Petition gegen Glyphosat

4 Antworten [Letzter Beitrag]
Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7642
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Petition gegen Glyphosat

Der Erwerbsimkerbund bittet um Unterzeichnung dieser Petition

https://mein.aufstehn.at/petitions/jetzt-stopp-fur-pflanzengift

Pfiati, Reinhard

 

pweichse
Bild von pweichse
Offline
Beigetreten: 19.08.2013
Beiträge: 155
Wohnort: Innsbruck
Ich imkere seit: 2013
Rähmchenmaß: Einraumbeute
Re: Petition gegen Glyphosat

Ich kann nicht verstehen wie man eine Petition gegen Pflanzengift unterschreiben kann und dann konv. Zucker kauft.

https://www.liz-online.de/fileadmin/user_upload/pdf/psm_insektizide.pdf

 

Bis Morgen läuft noch die Bestellaktion von Bio Austria für Bio- Zucker.

https://www.bio-austria.at/biozucker/

 

 

Pofntzer
Offline
Beigetreten: 05.06.2018
Beiträge: 23
Wohnort: Axams
Ich imkere seit: 2013
Rähmchenmaß: Zander
Re: Petition gegen Glyphosat

pweichse schrieb:

Ich kann nicht verstehen wie man eine Petition gegen Pflanzengift unterschreiben kann und dann konv. Zucker kauft.

https://www.liz-online.de/fileadmin/user_upload/pdf/psm_insektizide.pdf

 

Bis Morgen läuft noch die Bestellaktion von Bio Austria für Bio- Zucker.

https://www.bio-austria.at/biozucker/

 

 

Ich schon, Glyphosat ist ein Herbizide welches zum Beispiel für einen chemishcen Umbau von Feldern genutzt wird. Dort gibt es mehrere, manche besser und manche schlechter. Wichtig dabei ist das es auch in der Bio-Landwirtschaft dies gibt. Die müssen nicht immer besser sein als die synthetischen, könne müssen nicht.

In Bio geht es nur darum ob dieser Stoff auch in der Natur vorkommt, sihe Kupferspritzung. Oder AS im Imkerbereich...usw. Egal ob Bio oder nicht, manche sind beser als andere, und richt gut oder gesund sind keine.

Sturmimker
Offline
Beigetreten: 19.10.2017
Beiträge: 174
Wohnort: Obersiebenbrunn
Ich imkere seit: 2015
Rähmchenmaß: Zander Jumbo/Flach
Re: Petition gegen Glyphosat

Pofntzer schrieb:

Ich schon, Glyphosat ist ein Herbizide welches zum Beispiel für einen chemishcen Umbau von Feldern genutzt wird. Dort gibt es mehrere, manche besser und manche schlechter. Wichtig dabei ist das es auch in der Bio-Landwirtschaft dies gibt. Die müssen nicht immer besser sein als die synthetischen, könne müssen nicht.

Das kann und will ich so nicht unkommentiert stehen lassen!

Ich halte es für verantwortungslos oder einfach für dumm eine Substanz wie Glyphosat, mit, für den biologischen Landbau zugelassenen Präperaten zu vergleichen. Bio-Herbizide bestehen  i.d.R aus organischen Säuren... und ja, auch Kupfer kann bei Akkumulierung ein Problem werden. Das gilt aber in diesem Fall doch eher für synthetische "Arzneien".

lg Michael 

Am wichtigsten ist die Biene, alles andere ist primär

Pofntzer
Offline
Beigetreten: 05.06.2018
Beiträge: 23
Wohnort: Axams
Ich imkere seit: 2013
Rähmchenmaß: Zander
Re: Petition gegen Glyphosat

Sturmimker schrieb:

Pofntzer schrieb:

Ich schon, Glyphosat ist ein Herbizide welches zum Beispiel für einen chemishcen Umbau von Feldern genutzt wird. Dort gibt es mehrere, manche besser und manche schlechter. Wichtig dabei ist das es auch in der Bio-Landwirtschaft dies gibt. Die müssen nicht immer besser sein als die synthetischen, könne müssen nicht.

Das kann und will ich so nicht unkommentiert stehen lassen!

Ich halte es für verantwortungslos oder einfach für dumm eine Substanz wie Glyphosat, mit, für den biologischen Landbau zugelassenen Präperaten zu vergleichen. Bio-Herbizide bestehen  i.d.R aus organischen Säuren... und ja, auch Kupfer kann bei Akkumulierung ein Problem werden. Das gilt aber in diesem Fall doch eher für synthetische "Arzneien".

lg Michael 

Lieber Micheal,

ich will nicht Glyphosat mit Bio-Mittel vergleichen. Ich bin ja auch gegen Glyphosat.

Nur will sagen, dass nicht alles was eine Bio-Zulassung hat automatisch gut/besser ist.

Und nicht alls was keine Bio-Zulassung hat schlecht/schlechter ist.