Bienenaktuell - informiert

Aktuelle Forumbeiträge

  • 18.02.2021 Sirup Pumpe
    Hallo Bienenfreunde   Ich möchte mir die Arbeit rund um die Fütterung mit einer...
  • 17.02.2021 Probeimkern 2021
    Probeimkern „Imkern leicht gemacht- Praxis Kurs“ Essen Sie gerne Honig?Möchten Sie...
  • 13.02.2021 Linde - Baum des Jahres 2021
    Ein sehr schöner, ausdrucksvoller Baum mit duftenden Blüten und herrlichem Honig...
  • 05.02.2021 Neueinsteigerförderung
    Hallo! Will heuer die Neueinsteigerförderung beantragen und hätte da eine Frage dazu...
  • 31.01.2021 Was brauche ich für eine Bienenzucht?
    Hallo! Dieser Beitrag hilft dir sicherlich dabei, wenn du dir unsicher bist, was du...

März-Ausgabe 2021 der Bienen aktuell

"Bienen aktuell" - Themenübersicht für MÄRZ 2021:

- Einigung zwischen HOFER und dem Österr. Erwerbsimkerbund
- Info-Block März: Duchlenzung, Was blüht?, Der Windter auf der Varroatasse, Am Flugloch, Die Varroamilbe, Bio-Zertifizierung, Umstellung, Standplatz, Bienenzuchtgesetzte, Demeter-Richtlinie, Eintrag im VIS, Ein guter Standort, Die Ausrichtung, Die Nachbarschaft, Frühjahrsrevision, usw.
- Der Varroa-Warndienst: Wer hat das beste Konzept, Zuchtauslese, Behandlung, Vorbeugung, Diagnose, Rechtzeitig vorhersehen?
- Recht und richtig: Vollversammlung und Wahlen in Covid-19-Zeiten
- Umstellungskurs zur biologischen Bienenhaltung (BIO Austria)
- Imkerei im Klimawandel: Bienen folgen dem Takt der Natur
- Torben Schiffer - ein sympatischer Querdenker!
- Österreichischer Jungimkerwettbewerb - Einladung

Hecken-, Strauch- und Obstbaumschnitt

Die Wachstumsgesetze und damit die nötigen Schnittmaßnahmen sind je nach Pflanze sehr unterschiedlich:

Schneidet man Ziersträucher falsch zurück, kann die Blüte im nächsten Jahr völlig ausbleiben. Auch Rosen erfordern je nach Sorte besondere Schnittmaßnahmen. Beim Obst ist nicht nur zwischen Kern-, Stein- und Beerenobst zu unterscheiden, sondern auch ob die jeweilige Obstart als Spindelbusch, Viertel-, Halb- oder Hochstamm am Gerüst oder ander Hausmauer wachsen soll.

Februar-Ausgabe 2021 der Bienen aktuell

"Bienen aktuell" - Themenübersicht für FEBRUAR 2021:

- Info-Block Februar: Phänologie, Citizen Scienceship, Am Bienenstand, Futterkontrolle, Notfütterung, Wasserbedarf, Am Flugloch, Varroaseminar, Wahl der Bienenwohnungen/Beutensysteme, Beespace, Königinnen,
- Eine gute Lösung für sauberes Bienenwachs: Praxisbericht von Hr. Pointner
- Mittelwände aus Eigenwachs
- Buchpräsentation: "Die Imkerei zwischen Staunen und Zweifeln"
- Drohnenflug im November
- Außergewöhnliche Enblicke




Mond Gartenjahr 2021

Mit dem MOND durchs GARTENJAHR 2021

Leben und Arbeiten in Harmonie mit Mond und Planeten

Nur ein Mondkalender mit astronomisch korrekten Daten führt zum Erfolg! Jedoch beruhen fast alle am Markt erhältlichen Mondkalender auf den astrologischen Sternzeichen, die allerdings längst nicht mehr gültig sind.

Heute durchläuft die Sonne diese Sternzeichen im Laufe eines Jahres zu anderen Zeiten, als dies in der Antike der Fall war. Da sich die Erde nicht gleichmäßig, sondern wie ein Kreisel dreht, verändert sich unser Blick auf den Himmel und auf die Gestirne, wodurch mittlerweile die Sonne zu Frühlingsbeginn im Zeichen der Fische steht und nicht, wie noch zu Christi Geburt, im Zeichen des Widders. In den letzten 2000 Jahren hat sich der Sternbildhintergrund vor dem Lauf der Sonne also um fast ein ganzes Sternzeichen verschoben!

Bienenstände brauchen auch im Spätherbst und Winter eine Betreuung. Foto: Redaktion

Berufsausübung trotz Quarantäne

Als nach dem Almabtrieb zwar die Kühe gesund im Stall standen, einige Bauern aber Symptome von COVID-19 zeigten und die Gesundheitsbehörde Quarantäne verhängte, stellte sich die Frage, ob die Bauern trotz Quarantäne noch zu ihren Kühen in den Stall dürfen. Aber nicht nur die klassischen „Hörndlbauern“ können durch Quarantäneanordnungen in Schwierigkeiten geraten. Auch Imker, die ihre Stände nicht bei sich zu Hause haben,

Inhalt abgleichen