Neues Varroamittel - VORSICHT!

6 Antworten [Letzter Beitrag]
Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7958
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Neues Varroamittel - VORSICHT!

Ein neues Varroamittel soll angeblich Wunder wirken:

https://www.stopvarroa.de/products/varroa-treatment

 

Ich bin bei solch angepriesenen Wunder - Mitteln grundwegs vorsichtig, klingt nach Marktschreierei und nicht mehr. Laut Impressum, eine amerikanische Firma.

 

Ich hab daher einmal per Mail angefragt:

...bitte teilen sie mir die Inhaltsstoffe Ihres Mittels mit. Gibt es bereits eine beantragte Zulassung in der EU?

 

Die Antwort ist naturgemäß kryptisch ausgefallen:

Wir bedanken uns für Ihre Nachricht.

wir entschuldigen uns für die Verzögerung.

Seien Sie sich bewusst, dass es genehmigt ist, damit Sie sich keine Sorgen machen müssen.

Leider werden die Zutaten vorerst noch geheim gehalten.

 

Nachfrage daher heute:

Bitte nennen Sie mir die Zulassungsstelle und die entsprechende Zulassungsnummer.

Bei einer aufrechten Zulassung sind auch die Inhaltsstoffe anzugeben!
In Österreich ist es jedenfalls NICHT zugelassen, weil es in der Liste der zugelassenen Mittel nicht aufscheint!
Bin gespannt, ob da noch etwas nachkommt.
Generell für die User:
Finger weg von solchen (nicht zugelassenen) Mitteln, das ist hinausgeschmissenes Geld und evtl. auch eine Gefahr für die Bienen und  deren Produkte.

Pfiati, Reinhard

bienejohann
Offline
Beigetreten: 04.01.2011
Beiträge: 2
Wohnort: Bernstein
Ich imkere seit: 1976
Rähmchenmaß: NM
Re: Neues Varroamittel - VORSICHT!

Werte Imkerkollegen!

Ich gebe zu bedenken, dass wir nur die zugelassenen Behandlungsmittel (Arzneispezialitätenregister)

verwenden dürfen. mfg.HJ

Ulicovsky
Offline
Beigetreten: 21.03.2016
Beiträge: 13
Wohnort:
Ich imkere seit: 2013
Rähmchenmaß: Dadant Blatt 12
Re: Neues Varroamittel - VORSICHT!

Allein die Tatsache, dass irgendwas in einem Mittel zur Bekämpfung von irgendetwas anderem GEHEIM ist, ist Grund dafür, es nicht zu kaufen.
Super von dir, dass du nachgefragt hast.

Wenn es in Österreich nicht genehmigt ist, wird es von Grund auf nicht gekauft.

Zoom Zoom Zoom

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7958
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Neues Varroamittel - VORSICHT!

Erwartungsgemäß kommt keine Antwort mehr. Das sagt eigentlich schon Alles über das Mittel aus!

Pfiati, Reinhard

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7958
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Neues Varroamittel - VORSICHT!

Heute habe ich nach Urgenz doch noch eine Antwort erhalten:

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse an unserem Produkt.

Ich möchte Sie darüber informieren, dass unser Produkt eines der besten Produkte ist, die Sie anderswo nicht sehen konnten. Und die Inhaltsstoffe sind nicht einmal geheim, aber bis jetzt können wir es noch nicht geben. Ich versichere Ihnen jedoch, dass unser Produkt sicher ist Die Bienen und für den Benutzer aufgrund dessen ist ein biologisches Produkt. Beachten Sie daher, dass wir bereits bei der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde 91266-1 registriert sind und unser Produkt jetzt zugelassen ist.

 

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung.

 

Grüße,

 

Nachdem es in der EU noch keine Zulassung gibt, ist es also legal NICHT zugelassen!

Pfiati, Reinhard

BHei
Offline
Beigetreten: 16.07.2014
Beiträge: 274
Wohnort: Wien
Re: Neues Varroamittel - VORSICHT!

Mit diesen Angaben kann man es leicht googlen:

 

https://www3.epa.gov/pesticides/chem_search/ppls/091266-00001-20151013.pdf

 

Das ist ganz normale Oxalsäure.

 

viele Grüße, Berthold

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7958
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Neues Varroamittel - VORSICHT!

Aus der Homepage:

Die einzige Behandlung, die Ihnen eine Erfolgsquote von 100% garantiert und das sogar mit Geld-zurück-Garantie: Entweder Sie sind zufrieden oder erhalten Ihr Geld zurück.

 

Also Gratis-OS :-))))

Pfiati, Reinhard