Imkern: Liebhaberei oder kostendeckend?

Keine Antworten
Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 7189
Wohnort: Wien
Rähmchenmaß: Dadant
Imkern: Liebhaberei oder kostendeckend?

 

Es gibt Imker, die sich viel Arbeit machen und den Honig zweimal schleudern, einmal aus der Wabe und dann auf den Markt. Zwinkernd 

Der eine liebt seine Bienen und macht es als Hobby und Ausgleich in der Freizeit, der andere liebt auch seine Bienen, muss aber davon leben. Wer von Euch schreibt mit, wie viele Stunden er investiert und auf welchen "Stundenlohn" er kommt? Wer von Euch kann sagen, dass sich seine Imkerei wirklich rechnet? Wer von Euch lebt tatsächlich davon und wie gut?

Grüße von der Sommerbiene.