Winterverluste

3 Antworten [Letzter Beitrag]
Sommerbiene
Bild von Sommerbiene
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 7184
Wohnort: Wien
Rähmchenmaß: Dadant
Winterverluste

 

https://derstandard.at/2000082218798/Geringere-Winterverluste-bei-Bienen...

 

Grüße von der Sommerbiene.

Reinhard
Moderator
Bild von Reinhard
Offline
Beigetreten: 11.11.2010
Beiträge: 7751
Wohnort: Hagenbrunn/NÖ und Garsten/OÖ
Ich imkere seit: 2004
Re: Winterverluste

Danke, interessant, dass die Werte von Jahr zu Jahr so variieren.

Und interessant ist auch die Telnehmerrate der Imker  zwischen 2,3 und 9% im letzten Jahr, wobei Niederösterreich und Wien mit Abstand im Vordergrund sind:

https://on.uni-graz.at/de/detail/article/guter-bienen-winter/

Pfiati, Reinhard

 

Astacus
Bild von Astacus
Offline
Beigetreten: 15.12.2009
Beiträge: 538
Wohnort: Maria Enzersdorf (Südstadt)
Ich imkere seit: 2004
Re: Winterverluste

Hallo,

mich würden die VIS - Daten Oktober 2017 und April 2018 bezüglich Verluste interessieren.

Gruß

Hans Peter

Noldi
Offline
Beigetreten: 27.04.2015
Beiträge: 227
Wohnort:
Rähmchenmaß: Dadant
Re: Winterverluste

Wie will man aus dem VIS Winterverluste rauslesen? Zum Apriltermin wurden die Kunstschwärme aus Italien und Frankreich längst importiert. Die ersten Ableger mit Königinnen aus Griechenland, Süditalien etc. längst erstellt. Dazu kommt, so mancher mit Winterverlusten wird erst eintragen (ist ja bis Ende Juni Zeit) wenn er diese ausgleichen konnte ... aus Scham oder weil man zB ab 30% Verlust den Amtsarzt verständigen müsste.