Wildbiene - Honigbiene - Massentierhaltung ...

3 Antworten [Letzter Beitrag]
beenocchio
Bild von beenocchio
Offline
Beigetreten: 15.01.2017
Beiträge: 344
Wohnort: Wien
Rähmchenmaß: Zander flach
Wildbiene - Honigbiene - Massentierhaltung ...

https://derstandard.at/2000079423366/Bedrohte-Wildbienenarten-Die-unterschaetze-wilde-Schwester

Bedroht unsere Honigbiene die Wildbiene?

Beschränkt die Honigbiene die Honigbiene, wenn z.B. ein Imker tausende Völker sehr "engmaschig" aufstellt?

Gibt es Massentierhaltung in der Imkerei? 

Wie seht ihr das?

Ciao,
Beenocchio

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7944
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Wildbiene - Honigbiene - Massentierhaltung ...

Eine Bedrohung der Wildbienen durch die Honigbiene sehe ich nicht. Viel mehr durch die Veränderung der Landschaft durch die Reduzierung der Blühpflanzen.

 

Mir fällt in den letzten Jahren auch ein starker Rückgang der Intensität bei der Bebrütung meiner diversen Wildbienenhotels auf.

Pfiati, Reinhard

 

aurum
Offline
Beigetreten: 26.04.2013
Beiträge: 295
Wohnort: Graz
Ich imkere seit: 2011
Rähmchenmaß: EHM
Re: Wildbiene - Honigbiene - Massentierhaltung ...

Danke für den Link, der auf eine relevante Publikation verweist.

 

Die Gegenüberstellung von "Wildbienen" und "Honigbienen" ist meiner Meinung nach wenig sinnvoll. Sie leiden unter den gleichen Problemen (siehe Reinhards Antwort). Diese Probleme endlich vehement anzugehen und dem gegenwertigen Trend der Verödung unserer Natur etwas entgegenzustellen muss das gemeinsamen Begehren sein. Die Polarisierung WIld- und Honigbiene greift da völlig ins Leere.

 

Und ob es Massentierhaltung in der Imkerei gibt? Wichtige, gute Frage. Aber die sollte man wohl gesondert diskutieren.

---
Liebe Grüße,
Daniel

Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 7189
Wohnort: Wien
Rähmchenmaß: Dadant
Re: Wildbiene - Honigbiene - Massentierhaltung ...

 

Selbstverständlich gibt es auch in der Imkerei Massentierhaltung. Die Frage ist, aber welcher Völkeranzahl bzw. Völkerkonzentration sie beginnt. Insbesondere ist sie aber in Abhängigkeit zur Qualität der Betreuung der Völker zu bewerten, die bei zunehmender Völkeranzahl und -Ausbeutung leidet.

Grüße von der Sommerbiene.