in der nächsten Bienenaktuell ein Bericht vom Erwerbsimkerbund wieder möglich ist.

LG Manfred 

Noldi
Offline
Beigetreten: 27.04.2015
Beiträge: 214
Wohnort:
Rähmchenmaß: Dadant
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Um was wäre es in dem Bericht vom Mandl gegangen?

zwölfer
Offline
Beigetreten: 24.01.2016
Beiträge: 5
Wohnort: St.Veit/Glan
Ich imkere seit: 2000
Rähmchenmaß: Zander
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Landesverband Kärnten macht selbst einen Kurs mit angepassten Brutraum vermutlich deswegen.

Noldi
Offline
Beigetreten: 27.04.2015
Beiträge: 214
Wohnort:
Rähmchenmaß: Dadant
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Zwölfer, dass wer einen Kurs über den angepassten Brutraum anbietet, ist doch kein Grund um in der Bienenaktuell Zensur auszuüben. 

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7507
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

imker_neulichtenberg schrieb:

Leider wurde auch der Bericht von Stefan Mandl (Erwerbsimkerbund) von Herrn Gruscher in der September Ausgabe zensuriert.

Mandl hofft dass in der nächsten Bienenaktuell ein Bericht vom Erwerbsimkerbund wieder möglich ist.

LG Manfred 

Woher weißt du das? Worum ging es - würde mich auch interessieren!

Pfiati, Reinhard

 

imker_neulichtenberg
Bild von imker_neulichtenberg
Offline
Beigetreten: 14.03.2012
Beiträge: 746
Wohnort: Eidenberg
Ich imkere seit: 2008
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Ich habe Stefan Mandl gefragt ob er einen Bericht in der BA hat. Er hat nur gesagt dass es zensuriert wurde, welches Thema hat er nicht gesagt.

LG Manfred 

zwölfer
Offline
Beigetreten: 24.01.2016
Beiträge: 5
Wohnort: St.Veit/Glan
Ich imkere seit: 2000
Rähmchenmaß: Zander
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Kärnten ist anders Mittlerweile wundert mich in Kärnten nichts mehr. 

StefanL121283
Bild von StefanL121283
Offline
Beigetreten: 24.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Salzburger Land
Ich imkere seit: 2015
Rähmchenmaß: Dadant mod.
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Ich mache einmal im Jahr mit meiner Familie am Faaker See Urlaub, es ist dort wunderschön!

Ich habe absolut nichts gegen die Kärtner, aber imkerlich ist es mir hier in Salzburg ziemlich egal was die Kärntner intern für Problemchen haben, mit wem oder was auch immer.

Das dürfen sie schön untereinander regeln.

Wir sind 9 Bundesländer in diesem schönen Land, da kann es doch nicht sein, dass alle vor 1 Bundesland auf die Knie fallen.

Auch das mit dem Hr. Mandl ist irgendwie suspekt, das ist unser Erwerbsimkerbund Präsident !!!

Wir machen nächste Woche mit unserem Facharbeiter - Kurs eine Exkursion, mitunter auch eine Führung bei Hr. Mandl.

Im Zuge dieser Betriebsbesichtigung werden wir auch Gelegenheit haben, ihn persönlich zu diversen Dingen befragen zu können!

Bin schon sehr gespannt!

Ich persönlich bin erst seit ein paar Jahren Imker, habe mich nach 3 jähriger Einheitsmass-Praxis dann für Dadant entschieden, bin sehr, sehr glücklich damit.

Wenn ich mich so umhöre, gibt es mittlerweile viele, die mit diesem Gedanken spielen, nicht unbedingt auf Dadant, aber auf eine Betriebsweise mit angepasstem Brutraum umzusteigen.

Daher bin ich ein bisschen wütend und enttäuscht von der allgemeinen Vorgehensweise, wie hier eine sehr positive Veränderung unterdrückt wird !

Diese Veränderung wird auch kommen, mit oder ohne Kärnten Zunge raus

 

Servus, Stefan

BHei
Offline
Beigetreten: 16.07.2014
Beiträge: 168
Wohnort: Wien
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Bitte berichte uns ehrlich von Deinen Eindrücken bei der Betriebsbesichtigung bei Mandl & Oliva

 

vG

Berthold

 

StefanL121283
Bild von StefanL121283
Offline
Beigetreten: 24.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Salzburger Land
Ich imkere seit: 2015
Rähmchenmaß: Dadant mod.
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Auf der Erwerbsimkerbund HP ist der Bericht, der eigentlich auch in der BA abgedruckt werden sollte, aber zensuriert wurde, eingestellt: U.a der Link dazu:

https://www.erwerbsimkerbund.at/tabuthema-altersarmut-bei-imkerinnen+250...

P.s Ich werde auch berichten was er persönlich zu diesen Themen sagt, wenn er Auskunft gibt, aber davon gehe ich aus !

 

Servus, Stefan

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7507
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Der Artikel scheint den Hauch Politik zu viel gehabt zu haben.

Pfiati, Reinhard

 

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 7065
Wohnort: Wien
Rähmchenmaß: Dadant
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

 

Altersarmut gibt es nicht nur bei Imkern.

 

Interessant ist, was Herr Mandl für den Imker getan hat und nicht, was er schreibt.

 

Grüße von der Sommerbiene.

Matthias 86
Bild von Matthias 86
Offline
Beigetreten: 06.08.2017
Beiträge: 112
Wohnort: Bez. Rohrbach
Ich imkere seit: 2017
Rähmchenmaß: EHM
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Hallo, also ich muss sagen angesichts seiner Worte, schätze ich Herrn Mandl mehr und mehr (wird ihm aber wohl egal sein ;p)

 

Ich finde es jedenfalls gut dass er so klare Worte findet und was er für den betroffenen Imker getan hat oder auch nicht , tut eigentlich nichts zur Sache da es kaum seine Aufgabe sein kann die Altersarmut in Österreich zu beenden da sehe ich eher die Politik in ihrer Pflicht.

Aber wenn es so weiter geht müssen als nächstes (nach den Bienen) die Imker gerettet werden....alleine die Anschaffungskosten für Gerät und Ausstattung und das kann ich gar nicht oft genug sagen sind "enorm"...will man alle "Bienenprodukte" nutzen. Momentan beginnen ja viele mit der Imkerei,....bin gespannt wieviele bald wieder aufhören!

Zurück zum Beitrag von Herrn Mandl, ehrlich gesagt würde ich mir mehr solche Beiträge wünschen, da sie die Realität wiederspiegeln auch wenns nicht jedem passt.

Generell finde ich oft wenig Lesestoff im BA-Ausgaben, ...geht es da nur mir so?

 

Lg Matthias

Bergbiene
Offline
Beigetreten: 26.02.2018
Beiträge: 90
Wohnort: St. Georgen am Walde
Ich imkere seit: 2015
Rähmchenmaß: EHM Jumbo
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Sommerbiene schrieb:

 

 

Interessant ist, was Herr Mandl für den Imker getan hat und nicht, was er schreibt.

 

Es ist schon auch interessant was er schreibt. Und es ist auf jeden Fall zu unterschreiben. Und es hat auch nichts mit Parteipolitik zu tun so dass man es zensuriern müsste. Es hat etwas mit Verantwortung und Anstand zu tun.

StefanL121283
Bild von StefanL121283
Offline
Beigetreten: 24.02.2016
Beiträge: 36
Wohnort: Salzburger Land
Ich imkere seit: 2015
Rähmchenmaß: Dadant mod.
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Böse Zungen behaupten ja, das der Herr Präsident Gruscher der Ober-Honig- Preis-Dumping Spezialist ist.

Vielleicht fühlt er sich ja deswegen vom Mandl - Bericht auf den Schlips getreten ?

Persönlich kann ich aber nichts dazu sagen, nur eine Vermutung !

 

 

Servus, Stefan

BHei
Offline
Beigetreten: 16.07.2014
Beiträge: 168
Wohnort: Wien
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

[....alleine die Anschaffungskosten für Gerät und Ausstattung und das kann ich gar nicht oft genug sagen sind "enorm"...will man alle "Bienenprodukte" nutzen. Momentan beginnen ja viele mit der Imkerei,....bin gespannt wieviele bald wieder aufhören!

[/quote]

Okay, aber dann ... wennn viele wieder aufhören und ihre Geräte anbringen möchten ... dann müssten (wenig) gebrauchte, moderne Geräte wieder billiger zu kriegen sein ... ??

(schauts einmal in die Kleinanzeigen hier, ich glaub, da sind wir schon fast ...)

 

vG

Berthold

wotruk1
Offline
Beigetreten: 11.10.2011
Beiträge: 94
Wohnort: klagenfurt
Ich imkere seit: 1970
Rähmchenmaß: Dadant 12 US
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

wennst bei uns im Land fährst Tal auf Tal ab die Brauen Ringe sieht man schon überall.

Da wird so ein Theater gemacht wenn der LV die Förderungen bekommt wie alle Jahre haben wir wieder Hundszeiten...

lalibela
Moderator
Bild von lalibela
Offline
Beigetreten: 30.01.2011
Beiträge: 485
Wohnort: Wien
Ich imkere seit: 1992
Rähmchenmaß: Jumbo
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Kurze Aufklärung, Jürgen BInder ist nicht der Monatsbetrachter, das ist unser Daniel Pfeifenberger. Also, bleiben wir korrekt. Binder schreibt halt Artikel zu seinem Thema. Und die haben halt manchmal Platz und manchmal eben keinen. Also machts keinen Märtyrer aus ihm, er gondelt nächstes Jahr eh durch Österreich und Südtirol, da kann man zu ihm Wallfahren gehn :-) , wem er abgeht.

 

bio und regional ist optimal
www.bienenschule.at

Taichi
Offline
Beigetreten: 04.11.2012
Beiträge: 79
Wohnort: Mödling
Ich imkere seit: 2010
Rähmchenmaß: Dadant Blatt
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

Zensur hin Zensur her jeder hat die Möglichkeit diese Betriebsweise auszuprobieren.

Offen gesagt viele Erwerbsimker imkern so und das schon sehr sehr langer Zeit, die die Einblick darin haben werden dem recht geben.

Wenn in Kärnten solche Kurse für die Carnica Biene angeboten werden, ist es doch ein Vortschritt, auch mit dieser Biene ist es möglich.

Das es in der Imkerlichen-Politik wie zur Zeit rund geht wissen wir alle, was raus kommt wird vermutlich wieder ein Paragraphen Absurdum para excellence sein.

Somit lassen wir uns überaschen und üben uns in Demut Unschuldig

Grüße

Borg dir Probleme, wenn es dich danach drängt; aber leihe sie nicht deinen Mitmenschen.
Joseph Rudyard Kipling

Noldi
Offline
Beigetreten: 27.04.2015
Beiträge: 214
Wohnort:
Rähmchenmaß: Dadant
Re: BINDER J. Monatsb. Sept.

naja, die Artikel kamen in der Aufmachung von Monatsbetrachtungen daher. Und so wurde es ja von manchem Funktionär beworben ... ist aber schon witzig, dass die Abneigung gegen Binder immer von den Gelbgegnern kommt. Dabei hat er nicht wirklich was zur Rassenproblematik geschrieben, auch wenn es Zeit dazu wäre. Auch in Wien wird der Rassenparagraph fallen!