Neuimker Suche Hilfe

6 Antworten [Letzter Beitrag]
Patrick35
Offline
Beigetreten: 15.06.2018
Beiträge: 3
Wohnort: Pörtschach
Ich imkere seit: 2018
Rähmchenmaß: Zander
Neuimker Suche Hilfe

Hallo an alle.

Ich bin Patrick komme vom schönen Wörtersee, und habe seit April zwei Völker.
Ich habe die Imkerschule in Brückl besucht und von dort auch meine Völker bekommen.

Mir geht es mit mein eigentlich recht gut, nur eine Frage oder Problem habe ich.

Mein Nachbar hat das Imkern leider auf gegeben, da er überhaupt keine Zeit mehr dafür hat. Er hat mir sein ganzes Equip und Beuten geschenkt, und genau da hab ich das Problem.

In einer Beute die im Wald stand sind Ca 25kg honig drin, was ja für mich als Jung Imker ja toll ist. Nur ich habe überhaupt keine Ahnung, warum, er dies mit Ameisensäure behandelt hat ?( ?( was Tu ich nun damit? Schmeckt ja nun sauer. Das Volk ist dort leider auch nicht mehr da, auch das verstehe ich nicht wirklich. Keine toten bienen im Kasten oder andere Schäden zu sehen.

Meine Frage auch klingt sie nun für viele hier total blöd. Da er ein anderes beutenmaß als ich hab, und bei mir keinen Ableger oder ähnliches zu Verfügung steht, kann ich die Honigwaben so Ca 50m vor meinen Völker hinlegen so das sie sich bedienen können?

Ok ja, nun schütteln bestimmt viele die Köpfe.....

Habe selbst keine Verwendung für die waben, und hier unmittelbar in meiner Nähe hat auch kein anderer eine bienen Beute. Somit gebe ich das gern alle Tiere die sich bedienen möchten, ein Teil zurück.
Oder fördere ich die räuberei bei mein Völkern dabei


Danke für die Hilfe, und Rücksicht ich bin neu hug hug hug

imker_neulichtenberg
Bild von imker_neulichtenberg
Offline
Beigetreten: 14.03.2012
Beiträge: 746
Wohnort: Eidenberg
Ich imkere seit: 2008
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Neuimker Suche Hilfe

Hallo Patrick,

herzlich willkommen im Forum :-)

Zum Thema Honigwaben einfach in den Wald legen. Hier löst du eine riesige Räuberei aus. Die Bienen sammeln dann nicht mehr Nektar und Honigtau sondern suchen das nächste schwache Volk zum Plündern!

Bitte die Bienenstöcke sofort verschliessen und sobald wie möglich einschmelzen.

LG Manfred 

Patrick35
Offline
Beigetreten: 15.06.2018
Beiträge: 3
Wohnort: Pörtschach
Ich imkere seit: 2018
Rähmchenmaß: Zander
Re: Neuimker Suche Hilfe

Und was mache ich mit dem Honig? Soll ich ihn weck Werfen

imker_neulichtenberg
Bild von imker_neulichtenberg
Offline
Beigetreten: 14.03.2012
Beiträge: 746
Wohnort: Eidenberg
Ich imkere seit: 2008
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Neuimker Suche Hilfe

Honig mit Ameisensäure, am besten in den Kanal und mit Wasser verdünnen.

LG Manfred 

imker_neulichtenberg
Bild von imker_neulichtenberg
Offline
Beigetreten: 14.03.2012
Beiträge: 746
Wohnort: Eidenberg
Ich imkere seit: 2008
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Re: Neuimker Suche Hilfe

https://www.bienenaktuell.com/forum/altlasten-von-imkern

Altlasten am besten immer alles eischmelzen!

Patrick35
Offline
Beigetreten: 15.06.2018
Beiträge: 3
Wohnort: Pörtschach
Ich imkere seit: 2018
Rähmchenmaß: Zander
Re: Neuimker Suche Hilfe

Ok danke, dann ob in den Kanal damit 

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7507
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Neuimker Suche Hilfe

Herzlich willkommen im Forum!

 

Ich empfehle dir, nicht mit altem - zum Teil marodem - "Klumpat" zu beginnen, da hast du keine Freude damit!

Nimm die Neueinsteigerförderung in Anspruch und/oder die Kleingeräteförderung und fange mit neuem Material an. Da vermeidest du Frust, Rückschläge, Probleme und Sorgen.

 

Zum Theme Altwaben mit Honig hat dir Manfred schon die richtige Antwort gegeben - entsorgen..ent"sorgen"!

Nachdem er zudem "sauer" schmeckt dürfte er ohnehin verdorben sein.

 

Pfiati, Reinhard