Günstige Mittelwände woher ?

22 Antworten [Letzter Beitrag]
kerschbaumer_53
Offline
Beigetreten: 08.01.2018
Beiträge: 54
Wohnort: Spielberg bei Knittelfeld
Ich imkere seit: 2017
Rähmchenmaß: Einheitsmaß,Dadant, EHM1,5; Zander
Günstige Mittelwände woher ?

Hallo,

 

ich suche günstige Mittelwände EHM.

Wo gibt es günstigere als 17Euro.

Warum findet man davon nie private Verkaufsanzeigen.

17 Euro ist schon ein wenig übertrieben finde ich wenn ich 40 KG kaufen würde.

 

LG

 

Simon
Offline
Beigetreten: 29.01.2011
Beiträge: 167
Wohnort: Düsseldorf
Re: Günstige Mittelwände woher ?

Nach dem Wachsskandal nach günstigen MW zu fragen finde ich Cool.

Daher wird es wieder einen Skandal geben

Kein Mensch kauft zur Zeit privat, ich möchte geprüftes Wachs haben.

17 Euro ist schon günstig

imker_neulichtenberg
Bild von imker_neulichtenberg
Offline
Beigetreten: 14.03.2012
Beiträge: 853
Wohnort: Eidenberg
Ich imkere seit: 2008
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Günstige Mittelwände woher ?

Wir machen im Verein immer eine Sammelbestellung. Bei dieser bestellen wir 100 kg Rückstandsarmes Wachs zum Preis von €20,40  ich nehme immer einen Anbieter meines Vertrauens mit Zertifikat.

Ich möchte auch überprüftes Bienenwachs auf Rückstände. 

Im Verein streben wir einen eigenen Wachskreislauf an, daher gießen viele Mitglieder ihre Mittelwände selber. Wir haben däfür eine Wassergekühlte Mittelwandgießanlage von Puff im Langstroth Maß.

Fazit: Wer billig kauft der kauft Teuer, hat man gesehen beim Wachsskandal.

LG Manfred 

 

BienenJakob
Offline
Beigetreten: 29.07.2016
Beiträge: 44
Wohnort: Graz
Ich imkere seit: 2016
Rähmchenmaß: Zander, Zander 1.5
Re: Günstige Mittelwände woher ?

Je nachdem wo du wohnst kannst du ja nächstes Jahr bei der ApiSlovenia vorbeischauen. Dort kriegt man oft gute Messeangebote. Da kriegst du den Kilo definitiv viel billiger.

Grüße vom Jakob

Bienenromi
Offline
Beigetreten: 24.02.2012
Beiträge: 99
Wohnort: Sierndorf
Ich imkere seit: 1985
Rähmchenmaß: Zander, Breitwabe
Re: Günstige Mittelwände woher ?

An den Imker auss Neulichtenberg.

Eine eigene Mittewandpresse ist okay, aber Achtung, dass ihr auch mittels Wachserhitzer auf 130 Grad gegen Faulbrutsporen vorsorgts, sonst kann es ein Schuss ins Knie werden. Das ist nicht billig aber absolut unerlässlich. Es gibt Gebiete die wissen nicht wie sie zur Faulbrut kommen, dabei ist es aus dem eigenen Wachskreislauf.  Und bei eigener Wachspresse brechen die Mittelwände sehr leicht. Ist bei gewalzten überhaupt nicht der Fall.

lG Bienenromi

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7754
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Günstige Mittelwände woher ?

imker_neulichtenberg schrieb:

Wir machen im Verein immer eine Sammelbestellung. Bei dieser bestellen wir 100 kg Rückstandsarmes Wachs zum Preis von €20,40  ich nehme immer einen Anbieter meines Vertrauens mit Zertifikat.

Warum bestellt ihr kein rückstandsfreies Wachs?

Pfiati, Reinhard

 

imker_neulichtenberg
Bild von imker_neulichtenberg
Offline
Beigetreten: 14.03.2012
Beiträge: 853
Wohnort: Eidenberg
Ich imkere seit: 2008
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Günstige Mittelwände woher ?

Reinhard schrieb:

imker_neulichtenberg schrieb:

Wir machen im Verein immer eine Sammelbestellung. Bei dieser bestellen wir 100 kg Rückstandsarmes Wachs zum Preis von €20,40  ich nehme immer einen Anbieter meines Vertrauens mit Zertifikat.

Warum bestellt ihr kein rückstandsfreies Wachs?

Vor 3  Jahren hat das Rückstandsarme Wachs "Rückstandsfrei geheissen" Die Wachsanalysen sind eben immer genauer wenn Rückstandsfrei draufsteht darf nichst gefunden werden. Der Wachsverarbeiter von dem wir das Wachs haben sagt, das Rückstansarme ist sauberer wie Bio-Wachs. 

LG Manfred 

imker_neulichtenberg
Bild von imker_neulichtenberg
Offline
Beigetreten: 14.03.2012
Beiträge: 853
Wohnort: Eidenberg
Ich imkere seit: 2008
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Günstige Mittelwände woher ?

Bienenromi schrieb:

An den Imker auss Neulichtenberg.

Eine eigene Mittewandpresse ist okay, aber Achtung, dass ihr auch mittels Wachserhitzer auf 130 Grad gegen Faulbrutsporen vorsorgts, sonst kann es ein Schuss ins Knie werden. Das ist nicht billig aber absolut unerlässlich. Es gibt Gebiete die wissen nicht wie sie zur Faulbrut kommen, dabei ist es aus dem eigenen Wachskreislauf.  Und bei eigener Wachspresse brechen die Mittelwände sehr leicht. Ist bei gewalzten überhaupt nicht der Fall.

lG Bienenromi

Wir machen bei uns im Verein eine Faulbrutvorsorgeuntersuchung. Wenn keine Faulbrut dann brauchen wir auch nicht entkeimen. Mit unserer Mittelwandgießanlage düfen nur Vereinsmitglieder arbeiten. Jeder im Verein hat seinen eigen Wachskreislauf.

Ich habe gelesen die Faulbrut wird über Honig und Brut  weiterverbreitet. Über das Wachs ist es sehr selten der Fall. 

Ich habe kein Problem das die Mittelwände leicht brechen , habe gestern 150 MW eingelötet. Diese habe ich vorher auf 35°C erwärmt und dann geht das Einlöten  super.

LG Manfred 

claudia1
Online
Beigetreten: 14.12.2016
Beiträge: 222
Wohnort: wien
Ich imkere seit: 2012
Rähmchenmaß: Zander
Re: Günstige Mittelwände woher ?

imker_neulichtenberg schrieb:

Reinhard schrieb:

imker_neulichtenberg schrieb:

Wir machen im Verein immer eine Sammelbestellung. Bei dieser bestellen wir 100 kg Rückstandsarmes Wachs zum Preis von €20,40  ich nehme immer einen Anbieter meines Vertrauens mit Zertifikat.

[/quote]

Warum bestellt ihr kein rückstandsfreies Wachs?

[/quote]

Vor 3  Jahren hat das Rückstandsarme Wachs "Rückstandsfrei geheissen" Die Wachsanalysen sind eben immer genauer wenn Rückstandsfrei draufsteht darf nichst gefunden werden. Der Wachsverarbeiter von dem wir das Wachs haben sagt, das Rückstansarme ist sauberer wie Bio-Wachs. 

LG Manfred 

 

 Der Wachsverarbeiter von dem wir das Wachs haben sagt, das Rückstansarme ist sauberer wie Bio-Wachs. 

 

 

"Rückstandsfreie Mittelwände "  entsprechen bestimmten Qualitätskriterien

Konventionell oder Bio hängt nur davon ab, aus welcher Imkerei das Wachs kommt. Die Kriterien sind die Selben.

"Rückstandsarm" kann jeder selber definieren, entspricht keinen allgemeingültige Qualitätskriterien.

 

 

 

 

 

LG

imker_neulichtenberg
Bild von imker_neulichtenberg
Offline
Beigetreten: 14.03.2012
Beiträge: 853
Wohnort: Eidenberg
Ich imkere seit: 2008
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Günstige Mittelwände woher ?

claudia1 schrieb:

 

[/quote]

 

"Rückstandsfreie Mittelwände "  entsprechen bestimmten Qualitätskriterien

Konventionell oder Bio hängt nur davon ab, aus welcher Imkerei das Wachs kommt. Die Kriterien sind die Selben.

"Rückstandsarm" kann jeder selber definieren, entspricht keinen allgemeingültige Qualitätskriterien.

 

 

 

 

 

Wo gibt es Rückstandsfreie Mittelwände zu kaufen ?

LG Manfred 

 

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7754
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Günstige Mittelwände woher ?

Das stimmt, was Claudia schreibt, siehe auch hier:

https://www.lwg.bayern.de/mam/cms06/bienen/dateien/was_mu%C3%9F_ich_beim...

 

Hier ein guter Bericht (ab - Deklaration von Mittelwänden):

https://bienenzuchtbedarf-geller.de/shop/wachsskandal-aus-unserer-sicht

Pfiati, Reinhard

 

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7754
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Günstige Mittelwände woher ?

imker_neulichtenberg schrieb:

 

Wo gibt es Rückstandsfreie Mittelwände zu kaufen ?

LG Manfred 

 

Hier z.B. http://www.bienenlieb.at/produkte/mittelwaende-rueckstandsfrei_fuer-bio-...

 

https://www.imkereifachhandel.at/wachs-wachsgewinnung/wachs-mittelwaende

Pfiati, Reinhard

 

imker_neulichtenberg
Bild von imker_neulichtenberg
Offline
Beigetreten: 14.03.2012
Beiträge: 853
Wohnort: Eidenberg
Ich imkere seit: 2008
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Günstige Mittelwände woher ?

Danke für die Tipps: Ich spreche den Wachslieferahten noch einmal an bezüglich Rückstandsfrei und Rückstandsarm. 

LG Manfred 

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 7184
Wohnort: Wien
Rähmchenmaß: Dadant
Re: Günstige Mittelwände woher ?

 

Wo bitte gibt es billiges Wachs? ich möchte nichts zahlen, aber die beste Qualität, und das sofort.

 

 

 

 

 

Grüße von der Sommerbiene.

imker_neulichtenberg
Bild von imker_neulichtenberg
Offline
Beigetreten: 14.03.2012
Beiträge: 853
Wohnort: Eidenberg
Ich imkere seit: 2008
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Günstige Mittelwände woher ?

Reinhard schrieb:

Das stimmt, was Claudia schreibt, siehe auch hier:

https://www.lwg.bayern.de/mam/cms06/bienen/dateien/was_mu%C3%9F_ich_beim...

 

Hier ein guter Bericht (ab - Deklaration von Mittelwänden):

https://bienenzuchtbedarf-geller.de/shop/wachsskandal-aus-unserer-sicht

Hier ein kleiner Auszug von bienenzucht-geller.

Rückstandfrei kann man Bienenwachs eigentlich nur deklarieren unter Bezugnahme auf konkret analysierte Wirkstoffe sowie unter Angabe der jeweiligen Bestimmungsgrenze.
Die eher vorsichtigere Bezeichnung „Rückstandsarm“ ist leider nirgendwo klar definiert und somit sehr schwammig.
Wer mit Begriffen wie rückstandsfrei“ oder „rückstandsarm“ wirbt, sollte konkrete Analysen zu einer konkreten Charge vorlegen.

 zu c) Mittelwände aus Biowachs müssen nicht zwangsweise Pestizidfrei sein. Biowachs ist lediglich das Bienenwachs aus einem kontrollierten Bio-Imkereibetrieb. Das Bienenwachs wildlebender Bienen Afrikas oder eines deutschen Naturschwarmes kann analytisch völlig rückstandfrei sein, dürfte aber gemäß EU Bioverodnung nicht als Biowachs bezeichnet werden.

Für mich gilt immer, ohne Zertifikat kaufe ich das Wachs nicht.

LG Manfred 


kerschbaumer_53
Offline
Beigetreten: 08.01.2018
Beiträge: 54
Wohnort: Spielberg bei Knittelfeld
Ich imkere seit: 2017
Rähmchenmaß: Einheitsmaß,Dadant, EHM1,5; Zander
Re: Günstige Mittelwände woher ?

Danke, habe schon ein tolles Angebot bekommen das ich in Anspruch nehmen werde !

 

LG Marcel

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7754
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Günstige Mittelwände woher ?

kerschbaumer_53 schrieb:

Danke, habe schon ein tolles Angebot bekommen das ich in Anspruch nehmen werde !

 

LG Marcel

Dann verrate uns doch auch, wo du fündig geworden bist! Wird ja kein Geheimnis sein und ist sicherlich für uns Alle von Interesse.

Pfiati, Reinhard

 

imker_neulichtenberg
Bild von imker_neulichtenberg
Offline
Beigetreten: 14.03.2012
Beiträge: 853
Wohnort: Eidenberg
Ich imkere seit: 2008
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Günstige Mittelwände woher ?

Reinhard schrieb:

imker_neulichtenberg schrieb:

 

Wo gibt es Rückstandsfreie Mittelwände zu kaufen ?

LG Manfred 

 

Hier z.B. http://www.bienenlieb.at/produkte/mittelwaende-rueckstandsfrei_fuer-bio-...

 

https://www.imkereifachhandel.at/wachs-wachsgewinnung/wachs-mittelwaende

Ich habe Heute die Wachslieferung bekommen von der Fa. Wageneder. Auf der Rechnung steht Rückstandsarm und auf den Paketen steht:Rückstandsfrei lt. EU-BIO-VO.    Prüfbericht: P-0721/17

Ich habe mit Herrn Wageneder gesprochen: Er sagt laut Bio Verordnung ist es Rückstandsfrei, doch wenn man nach irgend etwas sucht findet man auch etwas. Biowachs zum Beispiel wird nur auf Varroazide untersucht. Daher schreibt er auf die Rechnug Rückstandsarm.

LG Manfred 


kerschbaumer_53
Offline
Beigetreten: 08.01.2018
Beiträge: 54
Wohnort: Spielberg bei Knittelfeld
Ich imkere seit: 2017
Rähmchenmaß: Einheitsmaß,Dadant, EHM1,5; Zander
Re: Günstige Mittelwände woher ?

Reinhard schrieb:

kerschbaumer_53 schrieb:

Danke, habe schon ein tolles Angebot bekommen das ich in Anspruch nehmen werde !

 

LG Marcel

Dann verrate uns doch auch, wo du fündig geworden bist! Wird ja kein Geheimnis sein und ist sicherlich für uns Alle von Interesse.

 

48kg beim Geller bestellt um 14 Euro das kg.

 

LG Marcel

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 7184
Wohnort: Wien
Rähmchenmaß: Dadant
Re: Günstige Mittelwände woher ?

imker_neulichtenberg schrieb:

...  auf den Paketen steht:Rückstandsfrei lt. EU-BIO-VO.    Prüfbericht: P-0721/17

Ich finde es gut und wichtig, dass auch NIcht-Bio-Imker rückstandsfreies Wachs kaufen. Damit haben sie die Sicherheit, dass in ihren Honig keine Medikamentenrückstände gelangen.

 

Grüße von der Sommerbiene.

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7754
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Günstige Mittelwände woher ?

Sommerbiene schrieb:

Ich finde es gut und wichtig, dass auch NIcht-Bio-Imker rückstandsfreies Wachs kaufen. Damit haben sie die Sicherheit, dass in ihren Honig keine Medikamentenrückstände gelangen.

 

Auf Rückstände von AS und OS wird nicht untersucht - und das sind ja neuerdings auch Medikamente :-))

Pfiati, Reinhard

 

Sturmimker
Offline
Beigetreten: 19.10.2017
Beiträge: 199
Wohnort: Obersiebenbrunn
Ich imkere seit: 2015
Rähmchenmaß: Zander Jumbo/Flach
Re: Günstige Mittelwände woher ?

Leider wird auch auf PSM-Rückstände nicht untersucht... Stirnrunzelnd

lg Michael

Am wichtigsten ist die Biene, alles andere ist primär

imker_neulichtenberg
Bild von imker_neulichtenberg
Offline
Beigetreten: 14.03.2012
Beiträge: 853
Wohnort: Eidenberg
Ich imkere seit: 2008
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Günstige Mittelwände woher ?

Reinhard schrieb:

Sommerbiene schrieb:

Ich finde es gut und wichtig, dass auch NIcht-Bio-Imker rückstandsfreies Wachs kaufen. Damit haben sie die Sicherheit, dass in ihren Honig keine Medikamentenrückstände gelangen.

 

Auf Rückstände von AS und OS wird nicht untersucht - und das sind ja neuerdings auch Medikamente :-))

AS und OS sind Wasserlöslich und nicht Fettlöslich , daher sind sie nicht im Wachs.

LG Manfred