Tageszeit Ameisensäure-Behandlung

3 Antworten [Letzter Beitrag]
Karin Gstöttenmayr
Offline
Beigetreten: 26.07.2020
Beiträge: 2
Wohnort: Sankt Florian
Ich imkere seit: 2019
Rähmchenmaß: Einheitsmaß
Tageszeit Ameisensäure-Behandlung

Hallo!

Welche ist die beste Tageszeit zur Behandlung mit Ameisensäure?

Danke!

Nala

Helfried
Bild von Helfried
Offline
Beigetreten: 26.05.2014
Beiträge: 20
Wohnort: Unterpremstätten
Ich imkere seit: 2016
Rähmchenmaß: Dadant modifiziert
Re: Tageszeit Ameisensäure-Behandlung

Servus Karin,

Ich beginne mit der Behandlung meist am Abend, wenn es kühler ist. Da verdampft die Ameisensäure langsamer. Aber da ich mit Nassenheider prof. arbeite dauert die gesamte Behandlung etwa eine Woche in der die Beute von mir höchsten einmal zur Kontrolle geöffnet wird.

LG Helfried

 

.

Carpe diem

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7927
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Tageszeit Ameisensäure-Behandlung

Ich sehe es wie Helfried und arbeite nach dem gleichen Prinzip.

Beginn Abends oder unter Tag, wenn es unter 25 Grad hat. Da die Dauer bei einer Langzeitbehandlung über etwa 1 Woche geht sind auch höhere Außentemperaturen möglich und daher die Größe des Dochtes für die Verdunstungsmenge anzupassen.

 

Ich gebe immer eine Leerzarge über den Verdunster , quasi als Luftpuffer.

Pfiati, Reinhard

Manfred
Offline
Beigetreten: 02.12.2010
Beiträge: 831
Wohnort: Sierndorf
Ich imkere seit: 1972
Rähmchenmaß: Flachzarge
Re: Tageszeit Ameisensäure-Behandlung

Grüß Euch,

 

Wenn denn AS-Behandlung, dann beginne ich eine Kurzzeitbehandlung morgens, damit haben die Bienen Zeit, sich an die mit der Tageserwärmung steigende Verdunstungsrate zu gewöhnen.

 

https://www.zamg.ac.at/zamgWeb/pict/tawes/tawes_plone_tl_11035_1h.gif

 

HG Manfred