Klotzbeute Evo2

2 Antworten [Letzter Beitrag]
Andreas Jung
Bild von Andreas Jung
Offline
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 61
Wohnort: Kirchberg an der Pielach
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander
Klotzbeute Evo2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

LG, Andreas

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7507
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Klotzbeute Evo2

Eine tolle und bemerkenswerte Arbeit - Daumen hoch!

Pfiati, Reinhard

 

Andreas Jung
Bild von Andreas Jung
Offline
Beigetreten: 15.02.2016
Beiträge: 61
Wohnort: Kirchberg an der Pielach
Ich imkere seit: 2014
Rähmchenmaß: Zander
Re: Klotzbeute Evo2

Danke.

 

War ein Geschenk zum 60er. Das Dach hat dessen Neffe gemacht. Man kann es wegklappen, und Oben Rähmchen (Einheitsmaß) reinhängen. Die Oberträger für Naturwabenbau sind diesmal gerade angeordnet (und nicht 45° zur Scheibe), so dass man zwischen die Waben reinschauen kann. Erhoffter Vorteil: Die Bienen nehmen den Honigraum nur schwer oder gar nicht an, wenn dieser nicht in einer Flucht weiter geht, sondern 45° verdreht angeordnet ist:  

 

 

Was sich bei meiner eigenen Klotzbeute jetzt nach längerer Zeit abzeichnet, sind die massiven Risse. Das Holz arbeitet bei der Sommerhitze, das ist kein Schmarrn. Der große Spalt hat mittlerweile bis zu 2,5cm und wurde provisorisch mit Schaumgummi ausgestopft. Darum haben wir bei dieser Beute jetzt vorab gleich etliche solcher Schrauben rein gedreht, die das verhindern sollen:

 

 

Die Glasscheibe wurde diesemal so konstruiert, dass man sie Öffnen kann. Wird hald interessant, ob das dann noch möglich ist, wenn sie die Waben ans Glas angebaut und die Ränder mit Propolis zugepickt haben. 

 

LG, Andreas